Überzeugungsarbeit gefragt

Diskutiere mit über: Überzeugungsarbeit gefragt im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Chieftain

    Chieftain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2005
    Hallo Mac Gemeinde !
    Ist ein lustiges Völkchen hier ;)

    Also folgendes - ein Notebook muss her.
    Mit diesem will ich meine Photos herumtragen und nett präsentieren, meine Musik ebenso, im Internet surfen und DVDs schauen - das ist alles.

    Das ganze gepackt in ein kleines Format bitte - also dachte ich an ein 12 Zoll ibook.

    War schon drauf und dran zu kaufen , doch :

    die Diskussionen hier sind größtenteils nicht förderlich für einen Kauf, da mehr Probleme als positives diskutiert wird. Okay, alle sagen einmal geswitcht - nie mehr zurück, aber da scheint für mich folgender Haken zu sein :

    Faszinierendes Betriebssystem gepaart mit minderwertiger Hardware (die dafür ausreicht) - ist dem so ?

    Apple Notebooks sollen langlebiger sein, was die HArdware angeht - ist auch dem so ?

    Ein Windows Notebook in der 1000-1200 Euro Klasse, biete Hardwaremäßig einiges mehr :

    * wesentlich bessere Displays z.Bsp. - vom 12 Zoll ibook war ich heute im Laden sehr entäuscht - sah alles irgendwie so unscharf aus :( - naja ein Vergleich mit einem Windows Notebook konnte ich nur in 15 Zoll stattfinden lassen, und das ah ansprechender aus.

    * im Windoof Notebook gabs "mehr" Hardware - DVD Brenner etc.

    Nun kommt Ihr !

    Wenn Eurer Betriebssystem so toll ist, und ich dazu noch ein gutes Notebook will, muss ich wohl zum Powerbook greifen, was aber locker nochmal 600 Euro teurer wird - versteht Ihr, es gibt hier Diskussionen über Temperatur, wackelige Füßchen und Baumarktlösungen, nachlassende Akkulaufzeiten, Displayschwächen (auch in den neuen Powerbooks).

    Überzeugt mich doch bitte , warum es ein Apple Notebook sein muß !

    Danke
    ein unentschlossenener
    Scott
     
  2. SaC

    SaC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2004
    Wenn hier jeder zufriedene Apple Kunde schreiben würde, wie toll sein Mac ist, wäre der Server wohl noch öfter überlastet als es so schon der Fall ist.
    Außerdem: Wie oft liest du in einem PC-Forum Lobpreisungen auf die Kisten? :D

    Zur Hardware: natürlich gibt es neuere, bessere und stärkere Hardware, aber warum solltest du dir einen Lastwagen kaufen, wenn du eigentlich nur einen hübschen Mini brauchst?

    Ich habe noch kein 12" Display live gesehen, aber das von meinem 15" PowerBook ist erstklassig.

    Ich habe noch keine externe Festplatte, externen Brenner etc. gesehen, der unter MacOS X nicht funktioniert (wird es trotzdem geben -> beim kaufen drauf achten)

    Dafür ist das 12" iBook doch geradezu ideal :)





    -- EDIT --
    Erster pepp
     
  3. cbecker-nrw

    cbecker-nrw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2004
    also für deine anwendung ist MAC OS X perfekt da es alles was du brauchst direkt dabei hat (iTunes für musik, iPhoto für Fotos etc.) wichtig ist, wenn du viel online bist, auch die sicherheit die dir das System bietet. da Mac OS X nunmal nur auf apple laptops läuft wärest du natürlich gezwungen dir ein iBook / PowerBook zu kaufen. ich hatte bis vor kurzem ein 12" iBook G4 mit 1ghz und jetzt habe ich ein PowerBook 12" mit 1,5Ghz. für deine anwendungen reicht aber ein iBook vollkommen aus! mein bruder arbeitet jetzt auf meinem iBook mit viel heftigeren anwendungen wie InDesign, Photoshop etcpp und hat sich noch nicht beschwert das die power nicht ausreicht. du solltest einzig den ram aufrüsten (512MB sollten es mindestens sein, im powerbook schon standart). wenn du wirklich einen dvd brenner brauchst musst du halt zum (teureren) powerbook greifen, aber ich kann dir sagen das ich ca. 1 1/2 jahre lang nen dvd brenner hatte und ihn so gut wie nie genutzt habe. man kann also nicht sagen das die hardware gegenüber notebooks anderer hersteller minderwertig ist, sie reicht noch lange aus. die lebensdauer ist länger weil du einfach nicht so oft neue rechner kaufen musst da einfach alles noch auf uralten möhren läuft (hatte zb. Jaguar (MAC OS 10.2) auf einem iBook G3 mit 300Mhz. das ging auch... und war gar nicht sooooo langsam. nach dem sprung auf 10.3 wurde es sogar noch schneller. zugegeben, im moment sind recht viele threads zu finden die probleme wie zb. schwache displays oder wackelnde powerbooks bearbeiten, aber dafür ist es hier ja auch ein forum. du musst das so sehen: die leute mit problemen melden sich hier, die leute die keine probleme haben halt nicht. was sollten wir mit ca. 25000Threads wo drin steht "Mein rechner ist klasse"? ich habe weder am i noch am PowerBook jemals hardware probleme gehabt. (und das diese füßchen abfallen kommt immer drauf an wie man seinen rechner behandelt, beim gericom laptop meiner freundin ist ca. einmal die woche ein fuß verloren :D )

    hoffe dich überzeugen zu können!
    c

    EDIT:
    aber auch nur weil ich den längeren habe :D :D :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2005
  4. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Also, ein Windoof würde auf einem 12"-Display richtig scheiße aussehen! Weil Windows pixelorientiert arbeitet (noch - in Longhorn soll das anders werden...). Ich bin vor 2 Jahren geswitcht:
    *Minderwertige Hardware kann ich nicht nachvollziehen - im Gegenteil!
    *Ich beiße mir Monogramme in den Hintern, dass ich das nicht schon früher machte!
    *Ich mache alles, was PC-Junkies auch machen - nur entspannter!
    *Es gibt ne ganze Reihe Dinge, die PCs nicht können!
    *Was nützt mir der schnellste Prozessor, die tollste Hardware unter Windows????

    Da ich auch ein PB12" habe: Ich kann deinen Qualitätseindruck nicht nachvollziehen... Mein Rat: Spring in das kalte Wasser! Falls du aber Wert aufs Zocken legst: Lass es oder kauf Dir zusätzlich ne Konsole wie ne PS2...
     
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Vielleicht war die Auflösung nicht adäquat auf das 12" iBook eingestellt? Ich finde das Display meine iBooks 12" äusserst scharf, nur ein wenig heller könnte es manchmal sein. So ein glänzendes und spiegelndes Notebook-Display würde ich mir jedenfalls NIEMALS antun, dass ist extrem schlecht für die Augen!

    Ach ja, auch sonst bin ich 200%ig zufrieden mit dem kleinen iBook!

    Edit: Mit Mac OS Tiger werden die meisten Rechner wieder noch schneller werden. (auch das G4 iBook) -> http://www.netzwelt.de/news/70704-mac-os-x-tiger-macht.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2005
  6. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.03.2005
    Einfach mal im Laden ausprobieren und verlieben *lol*
     
  7. Mir fehlt der Vergleich zu Powerbooks und anderen Notebooks – meim 12"iBook würde deine Ansprüche voll erfüllen. Bis womöglich auf das Display: Im Raum damit DVD gucken ist kein Problem. Aber auf einer sonnengefluteten Terrasse damit arbeiten ist grausam. So ehrlich muss man sein.
     
  8. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Vielleicht kann man es nicht so pauschalisieren, doch die Apple Books haben m. E. eine weitaus längere Akkulauf- und Lebenszeit als die Windows-Masse.

    Noch was: meine Schwester hat mich ausgelacht, als auf ich auf Ihre Nachfrage hin ein iBook empfahl. Dann war sie damit den ersten Tag auf ihrer BA, wo sämtliche Einstellungen nur für Windows erläutert waren. Der EDV Typ da hat sich dann einen Tag mit dem Gerät beschäftigt, alles eingestellt und gab es ihr am Abend mit wehleidigem Blick zurück.

    Sie wird noch heute wegen ihrem Laptop bendeidet: keine Abstürze, lange Akkulaufzeit und - was selbst mich erstaunt - sie ist schneller als die anderen. Kein Wort mehr von fehlender Leistung oder Ausstattung, das sind Verkaufsargumente, aber keine für die Praxis. Defekte gibt es überall, auch bei Apple.

    Ich kann deshalb nur sagen: kauf es.
     
  9. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Kann ich bestätigen. Habe auch noch nichts besseres gesehen (jedenfalls in er iBook-Liga).
     
  10. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Gilt aber für alle TFTs - egeal wo sie eingebaut sind!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Überzeugungsarbeit gefragt Forum Datum
Mac Überläufer braucht ein wenig Überzeugungsarbeit... Mac Einsteiger und Umsteiger 16.07.2008
Eure Hilfe ist gefragt Mac Einsteiger und Umsteiger 01.08.2006
Ganz blond gefragt - MAC und ISDN oder lieber DSL oder was? Mac Einsteiger und Umsteiger 30.11.2004
Rat gefragt Mac Einsteiger und Umsteiger 28.04.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche