Umlaute auf meiner Website werden zu Sonderzeichen

Diskutiere mit über: Umlaute auf meiner Website werden zu Sonderzeichen im Web-Programmierung Forum

  1. PilotX

    PilotX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Hallo,

    ich bin vor kurzem erst ein Mac-User geworden und hab daher eine Frage. Bisher habe ich meine Website mit UltraEdit unter Windows erstellt. Dort hatte ich folgenden content-type genutzt:

    Code:
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=windows-1252">
    Nun arbeite ich am Mac. Und leider hatte ich gleich beim ersten Bearbeiten meiner Website ein größeres Problem. Ich habe versucht, mit dem Programm Taco meine Website zu überarbeiten. Ging alles super. Aber nach dem hochladen wurden alle Umlaute als irgendwelche Sonderzeichen dargestellt. Lösen konnte ich das Problem indem ich nun folgenden content-type nutze:

    Code:
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8">
    Wie gesagt konnte ich das Problem dadurch auf weniger komplexen Websites lösen. Leider hat dies bei größeren Sachen (PHP-Website mit mehreren include-Teilen) nicht funktioniert. Dort sah es in jedem include-Teil anders aus.

    Da ich absolut keine Ahnung habe woran das liegt, hoffe ich auf Antworten. Liegt es am Programm (Taco) oder am Hochladen? Ich habe keine Ahnung.

    Vielen Dank schonmal.

    Gruß
    Daniel
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Woran was liegt?
    Der Zeichencode muß schon mit dem des aktuellen Charsets übereinstimmen, damit das Zeichen wie gedacht dargestellt wird.

    Am besten, du verwendest nur named entities, dann ist es wurscht, welches charset letztendlich benutzt wird.
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Es liegt daran, in welchem Zeichensatz Deine Seiten interpretiert werden. Das betrifft nicht nur die Darstellung der Seiten, sondern auch das LAden/Speichern durch den Editor. Offenbar hast Du einen eher wenig Webtauglichen Zeichensatz gewählt ( windows-1252 kenne ich nicht).
    Wenn Du jetzt Deine PHP-Skripte einliest und dabei einen falschen Zeichensatz verwendest, wird der Text nat. verstümmelt und nach erneutem Speichern unbrauchbar!

    Ich schlage vor, Du verwendest einen etwas flexibleren Editor der besser mit Zeichensätzen hantieren kann. SubEthaEdit hat eine gute Erkennung beim Laden der Dateien. Textwrangler ist da stoischer, Du kannst ihm aber beibringen alle Quelltexte mit Zeichensatz X zu laden ( hier windows-1252) und z.B. mit UTF-8 zu speichern. Dann hast Du wieder Ordnung im Chaos.
     
  4. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    für umlaute:
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso-8859-1"/>

    wenn du es konkreter haben möchtest, schicke einen link auf eine "defekte" seite
     
  5. PilotX

    PilotX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Vielen Dank für die Hilfe. Ich werde mir die zwei erwähnten Programme mal unter die Lupe nehmen.

    Eine Frage habe ich jedoch noch:

    Wieso kann man eine reine Textdatei unter verschiedenen Zeichensätzen speichern? Wie merkt sich die Textdatei so etwas. Die hat doch gar keinen Header oder doch?
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    du könntest die umlaute aber auch richtig in html kodieren, dann hast du keine probleme mit zeichensätzen ;)
     
  7. PilotX

    PilotX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    das versteh ich grad nicht *stutz*

    Wie meinst du das?
     
  8. PilotX

    PilotX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Naja ist aber von Hand sehr mühsehlig. Außerdem lese ich sehr viel Text aus einer SQL-DB aus und die Texte liegen alle in normaler Form vor.
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Weil es schon seit Jahrzehnten verschiedene Zeichensätze gibt.

    Gar nicht. Das muß der Client erkennen. Dazu dient ja die Charset Definition, die vom Server übertragen wird, oder im html file steht.

    Um dem vorzubeugen:
    Einfach named-entities verwenden und gut ist. Dann mußt du dich nicht damit rumschlagen.
    Wenn du schonmal eine html seite gemacht hast, solltest du das eigentlich wissen.
    Ansonsten kann ich dir die Seite http://de.selfhtml.org empfehlen.
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Nö, da hat man sich in 5min dran gewöhnt.

    Das kann man konvertieren, z.B. mit regulären Ausdrücken.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umlaute auf meiner Forum Datum
PHP Formmailer akzeptiert keine umlaute ?!? Web-Programmierung 25.02.2013
E-Mail und Umlaute bringen mich noch ins Grab! Web-Programmierung 18.02.2010
PHP und Microsoft Excel - Keine Umlaute Web-Programmierung 14.07.2008
Umlaute automatisch ersetzen Web-Programmierung 14.04.2008
Im Texteditor geschriebener Quelltext ergibt falsche Umlaute ? Web-Programmierung 15.02.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche