Umsteiger! E-Gitarre an Macbook möglich?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von metallica, 09.12.2006.

  1. metallica

    metallica Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.09.2006
    Hab an weihnachten auch ein Macbook!
    Ich will das Programm Audacity nutzen um meine gitarrenspuren aufzunehmen!
    Nun....wo hann ich sie denn einstecken ???? Gibt es alternativen??
    MFG
     
  2. jamezH2020

    jamezH2020 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    22.11.2006
    Benutze doch Garage Band. Kommt mit deinem Mac und ist super einfach zu bedienen. Würd Dir allerdings raten über ein POD in den Mac einzuspielen. Das reduziert die Nebengeräusche um einiges und du hast einen Haufen virtueller gut klingender Amps.


    Stecke deine Gitarre einfach in den Audioeingang deines Macs. Du brauchst nur noch nen Adapter für die passende Steckergröße. Hab den Namen des Adapters vergessen... :D
     
  3. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    MacUser seit:
    14.11.2003
    falls du einen amp mit kopfhörer ausgang hast, kannst du den mit dem line-in des book verbinden, den line-out schließt du an einen stereoverstärker an und fertig. Hat dein amp keine phone/line-out buchse, dann nimm ein effektgerät und schließ den ausgang an den line-in des books an. Wahrscheinlich brauchst du noch entsprechende adapter, auf 3,5er klinke.
     
  4. metallica

    metallica Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.09.2006
    Bringends.... die pods für das macbook???? welche würdest du mir empfehlen? (offtopic aber egal)
    Ich spiele Metal....! Kann man die PODS mit echten amps vergleichen??
     
  5. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    MacUser seit:
    14.11.2003
    das wird nicht funktionieren, weil eine e-gitarre keinen linepegel am ausgang bringt, außer sie hat ein aktives tonabnehmer system.
     
  6. metallica

    metallica Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.09.2006
  7. jamezH2020

    jamezH2020 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    22.11.2006
    Wieso klappt das bei meiner Epiphone Les Paul dann so :confused:
    Diese Gitarre hat defenitiv keine aktiven Abnehmer.
     
  8. jamezH2020

    jamezH2020 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    22.11.2006
    POD XT z.B.

    Damit haben wir die Gitarren auf unserem Demo eingespielt (nicht die Lieder die auf der Seite zu finden sind)

    Soundgualität ist echt beeindruckend. Von Marshall über Fender, Vox bis Orange findest du jeden gängigen Amp.. Die dazugehörigen Boxn natürlich auch ;)
     
  9. feldhase

    feldhase MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Ich würde an deiner Stelle ein Audio-Interface mit Gitarreneingang nehmen, z. B. von M-Audio das Mobile Pre oder Fast Track. damit gehts einfach und ist auch nocht so teuer (ca. € 130,-)

    Gruß, Christoph
     
  10. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Vllt weil die humbucker genügend strom liefern, damit das book was aufnimmt. Und du hast tatsächlich vollen pegel? Ohne heftiges rauschen?
    Wenn ja, hast du eben glück.:music:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen