Und noch ein Switcher.....

Diskutiere mit über: Und noch ein Switcher..... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. bjbo

    bjbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Hallo und guten Morgen!

    Euch liebe MacUser beglücke ich ja schn länger mit meiner Gesellschaft und mehr oder weniger sinnfreien Meinungen zu diversen Themen. Entschuldigt bitte wenn ich euch genervt habe ;).

    Lang lang hat es gedauert, doch auch jetzt bin ich das was man einen MacUser nennt. Gestern kam mein gebraucht erstandenes PowerBook an. Nach all den Threads die letzten Tage, in denen nur negative Erfahrungen geäußert wurden kann ich glücklicherweise nur Gutes berichten. Mein NoteBook ist in absolut super Zustand, hat bis jetzt keine Macken gezeigt und ich glaub auch nicht, dass da noch was großartiges kommen wird. Glück gehabt!
    Es kam im original Karton an, aber da es ein gebrauchtes gerät ist habe ich keine Auspackzeremonie daraus gemacht, sondern einfach das PB aus der Schachtel genommen und erstmal gereinigt. Mir fehlen leider noch die aktuellen iApps und Tiger. XCode etc sind auch nicht mehr dabei. Aber das wusste ich vorher. Es ist die zugehörige Pantherversion dabei und im Mac OSX kennenzulernen reicht das auch erstmal aus. Die beiden Monitoradapter muss ich mir auch noch besorgen, aber das ist nebensächlich. Erstmal kommt noch Airport ins Notebook, ich habe eines der letzten Serien, die noch ohne geliefert wurden.
    Auf jeden Fall sehr Ihr schon, dass man mit einem gebrauchtem Computer nicht zwangsläufig Pech haben müsst. Sonst hätte ich den obigen Text auch kürzer fassen können :).

    Was mich mit dem 12" PB erwartet wusste ich durch unzählige Threads und diverse Besuche bei Gravis schon vorher. Bis Gestern konnte ich mir jedoch keinen eigenen Eindruck vom Display machen, da es bei Gravis immer heller war als die Umgebung in der ich arbeite. Bei denen sieht das Silber der Powerserie und das Weiß der i-Serie dafür zwar besser aus, aber ich bin da lieber zufrieden mit meinem Display. Es ist zwar nicht so hell wie das meines 3,5 Jahre alten Toshiba-Notebooks, das jetzt die Reise zu einem neuen glücklichen Besitzer machen wird, aber ich finde es genau richtig für normales arbeiten.
    Die Tastatur hinterlässt noch Licht und Schatten bei mir. Der Anschlag und die haptig sind sehr gut. Was mich jedoch stört ist, dass man nicht, wie normal üblich, die eckigen oder geschweiften Klammern sieht. Ok, ich habe sie gefunden, aber besser fänd ich das schon. Genau wie manche Zeichen eine Tastaturkombination mit 3 Tasten benötigen finde ich nicht wirklich gut. So ergonomisch die Benutzeroberfläche auch ist, so unergonomisch erscheint das Tippen. Zumindest für zu Haus kommt noch eine externe Tastatur dazu, die leider nicht mitgeliefert werden konnte.

    Das Betriebssystem, im Moment noch 10.3.9 bei mir, ist gewöhnungsbedürftig. Was ich jetzt nicht negativ meine. Ich bin halt Windowsnutzer gewesen und da muss man umdenken. Installieren und deinstallieren (ich habe den IE gen Jordan geschickt ;) ) geht wunderbar. Einfacher als bei Linux und Windows. Die Bedienung ist insgesamt stimmiger, weil jede Applikation gezwungen ist die selben Kürzel etc zu nutzen. Das sorgt für eine Durchgängigkeit, die man bei Windows schmerzlich vermisst. Wenn man sich einen Abend mit dem System beschäftigt kommt man damit zurecht. Das ist zumindest meine Meinung.
    Was mir fehlt ist eine 3-Tasten-Maus. Ich weiß, kann ich anschließen. Werde ich wohl auch machen. Aber zu dem PB habe ich eine Bluetooth-Maus von Apple dazu bekommen, das wollte ich erstmal ausprobieren und man kann auch damit gut arbeiten. Aber trotzdem fehlt was.

    Das Gerät ist angenehm leise. Ich höre zwar das leise Rauschen des Lüfters, das ist aber viel leiser als das Drehen der Festplatte im Toshiba-Notebook. Und angenehmer, weil es sehr ruhig ist und vom Ton her sehr tief. Ich werde mal ausprobieren wie es sich verhält wenn ich mal ein Spielchen versuche. Ich spiele zwar normal nicht am Computer, dafür gibt es Konsolen, aber testen werden ich es trotzdem mal um zu sehen wie alles läuft.

    Exposé ist ein Traum, Ihr werdet es lieben, wenn Ihr es noch nicht kennt! Schade, dass MS das wohl für Longhorn kopieren wird und die Leute denken die hätten gute Ideen.

    Lange rede kurzer Sinn. Ich bin zufrieden mit dem Gerät und jetzt werde ich schauen wie es mit der täglichen Arbeit damit klappt. Wo ich weniger ein Problem sehe, da es alle Programme auch für Mac OSX gibt, die ich verwende.

    Ich wollte euch alle auch nur mit dem Text hier nerven um Leuten sagen zu können:

    Wenn Ihr euch vorher ausgiebig informiert und fragt werdet Ihr wissen ob es für euch lohnt zu wechseln oder nicht. Ich kann euch nur ermutigen, es ist alles viel einfacher und schmerzfreier als Ihr befürchtet. Und wenn man sich einmal an etwas gewöhnt hat wollt Ihr es nicht mehr anders. Deswegen bleibt Ihr doch meist auch bei Windows, wenn Ihr ehrlich seit ;). Hätte ich das Geld früher gehabt, dann wär schon eher ein Mac ins Haus gekommen!

    Ich finde, das PowerBook ist das eleganteste Notebook, dass ich bisher in der Hand hatte. Ok, meines ist alt, aber wenigstens bezahlt und ich bin zufrieden. Ich fange jetzt nicht an mich zu verlieben, denn schließlich ist es nur ein Computer! Nicht mehr aber auch nicht weniger. Abewr hergeben mag ich es trotzdem nicht mehr :D.

    Und dennoch habe ich so ein paar Probleme, bei denen mir die Forumssuche nicht weiterhelfen konnte.
    Ich habe auf der 80GB Platte 2 Partitionen. Das Gerät kam so bei mir an. Das eine verwendet das normale Symbol für Laufwerke, das andere Dangermouse (wer sie noch kennt ;) ). Wie kann ich das Symbol ändern? Alles was ich bisher hier gefunden habe hat leider nicht funktioniert. Und wo finde ich die Systemsymbole überhaupt?
    Kann man die Partitionen vielleicht auch zusammenführen? Wenn ja, wie?

    Ein zufriedener neuer MacUser!
    Björn
     
  2. ChrisX

    ChrisX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Herzlichen Glückwunsch!

    Icon: Einfach das gewünschte Icon kopieren und einsetzen.
    (Normales Festplattenicon - Apfel + I - Symbol markieren - Apfel + C
    Doofes Festplattenicon - Apfel + I - Symbol markieren - Apfel +V -> FETIG!)
     
  3. bjbo

    bjbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Ok, kaum macht man es richtig, schon funktioniert es ;). Das Problem sitzt halt immer vor dem Rechner *gg*.

    Danke :D

    Fehlt halt nur noch eine Lösung für die Sache mit dem Partitionieren. Was ich bisher in den Threads dazu gelesen habe ist doch sehr, sagen wir mal, abenteuerlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2005
  4. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Um das Symbol zu wechseln reicht eigentlich, Apfel+I auf das Laufwerk, dann das Symbol markieren (bekommt einen blauen Rand) und dann 'Entf.'. Funktioniert hier einwandfrei.

    Ansonsten hilft Candybar, um das Icon wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.

    Die Systemsymbole sind innerhalb der einzelnen Applikation (ctrl+Klick auf eine Applikation, Paketinhalt anzeigen und dann im Ordner Resources) hinterlegt. Am einfachsten lassen die sich mit Candybar ändern.

    Matt
     
  5. bjbo

    bjbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Danke Matt hat sich grad erledigt :).

    Habe immer versucht das Symbol in der Übersicht zu markieren, nicht das kleine oben ;).
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Um die System-Partition zu ändern musst du leider OSX neu installieren. (Wäre vielleicht auch als Erfahrung nicht schlecht.) Dabei einfach von der Panther CD/DVD Booten und dann das Festplatten-Dienstprogramm verwenden, um die Partitionen zu löschen, dann OSX neu drauf und du hast ein frisches OSX! (ohne Danger-Mouse)

    Viel Spaß mit dem PowerBook!

    P.S. ACHTUNG: alle Daten gehen verloren, daher Backup machen, falls du schon eigene Daten drauf hast.

    Vielleicht ist jetzt noch ein günstigerer Zeitpunkt für eine Neuinstallation, als später, da man OSX ja eigentlich nur einmal installiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2005
  7. bjbo

    bjbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Das werde ich dann wohl heute Abend mal in Angriff nehmen. Ich habe noch keine Daten auf das PB geschoben, die sind alle noch auf der externen Festplatte. Und das bisschen was ich da installiert habe stört nicht. Ist dann meine zweite Installation seit gestern. Habe das gestern Abend schon gemacht ;). Ist nicht viel anders als bei Windows oder Linux.

    Danke!
     
  8. Crian

    Crian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    25.05.2005
    Wie deinstalliert man denn? Ich würd nämlich auch gerne ein paar Sachen rauswerfen.
     
  9. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Man zieht das Programm vom Programmordner auf den Papierkorb. Fertig.

    Matt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - noch ein Switcher Forum Datum
Lohnt sich ein Mac überhaupt noch? Mac Einsteiger und Umsteiger 24.08.2016
Jetzt noch ein iPhone 5s kaufen? Mac Einsteiger und Umsteiger 10.12.2015
Kurz vor Wechsel auf iPhone noch ein paar Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 06.09.2011
Noch ein Switcher Thread Mac Einsteiger und Umsteiger 03.08.2005
Bin Switcher und habe noch ein paar Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 06.07.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche