Unsichtbare Dateien weiterhin da?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Rothlicht, 20.07.2005.

  1. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Hallo zusammen.

    Mir war so als ob ich VOR dem Tiger Release gehört hätte, das die unsichtbaren Dateien (.) nicht mehr im Windows auftauchen, wenn man Dateien übers Laufwerk kopiert.

    Habe die Dateien aber weiterhin auf meiner Windowskiste, wenn ich Dateien übers Netzwerk kopiere.

    Weiß da jemand Bescheid drüber?

    Grüße von

    Alex
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    dateien mit einem Punkt (.) vor dem namen sind unter Windows sichtbar (!!)... das mit dem Punkt gilt nur für Unix systeme (Linux, Mac OS X, o.ä.) das heisst im klartext: die daten bleiben natürlich vorhanden. OSX blendet sie nur aus... windows nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2005
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ich verstehe Deine Frage nicht.
    Kopiere Dateien halt nicht auf Windows, wenn Du sie in Windows nicht haben willst.
     
  4. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Nein, Ihr vesteht mich nicht.

    Es hieß damals das mit Tiger die .Dateien unter Windows eben nicht mehr mit kopiert werden bzw. angezeigt werden.

    Jetzt hab ich den Tiger drauf, aber die Dateien werden unter Windows immer noch mit angelegt bzw. angezeigt :-( Und es ist nervig die immer per Hand zu löschen.

    Gruß

    Alex
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Liegt vielleicht daran, dass Du Dich sehr unpräzise ausdrückst.
    Ich weiss nicht, was Du machst, insofern kann ich auch nicht rausfinden, was Du vielleicht anders machen solltest.

    Tiger läuft nicht "unter Windos"; ich weiss nicht genau, Wovon Du hier sprichst.
    Wer oder was legt denn die Dateien an?
    Wo werden die Dateien angelegt?

    [standardtext]
    Mindestens solltest Du beschreiben,
    - was Du genau erreichen möchtest
    - was Du bisher genau gemacht hast (z. B. welche Einstellungen Du vorgenommen hast und welche Kommandos Du ausgeführt hast),
    - welches Ergebnis Du erhalten hast (ggf. Fehlermeldungen etc.), und
    - wie dieses Ergebnis verschieden war, von dem, was Du erwartet hast?
    - evtl. noch Version der verwendeten Programme, besondere Einstellungen, Umgebung und sonstige Besonderheiten
    [/standardtext]
     
  6. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Ok. Also der Reihe nach:

    1 iBook mit Tiger
    1 Windowsrechner im Netzwerk der unter der IP 192.168.0.4 liegt

    So. Jetzt möchte ich Dateien von meinem iBook übers Netzwerk auf den Windowsrechner kopieren. Nehmen wir hierzu mal Dateix.doc und Dateiy.mp3.

    Ich greife nun von meinem iBook mit Apfel+K auf den Windowsrechner über das Netzwerk zu und kopiere die Daten auf den Windowsrechner.

    Jetzt gehe ich zum Windowsrechner und gucke im Datei-Explorer nach und finde folgende Dateien: Dateix.doc, .Dateix.doc, Dateiy.mp3 und .Dateiy.mp3.

    Die .Dateien auf der Windowskiste lösche ich halt manuel raus und dann habe ich die Dateien kopiert. So weit so gut.

    Aber ich habe gehört, das eben unter Tiger diese .Dateien nicht mehr mit auf den Windowsrechner kopiert werden bzw. erstellt werden. Aber anscheinend klappt das immer noch nicht, weil diese .Dateien weiterhin auf dem Windowsrechner beim Kopieren erstellt bzw. mit kopiert werden.

    Weiß da jemand näheres dazu???
    Gab auch mal eine Diskussion hier, nur finde ich die leider nicht mehr :-(

    Gruß
    Alex
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kann es sein, dass die unerwünschte Datei ._Dateix.doc heisst?
    Das wäre dann nämlich die Ressourcefork.
    Müsste ich mal ausprobieren, wie das bei mir ist.
     
  8. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Genau die.

    Ich sehe wir kommen uns näher :)
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ja, die werden wohl angelegt.
    Ich würde die aber nur löschen, wenn Du die Dateien nicht mehr am Mac aufmachen möchtest.

    Bleibt die Frage, wer behauptet, dass die Ressourceforks plötzlich gelöscht werden sollen, wenn man Dateien auf einem nicht-hfs Dateisystem ablegt (und ob das überhaupt wünschenswert wäre).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen