Ultimative Finder-Anleitung :)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Nickless, 03.12.2005.

  1. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Einige sind bekanntlich mit dem Finder nicht zufrieden und suchen immer wieder nach einer Alternative. Wäre schön, wenn wir hier mal alle Funktionen des Finders zusammentragen könnten, um der Sache auf den Grund zu gehen, was der Finder kann und was er nicht kann. Denn möglicherweise besteht nur deshalb ein gewisser Unmut gegen den Finder, weil viele Möglichkeiten einfach nicht bekannt sind.

    Ich fange mal an:

    Dateiinformationen anzeigen
    Informationen, wie z.B. Dateigröße, Art, usw. werden über APFEL + I angezeigt.

    Größen mehrerer Objekte zusammenfassen
    Um die Informationen für mehrere Objekte zusammenzufassen, APFEL + CTRL+ I drücken.

    Am besten die Erklärungen thematisch sortieren, statt nach Bereichen. Also z.B. »Standardprogramm für bestimmten Dateityp festlegen« statt das Informationspanel im Detail zu erklären. Interessant wäre sicher auch, auf unterschiedliches Anwenderverhalten einzugehen. Wie nutzt ihr den Finder? Wie kann man schneller und effizienter mit ihm arbeiten?

    Na denn mal los :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.12.2005
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    ich vermisse, wie es früher bei dateimanagern üblich war (win3.11, nc) das doppelte fenster, um zwei laufwerke zB nebeneinander zu sehen. zum kopieren, vergleichen etc. viel übersichtlicher (o muss ich immer erst extra zwei fenster öffnen).

    dass der finder sich mal merkt, dass er für alle fenster alle datei-/ordnergrößen anzeigen und die listenansicht bnutzen soll, kann er sich auch nicht merken (erbärmlich).

    dass man nicht mehr mit rechtsklick ins fenster und/oder apfel+n einen neuen ordner anlegen kann, ist auch arm...

    ebenfalls wünsche ich mir, dass der finder ordner und dateien sortiert anzeigt oder besser noch, mich aussuchen lässt, wie ich es habn will. so ordnung zu halten ist in großen verzeichnissen schwer...
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Apfel+Shift+N erzeugt zumindest bei mir 10.4.3 im Fenster einen neuen Ordner und es geht auch per Rechtsklick im folgenden Kontextmenu.
     
  4. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    1. Verstehe ich leider nicht ganz - zwei Fenster nebeneinander sind doch kein Problem..
    2. Mit Appfel + 1, 2 und 3 kannst Du zwischen den Ansichten schnell umschalten - bei mir merkt er sich immer die letzte Ansicht
    3. Das ist wirklich blöd - finde ich auch.
    4. In Ansicht "2" gibt es ganz rechts ne Spalte "Kind" - damit kann man das sortieren. Ist aber zugegebenermaßen etwas umständlich...
     
  5. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Super. Nicht motzen, Tipps geben! Das soll doch hier ´ne Anleitung werden, mensch ;) Ich versuche das mal zu ordnen:

    Arbeiten mit mehreren Fenstern
    Die einzelnen Fenster sind meiner Meinung nach besser, als die geteilte Ansicht des Windows Explorers oder anderen Dateibrowser. Denn so können auch drei Laufwerk/Ordner und mehr neben- und übereinander gleichzeitig zum Austausch verwendet werden.

    Listen-, Spalten- oder Symbolansicht als Standard
    Man kann soweit ich weiß nur die Spaltenansicht als Standard definieren. Über Finder > Einstellungen > Neue Fenster in Spaltenansicht öffnen

    Objekte sortiert anzeigen
    In der Spaltenansicht (APFEL + 2) kann man nach »Art« sortieren lassen.

    Seit so nett und postet hier nicht wahllos. Konkrete Themen und konkrete Lösungen bitte. Sonst macht´s keinen Sinn. Finder-Thread gibt´s ja sonst genug.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.12.2005
  6. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Hab isch doch grad geschriebe, Mensch ;)
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    , die man an eine beliebige Position ziehen kann.
     
  8. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Das jetzt nachträglich zu ändern war aber gemein - davon abgesehen geht es mit Appfel+I sicher nicht ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2005
  9. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    das magst du ja besser finden. ich finde es mist. und mehr nebeneinander legen kann ich auch mit den anderen dateimanagern, denn davon lassen sich ebenfalls mehrere öffnen.

    ansonsten dachte ich, dass keine/kaum lösungen kommen, wenn man nicht auch fragen stellt. daher hatte ich keine lösungen gepostet, sondern "fragen" (oder, meines erachtens: missstände). sry.

    einen tipp habe ich noch: der finder unterstützt zwar nicht die abfrage per rechtsklick/verschieben, ob man kopieren, verschieben oder einen alias/verknüpfung erzeugen will (wie bei windoof), aber mittels apfel+drag verschiebt man trotzdem immer, mit alt+drag kopiert man immer.
     
  10. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Genau das sollte hier nicht stattfinden; eine Diskussion darüber, was besser oder schlechter ist. Sondern einfach mal alle Tipps und Trick im Umgang mit dem Finder zusammentragen. Wenn hier aber wieder 50 Seiten und mehr entstehen, findet sich kein Mensch mehr zurecht. Das bringt nix.

    Ich geb´s auf. Aber einen Versuch war´s wert… :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen