Umsteiger: Wie fällt Euer Mac-Fazit aus?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von benjii, 28.12.2006.

Umsteiger: Wie fällt Euer Fazit zum Mac aus?

  1. Ich bin glücklich. Den Umstieg kann ich jedem empfehlen.

    3.479 Stimme(n)
    66,7%
  2. Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden, die Vorteile überwiegen.

    1.214 Stimme(n)
    23,3%
  3. Teils-teils. Positives und Negatives halten sich die Waage.

    382 Stimme(n)
    7,3%
  4. Ich bin eher unzufrieden, die Nachteile sind immens.

    60 Stimme(n)
    1,2%
  5. Der Switch zum Mac war schlecht. Ich wechsle zurück.

    78 Stimme(n)
    1,5%
  1. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Eine Umfrage, die sich speziell an Um-/Neueinsteiger der Mac-Plattform richtet: Wenn Ihr innerhalb des letzten Jahres "geswitched" seid - wie fällt Euer Fazit aus? Seid Ihr froh darüber? Oder bereut Ihr es?

    Ich denke, eine solche Umfrage kann potenziellen Umsteigern eine Hilfe sein - so kann auf einem Blick gesehen werden, ob es sich für die Mehrheit gelohnt oder nicht gelohnt hat. :rolleyes:

    Wenn Ihr wollt, könnt' Ihr gerne auch noch ein persönliches Statement schreiben.

    Übrigens: Es gab schon eine Menge Threads zu diesem Thema, aber noch keine Umfrage speziell für Umsteiger, auf der ein Fazit auf einen Blick zu sehen ist. Zumindest habe ich in den Umfragen des letzten halben Jahres keine entsprechende entdecken können. Sollte mir in der Suche was entgangen sein, bitte ich um Entschuldigung.

    EDIT: Ich möchte die Umfrage im Übrigen etwas erweitern: Und zwar auf diejenigen, die in den letzten Jahren einen Mac gekauft haben und ihre Neueinsteiger/Umsteiger-Geschichte parat haben. Ich denke, die Umfrage stur auf diejenigen zu begrenzen, die seit genau einem Jahr einen Mac haben, lässt doch zahlreiche Umsteiger bzw. Neueinsteiger außen vor.

    EDIT II: Der Thread ist jetzt in den Jahren auf eine beachtliche Länge angewachsen. Es haben sich dabei folgende Spielregeln herauskristallisiert: Jeder schreibt nur EINEN Beitrag! Diskussionen über Details, Antworten, Erwiderungen auf Kritik am Mac und ähnliches bitte in separaten Threads oder per persönlicher Nachricht!

    Das ist einfach fairer gegenüber den potenziellen Neueinsteigern, die Fazits anderer neuer User suchen und keine seitenlange Diskussionen über irgendwelche Details lesen wollen. Bitte haltet Euch daran, die Mods sind da mittlerweile auch ziemlich konsequent, wenn's hier zu sehr ausartet. Danke! Und jetzt viel Spaß beim lesen und beim Beitrag schreiben! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2009
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Sagt mal warum werden denn immer öfter Threads zweimal erstellt :confused:
     
  3. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Weil ich abgelenkt wurde und vergessen habe, an den ersten Thread die Umfrage anzuhängen. Sorry.
     
  4. da_SiMi

    da_SiMi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.05.2006
    Apple rocks - OSX rocks !
    Ich würde es nie bereuen! Im Gegenteil, ich hab mir damals soooo in Arsch gebissen, dass ich von macs nich früher was mitbekommen habe.

    Seit dem Switch sitz ich jede Minute grinsend vor meim kleinen, freu mich dass alles so gut klappt und überhaupt.....und muss immerwieder lachen, wie sich meine Freunde mit Trojaner, Viren,.... rumärgern. :hehehe:

    Zu diesem Thema gibts in der Tat schon "eine Menge" Fäden ;)
     
  5. cxt

    cxt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2006
    So, jetzt schreib ich das gleiche auch noch in diesen Thread;-)

    Zuerst einmal zu meinem Switch:

    Ich hatte einen HP-Desktop-Rechner, der Viren-Befall hatte. Danach habe ich ein HP-Notebook gekauft, welches auch innert kurzer Zeit langsamer wurde. Ich hatte einen Virenschutz und auch alles andere, was auf diesen Windows-Rechnern nötig war. Aber ich dachte mir so kann es nicht mehr weitergehen, vorallem wenn nicht alles tadellos funktionerte. So bin ich auf den Mac gekommen.

    Ich habe mir das Macbook direkt gekauft, nachdem es vorgestellt wurde und ich nutze es nun schon seit etwas mehr als 7 Monaten. Und ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Macbook. Ich würde den Wechsel jeder Zeit wieder machen. Denn er ersparte mir einen Haufen Ärger.

    Am Mac gefällt mir am meisten, das alles so super zusammenarbeitet und die ganzen Funktionen sehr durchdacht sind. Es ist so zu sagen aus "einem Guss".

    Ich würde allen Windows-Usern, die nicht vollständig zufrieden sind mit ihrem System, raten sich mal den Mac ein wenig genauer anzuschauen
     
  6. ilkimaus

    ilkimaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2006
    also..... ich habe im Sommer aus einer Laune heraus - ich hatte die Schnauze voll von Viren, Würmern, langsamen System, Bluescreen und Fehlermeldungen - den MacMini gekauft...... ich wollte einfach weg von Dose, hatte mich zwar mit Linux gequält, da ich allerdings eher ungeduldig bin, hatte mich das nicht wirklich überzeugt, wenn ich erst alles erarnbeiten muss was ich da tue....

    Ich habe mir dann Ende November noch das Macbook zugelegt, werde darauf verzichten mit Parallels noch irgendwas an Dose erinnern zu lassen.

    Also Kurzfassung - ich bin rundum glücklich mit meinen Macs und Frage mich warum ich da nicht viel früher drauf gekommen bin zu wechseln.

    :o)

    Lieben Gruß
     
  7. apfelnase

    apfelnase Gast

    Ok, dann auch hier nochmal :)

    Ganz einfach: Ich persönlich werde mir privat keinen PC mit Windows mehr kaufen. Auch Mac OSX hat Macken, aber alles in allem ist es für mich persönlich das bessere System, wenn auch etwas "langsamer". Dafür ist der gesamte Workflow besser :)

    Meine Frau will demnächst auch von Windows weg und wird auf einen Mac switchen.
     
  8. ruit

    ruit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2006
    Halb - Halb

    Hi, bin seit einem Monat umgestiegen. Finde den ganzen Apple Kram nach wie vor stylisch;)
    Mich ärgert nur, dass es eine schlechtere Verfügbarkeit freier Software gibt und dass das DVD rippen kopieren schreiben schnarchlangsam ist.

    ___________________________
    Jede Menge Hertz und nen paar Pladden!
     
  9. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Prima, dass es jetzt hier im richtigen Thread weitergeht. Also ich muss sagen, dass ich mich selbst nicht an der Umfrage beteiligen werde - ich bin einfach schon zu lange Mac-User, als dass ich mich noch als "Umsteiger" bezeichnen könnte. Aber mich interessiert eben die Sichtweise, die neue User auf die Mac-Plattform haben.
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Ich bin sehr zufrieden was ich immer wieder bemerke, wenn ich wieder in der Firma am Windows-Rechner sitze und es mal wieder zuviel verlangt ist zwei Dinge gleichzeitig zu tun, zig Bubbles aufpoppen und und und (ich sitze immer wieder an frischen Testinstallationen - kommt mir jetzt also bitte niemand mit: "das kann man alles einstellen" ;))

    Was mir fehlt unter OS-X:
    - Ein DVD-Authoring zwischen Profi (DVD Studio Pro) und total simpel (iDVD, MovieGate). Also etwas wie Nero6. Menü, Untermenüs, Kapitelmarken setzen. So etwas gibt es nicht, noch nicht - hoffentlich ändert sich das bald mal.

    - ein superschneller Texteditor wie UltraEdit32 (120MB Textdatei in Sekunden öffnen und bearbeiten!)

    - ein komfortabler Verzeichnis- und Dateiver- und -abgleicher wie BeyondCompare

    Ansonsten macht es wirklich Spaß. Und je länger man sich mit dem System beschäftigt, desto mehr gibt es zu entdecken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen