Und noch mal... DSL via Satelit

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von DOSmestos, 25.01.2003.

  1. DOSmestos

    DOSmestos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Hallo zusammen,

    ich habe es zwar schon mal gepostet aber leider wohne ich am AdW und DSL wird wohl NIE kommen. Dies ist - leider - die aktuelle Aussage von der deutschen Telekom.
    Inzwischen habe ich mal im Netz gestöbert, aber ich find nix gscheites zu diesem Thema.

    - Gibt´s unter Euch schon jemanden der´s hat
    - Was kommt da an Kosten auf mich zu??
    - Links?
    - Läuft´s wirklich so stabil, schnell und zuverlässig beim täglichen surfen, wie der nette Mensch der Telekom meinte?

    und ganz wichtig:

    - Funktioniert es auch im Mac-Niemandsland, dem Schwarzwald :))))

    Naja: Scherz beiseite.
    Der freundliche Telekom Mann meinte nur, Zitat: "Vergessen sie Apple, sie müssen auf Windoof XP umsteigen, sonst klappt das nie..."

    ÜBERZEUGT mich vom Gegenteil!
     
  2. DOSmestos

    DOSmestos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Hallo Ihr da draussen...

    ... hat denn wirklich keiner ´nen Tipp für mich???

    Merci im Vorraus
     
  3. Tapeworm

    Tapeworm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2003
    hey.
    hab mich kürzlich auch mit dem thema befasst, denn ich werde warscheinlich auch bald das problem haben mein DSL nicht mehr nutzten zu können weils da dann einfach keins gibt. (gott werde ich es vermissen!!!! ich hab seit n paar monaten durchschnittlich 3,3GIG traffic am tag.)
    na jedenfalls findet man ein ganz nettes review der größerern internet-via-sattellit-anbieter hier:
    http://www.chip.de/specials/special_index_8628524.html
    bei den meisten is es allerdings so dass nur ein downstream angeboten wird, brauchst also eine analoge verbindung(oder isdn) als upstream. wird also ziemlich teuer wenn man wie ich 24/7 im netzt is. eine kleine chance gibt es allerdings, und zwar wenn man eine schmalbandflat von aol (19.90/Monat) ergattert. da werden woechentlich 1000 leuten die bei aol angemeldet sind oder die sich in die list mit eingetragen haben sone schmalbandflat angeboten. sonst gibt es keine bundesweiten analog/isdn flats. so ne flat in verbindung mit sattellit-DSL wär halt dann schon mal n guter anfang.
    diese eine ,alle regionalen flats und alle anderen möglichkeiten ins netzt zu kommen sind bei www.onlinekosten.de aufgelistet.
    vielleicht hilfts ja..
    obs mit mac geht weiss ich nicht, hab noch keinen, lang dauerts aber nicht mehr!
    bya
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen