Umlaute, Akzente etc. werden nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von rukami, 08.08.2005.

  1. rukami

    rukami Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hallo

    habe ein ziemlich nerviges Problem mit MAC OS X V 10.3.5; beim Transferieren meiner Musiksammlung von einer externen Festplatte im Windows Format NTFS (die erkannt wird, aber ohne Schreibrechte), hat OS X das Problem Sonderzeichen im Titel nicht lesen zu können.

    Das führt dazu, dass die Dateien zwar auf den Mac kopiert werden, der Dateiname aber dort abgeschnitten und mit einem Fragezeichen versetzt wird, wo der Umlaut oder Akzent ursprünglich stand. Also anstatt Café.mp3 landet die Datei als Caf? auf der festplatte und da ich noch keine Funktion gefunden habe, mit der ich massenweise Dateinamen ändern kann (bis auf das Freeware Tool Rename, mit dem ich immerhin das Fragezeichen durch .mp3 ändern kann und somit die Datei als mp3 erkannt wird und in itunes kopiert werden kann, die ID3Tags machen ja keine Probleme, der korrekte Dateiname geht aber trotzdem hops ) ist das ziemlich zeitaufwendig jeden Titel manuell zu ändern.

    Weiss da jemand Abhilfe?

    Wäre euch sehr dankbar, würdet mir recht viele unnötige Arbeitsstunden ersparen.

    Gruss aus Mexiko

    Rudi
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ein Update auf 10.3.9 könnte helfen.
     
  3. rukami

    rukami Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    okey probier das mal. oeehm, ich nehme an ich kann das update kostenlos downloaden oder? gut ich probiers

    danke

    rudi
     
  4. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.02.2004
    in der Ultimativen iTunes Anleitung gibt es einige Scripts, Programme und Tools die Dir bei der Benennung helfen.

    Seite 8

    Thread in meiner Signatur ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  5. rukami

    rukami Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    im Prinzip ist das kein Itunes Problem

    Hallo

    Danke fuer die Hilfe, ich habe allerdings nichts auf Seite 8 gefunden. Ausserdem ist das ja kein Itunes Problem sondern generell Mac OS X zuzuordnen, daher auch der Thread unter MAC OS X.
    ----

     
  6. rukami

    rukami Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    update hat auch nicht geholfen

    Hallo jokkel

    bin jetzt upgraded hat aber nicht geholfen. Schade, danke trotzdem.

    Gruss Rudi
     
  7. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Hast du die richtige ISO eingestellt?
    Wie ist das bei normalem Text mit den Umlauten bei dir?

    MfG
    Locator
     
  8. rukami

    rukami Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    mmmhh.. abgesehen von der Industrienorm ... weiss ich nicht genau was ISO beim Mac ist. sorry.

    Bei Dokumenten, Text etc. machen Umlaute keine Probleme. Nur im Dateinamen beim Übertragen von PC Festplatte auf Mac.

    Danke

    Rudi
     
  9. denis_f5

    denis_f5 unregistriert

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2005
    bekanntes problem

    das problem hatte ich auch bei meinem switch. wenn man daten von einem datenträger mit ntfs überträgt gibts probleme mit umlauten. ich habe meine daten vorher auf eine dvd getoastet und dann auf die mac-platte und schon giengs!
     
  10. rukami

    rukami Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2005
    okey gute Idee mit brennen auf dvd, da mein alter schrott gericom laptop aber kein dvd brenner hat wird das wird das wohl genauso zeitaufwendig alles auf CD zu brennen um es zu transferieren.

    Andererseits koennte ich versuchen von der ext. NTFS Festplatte aus ueber das Powerbook auf DVD zu brennen. Meine aber das gibt das gleiche Problem, da die Daten ja auch erstmal auf der Festplatte landen bevor sie gebrannt werden.

    *******e ist das..

    werd wohl die festplatte fat 32 formatieren, in der Hoffnung das das besser geht?

    in jedem Fall danke

    gruss

    rudi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umlaute Akzente etc
  1. StefanMe
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    87
    Grettir
    27.11.2016
  2. sapnho
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    55
    sapnho
    25.10.2016
  3. kermitd
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    92
    kermitd
    28.07.2016
  4. manolo1977
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    89
    manolo1977
    26.07.2016
  5. Finc
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    227
    ekki161
    14.01.2016