UNIX Datei öffnen

Diskutiere mit über: UNIX Datei öffnen im Mac OS X Forum

  1. Joergi

    Joergi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    Hay,
    Habe eine CD als Auswertung von der Radiologie erhalten auf der meine MRT Bilder gebrannt sind.Wie kann ich diese Bilder öffnen,weenn ich die Info mir anzeigen lasse,steht nur ausführbare UNIX-Datei.
     
  2. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    ich glaub ich verschiebe dich mal in ein anderes forum.
    desweitern ist der link mir unschlüssig....
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Wie heisst denn die Datei bzw. die Dateien? Haben die eine Endung?

    ad
     
  4. Joergi

    Joergi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    Unix-Datei

    :confused: Nöh, die Bilder haben nur eine Zahl als Dateinamen.
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Also mehrere Dateien mit fortlaufender Nummerierung oder wie soll ich das verstehen?
    Mach doch einfach mal Photoshop o.ä. auf und zieh die Bilder bzw. Dateien in's Programmfenster.

    ad
     
  6. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
    servus!

    ist es moeglich das diese dateien einfache image/binaer dateien sind, also nichts weiter als ein raster in dem die grauwerte der pixel drin stehen?
    ich habe oft satellitendaten in solcher form, deren rechte auf dem mac auf ausfuehrbarstehen. kommt irgendwie durchs kopieren.
    ob du sowas mit photoshop aufmachen kannst weiss ich nicht. es geht aber auf jeden fall mit grass . das ist eigentlich ein GIS aber wenn du die bilder nur ansehen willst es es egal. du musst allerdings wissen wie viele zeilen und spalten es hat, sowie den datentyp.

    cheers
     
  7. Joergi

    Joergi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    Leider weis ich das nicht. Sie sind so von der CD kopiert, wie sie aus dem MagnetResonanzTomographen ausgegeben wurde. ich lade mir aber erst mal diese Dateien vom Link den du mir freundlicherweise übersandt hast und dann werde ich es mal damit versuchen. Mit Photoshop funktioniert das nicht.Aber Danke trotzdem, wäre schön gewesen.
     
  8. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
    wenn du es mit grass versuchen willst: das modul das du brauchst heist r.in.bin aber auch damit hast du keine chance, wenn du nicht wenigstens die anzahl von zeilen und spalten weisst (den daten typ kannst du dann ausrechnen)

    cheers
     
  9. Joergi

    Joergi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    Juhu

    Habe ein Programm gefunden, das dafür geht.
    Es heißt iRad! Mit ihm kann man zwar nicht die Bilder bewegen lassen, aber wenigstens einzeln laden und auswerten.
    Danke trotzdem für Eure Bemühungen.
     
  10. Der GraficConverter importiert übrigens auch DICoM Medical Images.
    http://www.lemkesoft.de/de/graphcon.htm

    Damit kannst Du die Bilder dann z.B. als tiff exportieren und im QuickTime-Player als Imagesquenz laden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche