Umsteiger mit vielen Fragen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Apple-LA, 31.10.2006.

  1. Apple-LA

    Apple-LA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2006
    Hi @ all

    Ich lese jetz euer Forum schon seit ein paar Wochen intensiev und muss sagen, dass es wirklich super und v.a. sehr informativ ist.

    Ich nutze seit ca. 17 Jahren Windows und möchte jetz endlich den Schritt hin zum Apfel wagen.
    Hab mich schon umgeschaut, was ich mir so vorstelle und bin auf folgende Konfiguration gekommen:

    MacBook Pro 2.13 GHz
    2GB Ram
    ...rest ist die standardkonfiguration

    Ich möcht damit surfen, office aber eben auch gelegentlich zu Lan-Parties gehen.


    Viele Grüße aus Niederbayern

    Michael

    Jetzt aber zu meinen eigentlichen Fragen:

    1. Wo soll ich das Book kaufen (Ich bin Schüler und könnte desshalb im Education Store einkaufen)?

    2. Soll ich eins mit mattem oder glossy Display nehmen?

    3. Ist es sinnvoll, sich einen .mac-Account einzurichten? Welche Vorteile? Welche Kosten

    4. Da ich auch gelegentlich auf Lanpartys mit dem Book zocken will, werde ich mit BootCamp noch zusätzlich XP installieren. Meine CD ist allerdings nur mit SP1. Meckert BootCamp, wenn ich eine CD (z.B. mit n-Lite erstelle), die SP2 hat, aber eben nicht orginal ist?

    5. Wenn XP noch drauf ist, ist das Book dann wie ein ganz normaler Windowsrechner (auch in Bezug auf Geschwindigkeitsverluste)?

    6. Die letze frage ist eigtl. des einzige, was mich noch etwas abhält: Ist es sinnvoll, noch auf Leopard zu warten?
    Will das Book Weihnachten haben. Gibt Apple irgendwelche Weihnachtsboni und ist dann die Lieferung trotzdem noch rechtzeitig da?


    Ja ich weis, sehr viele Fragen. Aber würde mich sehr freuen, wenn ihr mir welche beantworten könntet, damit ich demnächst auch zu einem stolzen Macbesitzer werde.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus für eure Bemühungen
     
  2. BL|zZard

    BL|zZard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    18.03.2006
    5. Kein Geschwindigkeitsverlust

    6. Nein. Apple != Aldi ;)
     
  3. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    EduStore ist i.O.

    Matt

    Nicht wirklich, alles zu .mac steht bei Apple auf der Seite

    Steht zu befürchten

    Was meinst Du mit der Frage?

    Ja, auf Leopard warten lohnt sich - dann wird es aber nix mit Mac zu Weihnachten. Weihnachtsboni gibt es vermutlich keine
     
  4. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    quark.
    xp kann man auch mit jeder selbstgebrannten xp-sp2 installieren.
    hauptsache sp2 ist schon drin.

    geschmacksache.
    ich würds mir vorher einfach mal live ansehen und vergleichen.

    sone zockermaschine ist son macbook nun nicht, aber ich denke mal, das wirst du schon wissen.

    hab ich nicht. brauch ich nicht.

    ja wenn du es anschaltest und windows wählst zum hochfahren, dann unterscheidet es sich dann in keinster weise von einem normalen pc-laptop.
    aber was meinst du mit geschwindigkeitsverluste?
    windows ist dann halt so schnell wie es mit dieser hardware nunmal sein kann.

    eher märz oder so
     
  5. Apple-LA

    Apple-LA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2006
    Hey, das geht ja wirklich mal fix hier mit den antworten. Vielen Danke schon mal dafür.

    Weil ich die Frage vorhin etwas blöd formuliert habe:
    Mit Geschwindigkeitsverlust meine ich, ob ein System mit den gleichen Komponenten, auf dem aber nur Windows installiert ist schneller ist als das MBP, wenn ich mit BootCamp Windows installiere.

    Was würdet ihr bzgl. der Spieleleistung des MBP sagen? Ausreichend für gelegentliche Lan-Parties mit aktuellen Spielen?

    Ach noch eine Frage: BootCamp erstellt ja für WinXP ne zusätzliche Partition. D.h. ich hab dann 2 Partitionen auf der Festplatte.
    Bei Win hab ich für Dokumente o.ä. immer noch ne Zusatzpartition erstellt (wegen Datenverlust). Ist das beim Mac sinnvoll oder nicht nötig?

    Grüße

    Michael

    P.S. Hab heute schon mal mit Apple telefoniert und wies aussieht, wird ende der Woche, anfang nächster Woche bestellt *freu*
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    nein.
    du startest ja windows nativ dann. auf einer eigenen partition.
    windows kriegt gar nicht mit, dass neben windows auch noch osx liegt
    für osx? unnötig.
     
  7. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Das Erstellen einer eigenen Partition ist in der Tat wenig sinnvoll, auf ordentliche (externe) Datensicherung solltest du aber dennoch keinesfalls verzichten.
     
  8. BL|zZard

    BL|zZard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    18.03.2006
    Was soll das denn bringen?
    Ich seh nicht mal bei Windows einen Sinn darin o_O
     
  9. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    bei windows hat das durchaus einen sinn, neben C:\ noch beispielsweise D:\ als partition zu haben.

    geht windows mal hops und man steht vor dem zwang neu installieren zu müssen, kann man gefahrlos C:\ formatieren und darauf windows neu installieren, ohne dass der datenkram (bilder, musik, filme, dokumente, etc) auf D:\ davon einen schaden abkriegt.

    bei einem hardwareschaden der festplatte hat man natürlich verloren
     
  10. PieroL

    PieroL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.562
    Zustimmungen:
    233
    MacUser seit:
    25.08.2005
    1. AOC oder EDU-Store
    2. musst du wissen
    3. www.apple.com/de/dotmac
    4. Du brauchst nur eine XP Version mit integr. ServicePack 2
    Ob nun selbst gebrannt oder original...
    5. Das MBP ist dann wie ein Windows-Rechner zu betrachten.
    6. Wenn du es jetzt haben willst, dann kaufe es jetzt. Auf Leo zu warten ist doch nicht sinnvoll, wenn du das Teil an Weihnachten haben willst?!
     
Die Seite wird geladen...