uhrzeit und maus

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von pfannkuchen2001, 05.07.2006.

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Hallo,

    ich hab mal 2 Fragen:
    1. Meine Uhren unter MacOSX und unter windoof laufen 2h unterschiedlich.
    wenn ich sie beim win 2h vorstelle, tut er das auch im macosx -- und andersherum auch! ich habe also nie 2 gleichlaufende uhren.
    was muss ich da tun, damit ich auf beiden systemen die gleiche Uhrzeit habe?

    und 2.: Wie kann ich den Rechtsklick (den es mit 2 Fingern auf dem Trackpad unter MacOSX gibt) auch be windoof benuzen?


    Vielen Dank schonmal im vorraus...

    Hannes
     
  2. MacMephisto

    MacMephisto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.07.2006
    Also zu 1) stand was im Manual von BootCamp, aber nur, dass man einen Timeserver verwenden solle, was bei mir auch nicht klappt, trotzdem immer 2 Std. Unterschied.

    Zu 2) kann ich nur sagen, entweder externe Maus oder Shift-F10 drücken ;)
     
  3. screamingvinyl

    screamingvinyl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    11.01.2006
    zu 1) Das würde mich auch interessieren. Ich habs noch nicht rausgefunden.
    Ich ignoriere es einfach. :)
     
  4. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    hmm aber das kann doch nicht ok sein?!?!

    hat niemand eine idee??:(
     
  5. Thomas2872

    Thomas2872 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Hast Du schon mal versucht, bei einem der beiden Betriebssysteme eine andere Zeitzone zu wählen?

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  6. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    jep hab ich auch schon!

    aber das bringts auh nicht...


    Hannes
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    zu 2.) Geht denn ctrl+Klick nicht?
    Unter VPC geht es auf jeden Fall so.
     
  8. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.218
    Zustimmungen:
    4.056
    MacUser seit:
    03.08.2005
    1. lässt sich nicht vermeiden, da BIOS bzw. EFI die Uhrzeit anders auslesen. Bis jetzt hilft es nur nach jedem Wechsel die Uhrzeit mit einem Timeserver zu synchronisieren. Oder eben ignorieren.

    2. Dieses Programm hilft mit dem Rechstklick (Apple Mouse) http://forum.geizhals.at/files/1832/AppleMouse.zip
     
  9. Thomas2872

    Thomas2872 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Wenn man bei Windows XP beim Panel "Eigenschaften von Datum und Uhrzeit" unter "Internetzeit" angibt, dass automatisch mit einem Internetzeitserver synchronisiert werden soll, dann besteht das Problem, dass man den Zeitpunkt der Synchronisation nicht selbst bestimmen kann. Also insbesondere kann man nicht erzwingen, dass gleich nach dem Systemstart synchronisiert wird.

    Ich habe mir daher auf meinem Windows XP PC das Programm Time-Sync installiert. Der NTP-Client reicht in diesem Fall. Zu finden ist das Programm unter

    www.speed-soft.de

    Wenn man bei diesem Programm als Aktualisierungsintervall "Jeden Tag synchronisieren" einstellt, dann wird bei jedem Hochfahren von Windows XP die Synchronisierung durchgeführt.

    Wenn man beim MacOS bei den Systemeinstellungen "Datum & Uhrzeit automatisch einstellen" wählt, dann habe ich den Eindruck, dass er auch beim Hochfahren sofort synchronisiert.

    Leider habe ich keinen Intel Mac, so dass ich nicht verifizieren kann, ob es mit dieser Vorgehensweise dann wirklich funktioniert. Ich würde es aber mal so versuchen.

    Noch ein Hinweis: Bei jeder Synchronisierung der Zeit wird eine Internet-Verbindung benötigt. Das ganze kann also nur klappen, wenn im Zuge des Hochlaufs eines der Betriebssysteme auf eine Internet-Verbindung zugegriffen bzw. eine aufgebaut werden kann.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen