Überzeugt mich von einem MacBook Pro!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von verres, 10.01.2007.

  1. verres

    verres Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2002
    Servus,

    bisher habe ich ein iBook und einen PC parallell genutzt. Das iBook ist schon verkauft und der PC soll auch weg. Beide sollen durch ein Notebook ersetzt werden. Die Vorteile und Nachteile beider Systeme kenne ich also.
    Zur Wahl stehen ein IBM Thinkpad T60 oder MacBook pro in der Basiskonfiguration mit 2 GB Ram. Beide würde ich für ungefähr 2000 Euro mit drei Jahren Garantie bekommen.
    Mein Bauch sagt MBp, mein Verstand bisher noch eher Thinkpad. Deshalb wäre ich Euch dankbar wenn Ihr meinem Bauch Schützenhilfe leisten würdet. ;)
    Das TP hatte ich schon mal da und es hat einen ziemlich unverwüstlichen Eindruck gemacht.
    Ich bin Student und freier Journalist. Ein NB ist für mich ein ständiger Begleiter.
    Deshalb geht es mir vor allem um die Robustheit und die Ausdauer.
    Wie sehen Eure Erfahrungen mit der Langzeitqualität aus? Nimmt das Gerät Stöße oder Ähnliches Übel?
    Ich werde das Gerät in einer Schutzhülle in einer ganz normalen Tasche transportieren. Bei meinem iBook haben die Tasten, da es in der Tasche durchaus mal eng werden kann, auf dem Display hässliche Abdrücke hinterlassen. Ist das MBp da unempfindlicher? Wie Robust ist das Gehäuse an sich? Bekommt das Aluminium schnell Dellen? Wie kratzempfindlich ist das Gerät? Mein iBook sah schon nach kurzer Zeit aus, als hätte ich es mit einer Drahtbürste gereinigt.
    Das IBM hält im Officebetrieb ungefähr 5,5 h durch. Wie lange kann ich ohne Netzanschluss mit dem MBp arbeiten?
    Da ich unter wechselnden Lichtverhältnisse arbeite tendiere ich eigentlich eher zum matten Display. Lässt sich unter diesen Voraussetzungen auch das glossy nutzen? Wie sieht es mit der Farbtreue bei der Bildbearbeitung bei beiden Displays aus?

    Dank und Gruß

    Jens
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Sorry, aber was für Antworten erwartest du in einem Mac Forum? ;)
     
  3. verres

    verres Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2002
    Eine ehrliche Antwort mit einem Schuss Enthusiasmus wäre nicht schlecht.
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    :nono: Ich werde hier gar niemanden zu überzeugen versuchen, nachher passt es dir nicht und ich bin dann schuld:nono:
     
  5. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.06.2004
    Ich hab das Powerbook G4 und gerade erfahren, dass mein MBP auf dem Weg zu mir ist.

    Das PB ist ja vom Gehäuse her gleich....fast zumindest.

    Also das Alu ist mega-stabil und wertig, finde ich. Kratzer gibts auch, aber nur, wenn man es auf Steine stellt, oder mit dem Schlüssel oder so... Hab ich aber vermieden zu probieren ;)

    Akku kann ich noch nix zu sagen. Ich denke im Office-Betrieb bestimmt auch 4-5 Stunden, oder mehr...

    Ich steh einfach mega auf die beleuchtete Tastatur und deren SChreibgefühl.

    Ausserdem sieht das ding so gut aus...

    Ich würd das MBP nehmen, auch weil ich IBM immer irgendwie hässlich fand, hab aber nie eins besessen...
     
  6. Aramon

    Aramon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    29.11.2006
    Denke das beide Notebooks ihre Vorteile haben. Das IBM ist halt sehr robust und zuverlässig. Hatte selber mal ein IBM. Schwächen hat das IBM Laptop meiner Meinung nach beim Design. Da kann auf jedenfall Apple punkten.

    Doch da du ein Laptop eh als Arbeitsmaschine siehst, würde ich dir ganz ehrlich zum IBM raten. :D
     
  7. Wattschaf

    Wattschaf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Von der Akkulaufzeit ist das Thinkpad dem MBP überlegen - zumindest nach dem, was ich bisher gelesen habe. Das MB ist da besser, aber scheint für dich nicht zur Disposition zu stehen.
    Was die Tastenabdrücke angeht - die kannst du wohl bei jedem Notebook bekommen. Ich hatte beim iBook keine, mein Bruder beim Dell sehr wohl. Leg dir einfach ein Schutztuch rein oder lass dieses Kunststoffteil drin, das bei der Lieferung über den Tasten liegt.
     
  8. jb-net

    jb-net MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.11.2005
    Habe ein IBM Thinkpad T60, da ich ein reines Windows-Notebook brauche und bin sehr zufrieden damit. Mit Sicherheit eines der besten Win-Notebooks.

    Es kommt ganz auf das Betriebssystem an!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2007
  9. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Sehr guter Einwurf :)

    @verres: Wenn du auf beiden Windows nutzen wirst, nimm den IBM. Hast du natürlich vor auch wegen OS X dir einen Mac zu nehmen, dann nimm auf jedenfall das MBP, gerade weil du auch noch die BootCamp-Windows-Option hast.

    Wenn es dir mehr um die Hardware geht, würde ich eher nach Akkulaufzeit, Gewicht, Grösse und Design gehen, sofern das Entscheidungsfaktoren wären :)
     
  10. Jimmy Jazz

    Jimmy Jazz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    25.10.2006
    Ich persönlich würde zum zum Macbook Pro greifen. Wieso?

    Weil ich diese häßlichen, schwarzen Dosen-Notebooks auf den Tod nicht ausstehen kann. Für mich muss ein Produkt schon sexy sein, damit ich immer wieder Lust bekomme damit zu arbeiten. :hehehe:

    Jimmy Jazz
    ... der bewußt jegliche pro und contra Argumentation bzgl. OS ausser acht laesst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Überzeugt einem MacBook
  1. mak321
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    231
    mak321
    27.10.2016
  2. Charls
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    2.866
    MrSantoro
    14.11.2007
  3. Aramon
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    418
    Tensai
    30.01.2007
  4. bullitt
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.327
    bullitt
    15.02.2005
  5. Thorongil
    Antworten:
    146
    Aufrufe:
    7.153
    vinaverita
    15.09.2004