Überprüfung schlägt in Toast fehl

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von tobym0258, 10.12.2005.

  1. tobym0258

    tobym0258 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Morsche Leute,

    dass mein iMac G5 mit dem Matsushita-Laufwerk regelmäßig einen Fehler bei der Überprüfung von gebrannten DVD-R's anzeigt, habe ich bereits geschluckt. Wichtige Daten habe ich dann immer über ne Externe Festplatte auf meinem PowerMac mit dem Pioneer DVR-104 SuperDrive gebrannt. Seit neuestem zickt aber auch dieses Laufwerk rum. :mad: Toast 6 zeigt immer einen Fehler in Byte 554 in einem beliebigen Sektor an. Richtig: Immer Byte 554, Sektor X. da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt. Habe mir gestern eine Reinigungs-DVD gekauft und laufen lassen. 10EUR für die Tonne! Schreckliche Testvideos und Animationen zum Horrorpreis. Fehler bleibt erhalten. Immer Byte 554 fehlerhaft.
    Ist das Laufwerk am Ende, oder kennt ihr dieses Problem auch? Den iMac wollte ich eigentlich nie zur Reparatur bringen, da zeitaufwändig. Ausserdem konnte ich keinen Fehler in meinen Daten feststellen. Ist das nicht merkwürdig. Freue mich auf eure Comments! :)
     
  2. tobym0258

    tobym0258 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Also ein mechanisches Problem kann das ja nicht sein. Wieso sollte ausgerechnet immer in Byte 554 der Fehler sein?
    Ich habe das Laufwerk gestern auseinander genommen, sieht tipptopp innen aus, kein Schmutz, ein bisschen feiner Staub habe ich entfernt, aber es war trotzdem keine Lösung. Hier auch noch ein Bildschirmfoto mit 3 verbrannten Toast-DVD's. Auch im Finder gebrannt kommt ein Fehler. Muss ich mir ein neues DVD Laufwerk holen? Wer weiß Rat???

    Thanx schon mal für eure hints!
    (Verdammt, der Brenner hat mich damals satte 1000EUR Aufpreis gekostet, arghh!! )

    [​IMG]
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    welche toast 6 version?
    und welche firmware hast du auf dem brenner?
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    WAS willst du denn auf dvd brennen?
    irgendeine kopiergeschützte dvd eventuell?

    ich hatte das als ich sicherheitskopien der 3 "reason" cds machen wollte. da konnte die dritte immer mit so einem fehler nicht gebrannt werden.

    es ging dann aber direkt mit dem disk utility.
     
  5. tobym0258

    tobym0258 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.09.2004
    PIONEER DVD-RW DVR-104:

    Hersteller: PIONEER
    Modell: PIONEER DVD-RW DVR-104
    Version: A227
    Seriennummer: BBDC087253WL
    Laufwerks-Typ: CD-RW/DVD-RW
    Medium brennen: Unterstützt/Geliefert von Apple
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    Protokoll: ATAPI
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Intern

    Toast 6.0.9

    Hatte aber bisher keine Probleme mit dem Schätzchen. Ausserdem meldet der Finder ebenso Fehler beim Überprüfen. :mad:
     
  6. tobym0258

    tobym0258 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Es ist völlig egal, was ich brenne. Daten, Filme, Musik, Bilder, Kopien von meine Master-DVD's, ALLES FLOPPT BEI BYTE 554!
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    kann sein, dass die firmware probleme mit aktuellen rohlingen hat...
    die ändern sich ja ständig...
    kannst ja mal die original pioneer firmware versuchen, aber die wurde auch schon länger nicht mehr upgedatet...
     
  8. tobym0258

    tobym0258 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Interessanterweise habe ich noch ältere Rohlinge, mit welchen ich bisher noch keine einzige Scheibe Ausschuss produziert habe (Verbatim). Wie hoch ist denn ungefähr die Lebenserwartung von DVD-Brennern? Ich habe inzwischen schätzungsweise 100 DVD's gebrannt. Macht also bei einem Aufpreis von 1000 EUR beim Rechner, einen Scheibenwert von 10EUR plus Materialkosten von 50Cent - 5EUR. Das finde ich ganz schön teuer!! :mad:
     
  9. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    damals waren die halt teuer...
    einen neuen internen schnelleren und besseren kriegst du heute für 50€...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen