Umlaute in Dateinamen aus Windows

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sionnach, 10.11.2005.

  1. sionnach

    sionnach Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2005
    HELP! HILFE! AIUDO!

    Hallo, ich bin als erster meiner Firma auf Mac umgestiegen (und auch ganz :D ).

    Nun habe ich aber ein Problem welches mich wirklich verzweifeln lässt:

    Bei von Windows-Systemen kopierten Dateien welche einen Umlaut oder ein Sonderzeichen im Dateinamen haben werden nicht korrekt kopiert (ä = \204; ö = \201; ü = \201 etc.).

    Im Thread http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=108121 wurde darüber zwar schon diskutiert, aber ohne Ergebnis; d.h. ich habe alles schon versucht, inkl. vorheriges zippen.

    Meine Internationalen Einstellungen habe ich überprüft, ich kann die Dateien auch manuell rückbenennen und das kopieren von Mac auf PC geht auch ohne Probleme.

    Woran also liegts??????

    (Soll keiner sagen, dass Bill Gates es besser kann :)

    Danke für jeden Tip,
    Sionnach
     
  2. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Windows speichert nicht im Unicode ab. Daher diese Darstellungsfehler.

    Bei besseren Texteditoren kann man das umstellen. Ich benutze z.B. "Notepad2" auf Win. Bei Dateinamen muss ich aber passen.

    Gruß, Gerhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen