UMTS: "3" Handy am Mac - Motorola A835

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Sonic, 18.02.2004.

  1. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Hallo Leute,

    Ich habe gestern meinen Handyanbieter gewechselt und bin nun stolzer
    Besitzer eines "Drei" UMTS Handys der österreichischen 3G Hutchison
    Tochterfirma. Mein erstes Videotelefonat habe ich bereits hinter mir,
    das hat auch sehr gut geklappt. Was weniger gut funktioniert ist der
    Anschluß des Telefons an den Mac. Zunächst mal ist das Handy Bluetooth
    fähig und wurde auch mit einem USB Kabel ausgeliefert.
    Nun wird es sicher Applikationen geben um Klingeltöne, Screensaver, Videos,
    u.ä. auf das Gerät zu übertragen. Es wird auch eine Software CD ROM
    mitgeliefert, die aber scheinbar nur "Windows Kram" enthält (.exe Dateien wohin das Auge reicht :mad: ), von Mac Treibern oder gar Software keine
    Spur.
    Mich würde jetzt mal interessieren, ob noch jemand im Forum dieses
    Handy bzw. "3" verwendet. Gibt es irgendeine Mac Software, die das Telefon
    unterstützt bzw. damit kommunizieren kann ?
    Seltsam, sogar das neue QuickTime Pro kann direkt 3G Videofiles exportieren, diese aber direkt auf das Handy zu übertragen scheint nicht
    möglich zu sein :(
     
  2. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Ich kann es nicht glauben: Bin ich wirklich der einzige User im Forum der
    ein "3" Handy besitzt ?

    PLEASE HELP ! :rolleyes:
     
  3. nio

    nio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    26.01.2004
     

    Wahrscheinlich schon :D

    Ich habe das gleiche Telefon an meinem Win2k Server hängen und nutze eben die PC software und das VF D2 UMTS Netz.

    Theoretisch müsstest du mal nach Mac Treibern für Motorola Handies im Internet schauen. Vielleicht funktionieren ja Treiber für die GPRS Mobiltelefone.
    Du brauchst ja eigentlich nur den Modem-Treiber, vielleicht gibt es da von Apple auch einen generischen Modem-Treiber für Mobiltelefone.

    Schon mal die Apple Supportseite zu diesem Thema ausprobiert?

    Grüße,

    nio
     
  4. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Danke für die Info ! Ich werde mich mal nach einem Generic Driver
    bei Apple umsehen. Allerdings mache ich mir nicht allzugroße Hoffnungen ...
    :(

    Interessant, scheinbar bin ich wirklich der einzige Forumsbenutzer mit "3"
    Handy ... :rolleyes:
     
  5. zauberflo

    zauberflo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.11.2003
    Nein bist du nicht ;-) Hab auch 3 Tage das 835 gehabt und es unter OsX vollständig zum Laufen gebracht !
    Hier die Anleitung:

    sudo emacs /System/Library/SyncServices/MotorolaConduit.bundle/Contents/Resources/USBDevice.plist

    Du kannst natürlich auch vi nehmen.

    einfach vor dem letzten </dict> folgendes einfügen:

    <key>A835</key>
    <dict>
    <key>idProduct</key>
    <integer>12290</integer>
    <key>idVendor</key>
    <integer>8888</integer>
    </dict>

    Danach User abmelden, Handy per USB anstecken und neu anmelden - iSync funktioniert nun tadellos mit dem A835.
     
  6. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Super !! Vielen Dank für den Tip ! Ich werde das sofort ausprobieren.
    Hast du eigentlich eine Möglichkeit gefunden, Daten auf das Handy Daten
    zu übertragen. Da sich das Gerät ja auch als (schlechter) iPod Ersatz eignet,
    und neben MP3 auch AAC Files schluckt, würde mich sehr interessieren,
    wie ich Musiktitel auf das Händy übertragen kann.
    Irgendeine Idee ?
     
  7. zauberflo

    zauberflo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.11.2003
    Das funktioniert problemlos über den Bluetooth Dateimanager (Dienstprogramme). Hab so Mp3´s raufgeschickt. Gruß Flo

    - jetzt mit NEC e616, das leider mit dem iBook GAR NICHTS ZU TUN HABEN WILL...... -
     
  8. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    So, mit leichter Verspätung konnte ich Zauberflo's Tip ausprobieren. Es
    funktioniert einfach wunderbar !

    Vielen Dank !

    clap
     
  9. Ceekay

    Ceekay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.02.2004
  10. flamingb

    flamingb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.12.2002
    &nbsp;

    das heisst das nec e616 geht nicht? das is blöd das wolt ich mir nämlich nehmen....oder hast du es mittlerweile zum laufen gebracht?


    fb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen