Unerwünschter E-Mail-Versand

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Redakteur, 08.06.2006.

  1. Redakteur

    Redakteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Hallo, zuvor.

    Ich bin ganz unglücklich: Etwas treibt mein Mailprogramm (das mit der Briefmarke und dem Adler), offenbar dazu, heimlich E-Mails zu verschicken. Ich bekomme alle Nase lang Unzustellbarkeits-Meldungen von Leuten, die ich nie gesehen habe.
    Bei DOSe wurden so etwas wahrscheinlich durch die Firewall unterbunden, die ich aber nun nicht mehr habe - und Viren gibt es ja - laut landläufiger Meinung - auch nicht. Habt ihr einen Tipp?

    Und - auch wenn es hier nicht der richtige Platz ist: Die Kiste wird immer langsamer. Webradio zu hören ist praktisch unmöglich, weil die Musik nur noch fetzenweise kommt. Ich habe nichts Wildes installiert (41 Jahre alt und nutze den Rechner beruflich). Ich dachte, das gute Stück räume sich selber auf??

    Dank für Interesse,
    herzlich + Gruß aus der Pfalz
    C.
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo Redakteur,
    das sind keine echten Mails - das sind Virenmails, deren Anhänge der jeweilige Provider schon rausfiltert (daher die Unzustellbarkeit). Diese verbreiten sich - natürlich über DOSen :D - von selbst weiter, indem sie die Adreßbucheintragungen des Vireninhabers als Adresse nutzen. D. h. wenn deine email-Adresse irgendwo in einem Adreßbuch (auch von Kleinfirmen z. B.) auftaucht, schickt der Virenverteiler die Mail eben auch an dich.
    DOSenbesitzer haben solche Mails natürlich auch im Kilo, nur haben sie viel mehr als wir Virenschutzsoftware, deshalb kommen die Mails vielleicht nicht so durch.

    Gruß tridion
     
  3. haripu

    haripu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.06.2002
    Kurz: die Mails werden nicht von deinem Computer versendet, sondern von einem PC, der dich in seinem Adressbuch hat. Und deine Adresse wird bösartigerweise von dem Virus als Absenderadresse angegeben, weshalb du die Mitteilungen wegen Unzustellbarkeit kriegst.
     
  4. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Was du bekommst verschickt nicht den Mailprogramm, sondern irgend ein Rechner (mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Windowsrechner), der sich irgendwas eingefangen hat.

    Viren und Würmer suchen sich Absender- und Empfängeradressen direkt aus Dokumenten und Programmen, die sie auf einem infizierten System finden. Wenn sich ein Virus jetzt deine Adresse als Absender und eine nicht (mehr) existente als Empfänger raussucht, bekommst du als der vermeintliche Absender den Bounce. Sind im Bounce Kopfdaten der ursprünglchen Mail enthalten, dann läßt sich das auch leicht nachvollziehen, dass die Mail nicht von dir kam.

    Bounces sind im übrigen eine wichtige Informationsquelle, so etwas durch eine Firewall oder Mailfilter unterbinden zu wollen fällt für mich unter 'grober Unfug'.

    Wenn das Webradio nur durch die Leitung tröpfelt würde ich instinktiv zunächst mal den Internetzugang unter die Lupe nehmen. Oder mal ein anderes Webradio testen, ob das auch so stückchenweise kommt.

    Matt
     
  5. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Das erklärt aber nicht, warum der Rechner Audiofiles nur zerhackt wiedergibt. Starte mal die Aktivitätsanzeige und halte Ausschau nach einem laufenden Prozess, der viel CPU-Auslastung erzeugt.
     
  6. NewMacer

    NewMacer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.06.2004
    jepp. ich kriege sowas auch. tonnenweise. spam-filter trainieren hilft.
     
  7. Redakteur

    Redakteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Ihr seid so gut zu mir :)
    Herzlich C.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen