Umlaute? OpenOffice.org 1.1.4 OS X Panther

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von hilfhoff, 07.03.2005.

  1. hilfhoff

    hilfhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2005
    Als absoluter Mac-Neuling habe ich auf einem Powerbook mit OS X Panther das Open Office 1.1.4 installiert (zuerst auch Apples X11).

    Mehr oder weniger klappt alles, aber ich kann keine Umlaute und Sonderzeichen schreiben. Muss ich die Tastatur noch für X11 irgendwie einrichten, wo, wie?

    Für Hilfe wär ich sehr froh. Vielen Dank...
     
  2. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Es gab, vor der ersten offiziellen 1.1.x für Mac OS X, einen Fehler, diesbezüglich, der aber behoben wurde und bei mir seitdem auch nicht mehr aufgetaucht ist. Das wäre bei den Qualitätstests der QA aufgefallen, zuforderst natürlich im manuellen Teil.

    Schon aus Prinzip ist das erste was ich mit meinen Builds, die sind die Basis für die offiziellen deutschen Mac OS X Pakete, mache, zu prüfen ob sie auch die Umlaute und Sonderzeichen darstellen können. Da sich die 1.1.4 bei diesem Test normal verhielt, hat sie grünes Licht bekommen.

    Daher gehen wir mal an die Einstellungen von X11. Hier erscheint mir es am plausibelsten mal nach einem möglichen Fehler zu suchen.

    Zunächst gehe ich mal davon aus, daß du keine .Xmodmap in deinem Homedirectory, daß mit dem Haus im Finder, hast. Wenn du doch weißt, was eine .Xmodmap ist und eine solche angelegt hast, dann antworte und wir suchen hier auch nach dem möglichen Fehler.

    Ferner gehe ich davon aus, daß du Mac OS X ganz normal in deutscher Sprache benutzt. Sprich die Systemsprache in Systemeinstellungen->Landeseinstellungen->Sprachen Deutsch als erste Sprache steht und auch im Menü Tastaturmenü Deutsch mit einem Haken der "inaktiv" ist dargestellt wird bzw. bei mehreren Sprachen "Deutsch" einen Haken hat der blau unterlegt ist.

    Sollte dies alles der Fall sein, dann starte X11 von Apple. Hier dann die Preferences aufrufen und gleich das erste Untermenü Input. Hier Haken vor "Follow system keyboard layout" setzen und schon sollte die Sprache von OS X auch die von X11 sein. Andernfalls wird X11 auf seine Standardsprache gesetzt und die ist vermutlich en-US oder en-GB und beide Sprachen kennen die deutschen Sonderzeichen und Umlaute nur über sehr spezielle Tastenkombinationen aber nicht als Teil der normalen Tastatur.

    Sollte dieser Haken gesetzt sein und du noch immer keine deutschen Sonderzeichen oder Umlaute angezeigt bekommen, dann schau mal welche Schriften du verwendest. Die X11 Schriften, die OOo verwendet, haben nicht alle alle deutschen Sonderzeichen und Umlaute. Da OOo nur True Type Schriften und andere X11 Unix Schriften unterstützt, nicht aber die Apple Schriften, obwohl auch sie eigentliche Unixschriften bzw. Open Type und PS sind, kannst du dir über den Autopiloten "Zusätzliche Schriften aus dem Internet herunterladen" (so ähnlich heißt er) die Grundschriften von MS (also Times New Roman und so weiter) herunterladen und installieren lassen. Diese Schriften haben auf jeden Fall Umlaute und Sonderzeichen. Auch die mitgelieferte Bitstream Vera Familie hat Umlaute und Sonderzeichen.

    Scheitert es auch mit Schriften und richtigen Keyboard Einstellungen, kannst du versuchsweise das X11 von Apples Seiten herunterladen. Es ist etwas aktueller als das mit Panther ausgelieferte.

    Wenn auch das nix hilft, dann meld dich nochmal, dann müßen wir mal schauen ob wir in einer anderen Richtung einen Fehler finden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umlaute OpenOffice org
  1. Trever
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.895
    fa66
    20.10.2011
  2. ordinateur
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    900
    ordinateur
    10.03.2011
  3. pizzaservice
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.809
    pizzaservice
    17.02.2011
  4. Rayman77

    Umlaute

    Rayman77, 21.03.2010, im Forum: Office Software
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    406
    IKWIL
    22.03.2010
  5. kidagakash
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    3.545
    fa66
    07.03.2010