Unbekanntes Problem: Cursor "zittert", Mac "trommelt" und dann hängt er sich auf

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Martns, 21.03.2007.

  1. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    Hallo,

    mein Vater hat mir grad per mail geschrieben, dass er öffters folgendes Problem hat ( meist wenn er mit Safari unterwegs ist):

    Sein Cursor fängt an zu "zittern" und der Mac fängt an zu "trommeln" :drum: :hehehe: und schließlich muss er entweder per "alt+ apfel+ esc" beenden oder den Mac komplett ausschalten.

    Leider wohne ich recht weit weg und konnte mir das nicht ansehen, um es besser zu beschreiben. Unter dem Trommeln könnte ich mir den systemeigenen "Funk" Ton mehrmal hintereinander vorstellen.

    Jetzt die große Frage:

    Kennt jemand diese Symptome oder kann etwas mit ihnen anfangen?


    Gruß,
    Martin:)


    EDIT: ganz vergessen, es handelt sich um:

    iMac CD 2GHz, 1,5GB Ram, 10.4.9 (problem gabs aber auch schon vor x.x.9)
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Trommeln klingt nach einer Tastatur (oder Maustaste) die prellt.
    Passiert manchmal, wenn etwas (z.B. ein Buch oder so) auf einer Taste liegt.
     
  3. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    das kann ich ausschließen! der schreibtisch meines vaters ist immer sehr aufgeräumt und danach habe ich auch schon gefragt - wurde aber durch ihn verneint!
     
  4. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    du bist nicht etwa der sohn des vaters, der auf einmal kein internet und keinen drucker mehr hat ?

    :)

    frag ihn mal, ob er es bestimmten seiten zuordnen kann.
    vielleicht sind's plugins, oder scripte die safari zum absturz treiben.

    wenn er safari startet und 10 minuten wartet, passiert's auch ?

    mit safari 1.? hatte ich auch nach einer weile probleme.
    safari 2.? ist bis jetzt problemlos.
     
  5. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    kein internet und kein drucker :suspect: ? wenn du wissen willst, warum er nicht selbst im forum antritt? - weil er nicht so der computer/ internet -guru ist :hehehe:

    er hat eigentlich ein sehr sauberes system. hat nicht viel installiert ( ms word, photoshop und indesign). extras plugins hat er auch nicht, da er sich eben nicht so auskennt und daher auch nicht sonderlich rumdoktert.
    das problem tritt sehr sporadisch auf und meist, wenn er mit safari surft.
     
  6. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    :)
    da ist ein user namens RigoX der sagte, sein sohn sei in australien
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=251243
    und du startest den thread mit "leider wohne ich weit weg" ... weiter weg als australien gibt es nicht, bevor man wieder näher kommt :)

    zum thema.
    ich habe gemerkt, dass safari mit google maps probleme hat.
    hab's nun auf unserer firmenseite eingerichtet, und bei 2 meiner kunden ... und jedesmal ist beim rumprobieren der browser abgegackt.

    es gibt manche seiten, die bringen safari zum absturz.
    sag deinem dad, er soll sich mal merken, WANN diese dinge auftreten, und welche seiten grad offen sind.
    so kann man das ganze eingrenzen.
     
  7. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    das "abkacken" von safari kenne ich auch! bei ihm schmiert es ja aber nicht einfach ab und verschwindet vom bildschirm, sondern es treten die oben genannten symptome auf. es passiert auch, wenn er interne seiten aufruft (er hat einen browserbasierenden englischkurs) aber ich werde ihm sagen, dass er sich das mal notieren soll. der "zitternde" curso kommt mir aber trotzdem eigenartig vor! und wie gesagt, ich kenne den safari-abkack aber keinen zitternden curso... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...