UID für Benutzer wechseln?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sewulba, 23.11.2005.

  1. sewulba

    sewulba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2005
    Hallo...

    Momentan hat mein Hauptbenutzer unter MacOS Tiger die UID=501! :) Auf meinem Gentoo-Linux-Server hat der gleiche User die UID=1000. :( Wenn ich nun unter Linux dem User die UID=501 zuweisen würde zieht das auf Grund einiger Server, die drauf laufen zu viel Arbeit mit. :rolleyes: Es muss ja irgendwie auch unter MacOS möglich sein... Also wie kann ich die UID für einen bestimmten User in MacOS wechseln? Helft mir mal auf die Sprünge! :p

    Sewulba

    PS.: Brauche das, weil ich auf meinen NFS-Server schreibend zugreifen will. Ich glaube, wenn ich mich nicht vertue, dass NFS anhand der UID authentifiziert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    das kannst du mit dem netinfo manager der im dienstprogramme ordner liegt ändern.
    wenn du aber nicht 100&ig weisst was du tust dann lass die finger davon.
    501 ist immer der hauptadmin und sollte nicht geändert werden.
     
  3. sewulba

    sewulba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2005
    Nunja... Ich denke schon, dass ich weiss, was ich tue. :D Genau aus diesem Grund lasse ich es lieber im MacOS wie es ist. Habe ja auch ein Gentoo auf dem Mac laufen. Die Tools in Linux sind mir mehr gelegen als die vom Mac (Gewohnheitssache)... Somit ist es nicht mehr nötig die UID zu ändern... Mache NFS-Verbindung mit Linux.
    Danke für die Info. Wer weiss, vielleicht brauche ich es doch noch irgendwann!?!? :rolleyes:

    Sewulba
     
  4. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Wenn ich mich hier mal dranhängen darf:
    Ich habe bisher nur Linux-nach-Linux-NFS-Verbindungen gehabt. Wollte ich allgemeine Freigaben, dann hat das bisher ganz gut geklappt mit den Parameter 'all_squash' (IIRC) und einem Mapping auf die UID/GID des jeweiligen Users; d.h. Zugriffe werden mit der UID/GID des damit referenzierten Users durchgeführt.

    Am Mac unter OSX10.3 bekomme ich aber nur noch lesenden Zugriff, während eine banale SuSE-Kiste (PC) ohne Verrenkungen schreibenden Zugriff hat. Bevor ich lange Suche (jaja, Faulheit): hat jemand einen schnellen Workaround bzw. kann mir ein paar Stichworte vorwerfen?
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Warum nicht?
    Einen "Haupt"admin in dem Sinn giebt es nicht, und die UID für admin Benutzer muss nicht zwingend 501 sein.

    Bei Änderungen an der Netinfo Datenbank empfehle ich vorher ein Backup zu machen (zB mit "sudo periodic daily"), dann kann man ggf. wieder den Urzustand herstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2005
  6. sewulba

    sewulba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2005
    Nunja zwingend ist es wohl wirklich nicht... Bei mir hat es funktioniert. :D Keine Probleme!!! :)
     
  7. el3ktro

    el3ktro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.12.2005
    Hallo,

    also sehe ich das richtig das man die UID des einzigen Benutzers (die jetzt 501 ist) so ohne weiteres ändern kann? Ich bräuchte es aus folgendem Grund: Hab parallel noch Kubuntu installiert und will auch auf die (viel größere) MacOS-Partition zugreifen, mounten kann ich sie ja auch, nur hat mein Benutzer unter Linux natürlich UID=1000, und das eingehängte Dateisystem hat 501 - d.h. ich hab auf nichts Zugriff (als normaler Benutzer). Hab mir bis jetzt immer per Samba geholfen (also MacOS-Partition mounten, per Samba und forceuid/forcegid freigeben und dann diese Freigabe mounten.

    Tom
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Man kann, ich würde das aber erstmal probeweise mit einem neuen Benutzer machen um zu sehen, ob es irgendwelche unerwarteten nebeneffekte gibt (was ich nicht glaube).
    Du könntest aber auch unter Linux einen zusätzlichen Benutzer anlegen und diesem 501 "verpassen" oder sogar Deinen Standard Linux Benutzer auf 501 ändern.
     
  9. el3ktro

    el3ktro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.12.2005
    Hmm ne also ich probiers mal auf MacOS. Schließlich hab ich hier drei Computer mit UID=1000 und nur einen mit UID=501. Was ist mit den Dateien? Werden die von diesem NetInfo-Manager (dort muss ich die UID doch ändern oder?) entsprechend ge-chown-ed oder muss ich das manuell machen. Naja, seh ich dann ja ...


    Tom
     
  10. el3ktro

    el3ktro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.12.2005
    Hi,
    also es scheint einwandfrei zu funktionieren. Als root anmelden, UID/GID im NetInfo-Manager ändern, Neustarten und als root anmelden und dann im Terminal das Home-Verzeichnis mit chown -R anpassen.


    Danke!
    Tom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - UID Benutzer wechseln
  1. Rakor
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    395
    Rakor
    16.08.2010
  2. mbieren
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    607
    maceis
    14.02.2010
  3. undercover
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    459
    undercover
    29.10.2008
  4. bongartz120
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.977
    bongartz120
    26.02.2008
  5. plumeier

    Wie UID ändern

    plumeier, 13.09.2004, im Forum: Mac OS X
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.695
    lisanet
    19.11.2010