Unsichtbare Dateien von OS X auf XP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von pique, 11.10.2004.

  1. pique

    pique Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich habe gestern gute 12 GB Audiofiles (AIF,WAV) von einem iMac G4 (10.3.5) auf mein Toshiba Notebook (XP SP2) kopiert via Netzwerk.

    Hat auch alles wunderbar geklappt, die Dateien sind alles lesbar, usw.

    Allerdings habe ich dann feststellen müssen, dass ich immer wenn ich in einem Ordner unter XP mit select-all den gesamten Ordnerinhalt ausgewählt habe, mir das System sagte, es gäbe noch x unsichtbare Dateien.
    Wie man die unter XP anzeigen kann, weiss ich, nur wo kommen die her bzw. wie bekomme ich sie weg.

    Einzelnes Löschen würde wohl Tage brauchen.

    Kommen die von den Finderinformationen unter OSX?
    Sie beginnen alle mit einem . und dann der selbe Dateiname.
    Scheinen also Systemdateien zu sein.

    Kurz:

    Kennt einer nen Weg oder ein Tool unter XP um die zu entfernen und/oder einen Weg, das in Zukunft zu vermeiden?

    Gruss
     
  2. Mitraix

    Mitraix Thread Starter Gast

    Das ist der Resourcenzweig von OS X zu den entsprechenden Dateien.

    Unter XP anzeigen lassen, nach Namen sortieren und löschen...
     
  3. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

    http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=381630&postcount=5
    1. und 3. Absatz.
     
  4. Tiracon

    Tiracon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    22.01.2004
    angeblich soll das mit tiger auch behoben sein
     
  5. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

    Das wäre ziemlich dumm, wenn es so wäre. Das würde nämlich Datenverluste bedeuten.
     
  6. pique

    pique Thread Starter Gast

    Hallo und Danke erstmal.

    Es gibt aber einige, die ich nicht löschen kann.
     
  7. Tiracon

    Tiracon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    22.01.2004
    ich meine es soll die systemdaten nicht mehr mit rüberkopieren
     
  8. pique

    pique Thread Starter Gast


    Meinst Du damit, dass diese Dateien notwendig sind, damit OS X auf woder drauf zugreifen könnte?
     
  9. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

    @ Tiracon
    Ja, sag ich doch. Wenn es das nicht mehr täte, dann würde das bedeuten, dass die betroffenen Dateien zerstört würden.
    Das ist kein Bug, der behoben werden müsste, sondern ein Feature, der ein lästiges Problem, dass Mac-OS-User (vor X) jahrelang hatten (nämlich: Verlust von Resourcen und Metainformationen auf flachen Dateisystemen), behebt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.10.2004
  10. pique

    pique Thread Starter Gast

    ist aber auf seiten eines XP dann doch ziemlich unpraktisch, was dann aber wohl eher auf windows zurückzuführen ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen