UFS formatierte Platte wieder formatieren geht nicht

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MacBarfuss, 19.03.2007.

  1. MacBarfuss

    MacBarfuss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Hi!

    Ich hab meine interne HD in zwei Partitionen geteilt, eine mit HFS+ formatiert und bepanthert. Auf die zweite Partition wollte ich Linux installieren. Ich mag jetzt kein Linux mehr beackern und will die Zweitpartition wieder zu ner HFS+ Partition machen.

    Der Gute lässt mich aber nicht!

    Sie ist nicht gemountet! Im Festplattendienstprogramm kann ich unter dem Punkt "Löschen" aber nur UFS auswählen und wenn ich dann auf Löschen klicke um sie wenigstens mal leer zu räumen kommt:

    Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.

    In /Volumes ist die Platte nicht mehr geführt.
    Wer hat eine Idee?

    Ich kann die Partition aktivieren und beschreiben. Aber nicht umbenennen. Das will ich aber!
    (Ja, ich kann manchmal ein kleiner Kindskopf sein!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2007
Die Seite wird geladen...