Umsteigen für Senioren?

Diskutiere mit über: Umsteigen für Senioren? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Bogol

    Bogol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Hallo zusammen! Ich bin neu im Forum, da ich ernsthaft über die Anschaffung eines Macintosh nachdenke. Folgender Hintergrund: der Rechner meines Vater (Pentium II, Windows ME, tgl. 3-5 Abstürze) steht zum Austausch an. Nun käme ein Mac Mini auch nicht teurer als ein brauchbarer Windows XP PC. Was meinen Vater (er ist 69) aber zu schaffen macht, ist die ständige Administration. Neue Programme oder Zusatzgeräte installieren mag er gar nicht (schon gar nicht so Sachen wie Patches oder Virenupdates oder - Gott bewahre! - eine Neuinstallation), und die ständigen Abstürze verleiden ihm massiv den Computerspaß.

    a) Darf ich annehmen, daß die Systemverwaltung unter OS X deutlich einfacher wäre bzw. größtenteils gar nicht mehr anfällt?

    b) Wie groß ist der Umlernbedarf von jemanden, der jahrelang nur unter Windows gearbeitet hat und generell ungern neue Bedienkonzepte erlernt?

    Gerade Punkt b) macht mir Sorge. Zwar erhoffe ich mir von a) einen große Erleichterung (wir leben 600 km auseinander und oft ist es für mich unmöglich, das gerade aktuelle Hardware/Software-Problem über Telefon zu klären), aber im Grunde müßte mein Vater das Computern neu erlernen, oder? Er bevorzugt z.B. immer noch Winword 2.0, weil er sich nicht intensiv mit den ständig neuen Versionen befassen möchte. Lohnt sich da die Mühe, selbst die Grundfunktionen des Betriebssystems neu zu erlernen? So nach dem Motto: "diese eine Mal noch, aber dann ist Ruhe mit ständig neuen Gimmicks und veränderten Menüstrukturen?" Hat jemand evtl. Erfahrung mit Umsteigern im fortgeschrittenen Alter?

    Seine wesentlichen Anwendungen sind e-mail, Textverarbeitung, Scannen und Fotoverwaltung (Digitalkamera).

    Ich hab' auch noch ein paar technische Fragen, das stelle ich aber in einen anderen Faden.
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    JA!!!

    Hm das kommt wohl auf deinen Vater an und wie weit er bereit ist, etwas Neues zu erlernen was ihm anschließend das Leben wesentlich erleichtert.

    Gerade die Anwendungen die du schilderst sind doch prädestiniert für den Mac.
    Und ich denke bei Interesse gibt es
    a: uns :D
    b: Bücher auch für technisch weniger begabte
    c: die Hilfe in OS X

    Setzt dich mit ihm beim einrichten einmal zusammen und laß ihn erleben wie einfach Computern sein kann.!!
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    a. Da musst du dir keine Gedanken machen da muss im Prinzip nichts verwaltet werden nur seine eigen Daten .

    b.Am Mac ist das Arbeiten wesentlich logischer und einfacher und bedarf keiner Schulung.

    Ich habe 2 bekannte im Alter von Über 60 die Haben beide keine Problem mit dem Mac der eine hat erst kürzlich angefangen sich überhaupt mit Computern zu beschäftigen.

    Gruß
    marco
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2005
  4. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Jop, der Rechner kommt vorinstalluert, es werden nur noch persönliche Daten erfragt, die dann im System sind und nicht wieder gefragt werden.

    rel. klein; ich habe von Win 3.11 auf System 7 den Umstieg schrittweise gemacht und es war soooo leicht, dass ich mittlerweile - außer in der Schule - kein Windoof mehr habe; muss auch nicht.

    keine Sorge - das geht wirklich gut.
    Selbst Word 2.0 war schon halbwegs so wie man es auch heute mit Office:X kennt (2004 sieht deutlicher anders aus)
    Mit den letztgenannten bist Du voll im grünen Breich bei einem Mac ...

    Gruß B
     
  5. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Also ich denke, dass Dein Vater keine wirklich großartigen Probleme haben wird sich umzugewöhnen.

    Was er davon hat, dass er sich umgewöhnt liegt auf der Hand: Nämlich fast gar kein Administrationsaufwand mehr ;)

    Gruß
    Artaxx
     
  6. AtoZ

    AtoZ Gast

    Always expect the worst case - eine Erklärung ist immer nur so gut, wie der Erklärende. Wenn Du selber in logisch nachvollziehbaren, einfach formulierten Erklärungen nicht in der Lage bist, einem Menschen irgendein System zu erklären, bringt es absolut nichts, mit anderen, bereits bekannten Systemen zu vergleichen ;)

    J
     
  7. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Ein Mac ist so leicht in Betrieb zu nehmen, dass er das sogar selbst schaffen würde, wenn es nichts spezielles für den Internet-Zugang zu beachten gibt... ;)

    Die wichtigste Software kommt schon vorinstalliert mit.
     
  8. Dolo

    Dolo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.06.2003
    Du kannst ja z.B. auch Word for Mac 2004 erstmal mit ihm zusammen zumindest ein erstes Mal öffnen und die unnötigen Paletten usw. wegklicken -> bringt einiges mehr an Übersichtlichkeit, eigentlich brauche ich zumindest meistens nur die Formatierungspalette.

    Ideal in MacOS X ist natürlich auch das Anlegen eines Accounts mit beschränkten Rechten, dann kann er selbst wenn er sich mal "verklickt", nichts "kaputt"machen oder ändern in den Einstellungen.

    Sollte nichts besonderes anliegen, dass Word umbedingt erfordert, würde wahrscheinlich das noch etwas simplere TextEdit (Programme -> TextEdit
    :D) reichen.

    Grüße, Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2005
  9. ebbie

    ebbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    ich würde in einem gewissen alter nicht mehr wechseln ... ich habe hier arbeitskollegen die kommen nicht mal mit nem telefon zu recht :(
     
  10. CheGuevara

    CheGuevara Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    Wir haben meiner Oma neulich ihren ersten Rechner hingestellt, ein iBook G4 :D

    Ok, einmal hat sie alle Passwörter verdaddelt und geändert, hab ich aber schnell wieder heil gemacht und seitdem funktioniert alles :D

    Mac OS X ist meiner Meinung nach perfekt für Senioren, da viel einfacher als XP :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umsteigen Senioren Forum Datum
Umsteigen auf macbook pro - Monitor frage Mac Einsteiger und Umsteiger 30.04.2016
Welcher iMac empfiehlt sich? Mac Einsteiger und Umsteiger 17.02.2016
Umsteigen I Phone vom Nexus 4 Mac Einsteiger und Umsteiger 10.02.2015
Umsteigen auf Mac Mac Einsteiger und Umsteiger 26.12.2014
Umsteigen für ganz Doofe-windows und Mac Mac Einsteiger und Umsteiger 25.04.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche