Ungewöhnliche Hitzeentwicklung am iBook

Diskutiere mit über: Ungewöhnliche Hitzeentwicklung am iBook im MacBook Forum

  1. iBock

    iBock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Hallo,

    seit zwei Tagen heizt sich mein 6 Monate altes iBook G4 ungewöhnlich stark auf.
    Obwohl ich keinerlei Programme geöffnet habe, habe ich eine CPU Auslastung von über 70% und der Lüfter springt mehrmals am Tag an. (Die 6 Monate davor höchstens drei mal).
    Unter der Aktivitätsanzeige sind mir dann zwei Prozesse aufgefallen, die scheinbar die hohe CPU-Auslastung erzeugen. Pstops und cupsd. Kann mir jemand was zu diesen Prozessen sagen. Was tun die? Warum belagern die plötzlich so die CPU?

    Hilfe nehm ich dankend an.

    Gruß Reinhold
     
  2. mkaterbow

    mkaterbow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Installier dir doh mal das Tool "Tempratur Monitor" und schau was die einzelnen Sensoren messen. Bei meinem iBook ging heute zum ersten mal überhaupt – in knpapp zwei Jahren – der Lüfter so richtig an! Allerdings war die Tempratur an der Prozesser Unterseite knapp über 70 Grad! Da frage ich mich danns schon, ob das normal ist.
     
  3. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2004
    cupsd (aus der Manpage):

    cupsd is the scheduler for the Common UNIX Printing System. It imple-
    ments a printing system based upon the Internet Printing Protocol, ver-
    sion 1.1. If no options are specified on the command-line then the
    default configuration file (usually /etc/cups/cupsd.conf) will be used.

    pstops:

    http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/hs_freeware/pstops.htm


    ----

    Zum Problem: Warum die so auf die CPU gehen, gute Frage.

    Zum Lüfter: Ich kenn meinen nach einem Jahr besitz immer noch nicht :)
     
  4. andi.reidies

    andi.reidies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    ...hängt da evtl. noch was im Drucker-Spooler fest ?!?

    Schau doch mal in der Systemeinstellung->Drucker nach.... klingt erstmal sehr ungewöhnlich.

    Vielleicht hilft's auch, den vorhandenen Drucker zu löschen und nochmal neu hinzuzufügen....
     
  5. iBock

    iBock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2005
    na so langsam kann ich mir das zusammenreimen.

    Ein Neustart hat übrigens Ruhe gebracht.

    Habe eigentlich keinen Drucker installiert, habe nur die letzten Tage sehr viele pdf's gedruckt. Denke mal das sich da was verabschiedet hat.

    Aber danke für den tollen Beistand.

    Gruß aus Köln
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche