Und wieder mal ein USB-Hub gesucht.......

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 19.02.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ich suche einen kleinen preisgünstigen Hub mit Stromversorgung für genau einen Zweck: Er soll es möglich machem, an meinem uralten bunten iBook mit nur einem Port sowie an meinem Tower mit noch einem freien Port eine externe USB 2,5"-Platte mit viel Musik drauf zu betreiben.

    Was er haben oder können muss:
    * 2 - 4 Anschlussbuchsen
    * eigene Stromversorgung
    * gern Überspannungs-Schutz
    * ein langes Kabel, damit ich ihn unter dem Schreibtisch am Tower anschliessen, aber auf dem Schreibtisch liegend betreiben kann.
    * Größe/Grundfläche möglichst nicht mehr als eine 2,5" HD

    Die Farbe ist egal - silber, schwarz, weiss, transparent.
    Das Ding darf gern aus dem normalen PC-Laden bzw. MediMax oder Blöd-Markt stammen, denn die Dr. Bott-Preise will und werd ich angesichts der eher geringen Nutzung nicht zahlen.
    Ich sag mal, bis 25 Euro ist realistisch.

    Jemand ne Idee? Jenseits von Ebay?
    Bei Pearl gibt es so ein Teil für 15 Öcken plus Versand. Hat das wer, taugt das was?
    Muss mal kurz bemerken, daß die meisten Hubs, die ich vor Ort gesehen hab, leider nur für Notebooks geeignet sind und eben kein langes USB-Anschlusskabel besitzen. Eben das ist verlegungstechnisch sehr wichtig!
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Ich sage nur: Belkin... zwar recht teuer aber echt super.
     
  3. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Ja die Belkin Dinger sind klasse, mein Favorit ist aber der Lacie [DLMURL="http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10854"]Huby[/DLMURL]. Sprengt allerdings Dein gesetztes Budget.

    [​IMG]
     
  4. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.655
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    996
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Für deinen Zweck tut es eigentlich auch ein billiges Hub (z.B. Hama USB2 -9,95€, läuft bei mir seit 2Jahren voll belegt ohne Probleme). Abhängig von eventuellen Verbrauchern darauf achten, das das Netzteil auch alle Ports mit echten 500mA versorgen kann, insgesamt also mind. 2Ampere. Problematischer ist die Sachen mit :langes Kabel, damit ich ihn unter dem Schreibtisch am Tower anschliessen. Welches Kabel soll lang sein? Stromversorgung, USB Kabel? Stromversorgung ist meist 1,5 bis 2 m lang, lange USB-Kabel (>3m) sind an manchen Geräten problematisch, wenn sie zu lang werden geht die Übertragungsleistung in die Knie, hier lohnt meist eine zu billige Qualität nicht. Ansonsten bei geringer Nutzung reicht meist ein günstiges Angebot.
     
  5. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    schließe mich an! :jaja:
     
  6. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    18.01.2006
    @frankyfly:
    Sieht ja vlt. ganz nett aus, aber es entgeht doch bei diesem Objekt die Usability, oder?
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Lang, demnach bummelig 1 - 1,5m, muss das USB-Anschlusskabel sein. Also das Kabel, das am Rechner eingeklemmt wird und im Hub auf dem Schreibtisch liegend endet. Stromkabel am Hub sind wahrscheinlich eh lang, da bei den Minis meist ein Netzteil dran hängt, oder?

    Jetzt mal ernsthaft: So toll Belkin, LaCie und Dr. Bott auch sein mögen, ich brauch das Ding nur ab und zu mal für diese eine Platte, kann und will vor allem keine 50 und mehr Öcken für einen meist brachliegenden Hub ausgeben. Ich leb nämlich trotz Mac von ALGII. Also würde es ein maximal 25-Euro-Hama auch tun, so er zuverlässig läuft.

    Ich muss also 2x 500mA aus dem Ding ziehen können, damit die Platte läuft.
    Wenn mir jetzt noch jemand eine genaue Produktbezeichnung zu z. B. den aktiven Hamas, die es hier an jeder Ecke geben sollte, nennen könnte, wär ich happy.
     
  8. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Da hast Du sicherlich nicht ganz unrecht. Es gibt mit Sicherheit praktischere Hubs. Aber so als Briefbeschwerer mit Zusatznutzen...;)
     
  9. Nothing86

    Nothing86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.10.2006
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Könntet ihr bitte so nett sein, das Ding hier nicht zu zerreden, sondern mir einen Tip für einen preiswerten, funktionierenden aktiven Hub mir langem USB-Anschluss-Kabel zu nennen?
    Wie gesagt: Ich KANN und WILL keinen 60-Öcken-und mehr Belkin, LaCie oder Dr. Bott bezahlen.
    Ich suche einen Hub, den ich ab und zu mal anklemmen kann, wenn ich auf die lütte stromlose Platte mit den 10Gig Mucke zugreifen will.
    Ist das so schwer zu verstehen?
     
Die Seite wird geladen...