Überhitzungsprobleme Powermac G4 Dual 1.25GHz.

Diskutiere mit über: Überhitzungsprobleme Powermac G4 Dual 1.25GHz. im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. peetem

    peetem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.08.2003
    Hallo zusammen,

    für unser kleines Aufnahme-Studio im Proberaum verwenden wir einen Apple Powermac G4 Dual 1,5 GHz. / 1.5 GHz.RAM / OSX 10.3.
    Als Software verwenden wir Logic.

    Unseren G4 Dual, haben wir jetzt leider bereits das 3. mal wegen Überhitzungsproblemen ins Servicecenter bringen müssen.

    Da Apple das Problem nach dreimal neu aufsetzen (glaube nicht das die mehr gemacht haben), auch nicht gefunden haben, wurde
    unser G4 jetzt durch einen neuen ersetzt.

    Zu unserem Frust, kackt dieser nach 2 Stunden Betrieb (Leerlauf, nicht einmal Volleinsatz), leider immer noch ab... :mad:

    Wie wir festgestellt haben, muss es eindeutig ein Überhitzungsproblem sein, da dies bei offenem Deckel und Kühlung mit einem
    Raumventilator nicht auftritt.

    Jetzt zu meiner Frage; wer von Euch arbeitet mit dem gleichen System und hat mit den gleichen, oder ähnlichen Problemen zu kämpfen?
    Gibt es vielleicht eine nachrüstbare Kühlung, wie z.B. zusätzliche Ventilatoren?

    Vielen Dank für Eure Tips und Anregungen.

    Gruss Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2004
  2. peetem

    peetem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.08.2003
    hmmm,
    wirklich keiner mit den gleichen, oder ähnlichen Problemen zu kämpfen..?
     
  3. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Hi

    Ich hatte ein ähnliches Problem nach einem Prozessorupgrade! Selbsthilfe war damals angesagt!

    Auf http://www.udnimweb.de unter News2003 sind die Bilder zum MAC Modding, da siehst Du auch meine Lösung!
    Wenn Du noch Fragen hast, rühr Dich mal bei mir.
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Von einem Hitzeproblem mit den ausmaßen habe ich ja noch nie gehört aber möglich ist es schon.
    Ist denn überprüft worden ob die Lüfter auch alle laufen?
    Mann könnte auch die vorhanden Lüfter durch leistungsfähigere austauschen und
    Insbesondere sollte man in deinem fall wohl auch die CPU´s besser kühlen .
    Das ganze könnte aber auch an der Grafikkarte liegen.

    Gruß
    Marco
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2004
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    fuer den Dual G4 gibt es kostenlose tools wie Loudometer oder TemperatureX die die aktuelle Temperatur des Rechners anzeigen. Wenn du in den Bereich von ueber 69 - 72 Grad Celsius kommst ist entweder die Raumtemperatur zu hoch um den Rechner noch ausreichend mit Frischluft zu versorgen - oder einer oder mehrere Luefter sind defekt. Fuer den Dual G4 gibt es von Verax ein Luefter Kit (incl. heatsink und Netzteilluefter) das den Rechner bei ausreichneder Belueftung auch noch leise macht. Die Seite http://www.g4noise.com bietet reichlich Information ueber Modifikationen die an den Dual G4 moeglich sind - allerdings meistens unter dem Blickwinkel der Geraeuschreduzierung.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Das Verax Kit hat bei mir im Sommer versagt. Musste für 50 Euro zusätzlich noch Lüfter kaufen um meinen PowerMac G4 Dual 1.25 Ghz Sommerfähig zu machen. Aber nicht die CPU wurde zu heiß, die lag bei maximal 58,1 °C, sondern die Umgebungstemoeratur wurde für die Grafikkarte einfach zu viel.

    Jetzt habe ich die Temperatur auf 54-55 runter und alle komponenten bekommen auch wieder genug Luft.
     
  7. dom

    dom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2003
    also ich habe das verax kit drin und hitzemässig keine grossen probleme gehabt, selsbt an den heissesten (aber auch an kälteren tagen) tagen war der dual auf max. 60 Grad CPU-Board- und knappe 40 Grad Innen-temperatur.

    da mir aber das netzteil zu heiss und zu laut wurde habe ich für 12 Euro 2 PCI Titan SlotLüfter (TTC-003) eingebaut und damit diese leise sind, laufen die nur auf 5 Volt.

    die bringen die CPU nun auf max 56-57 Grad und die Innentemperatur aud 33-34 Grad, zudem ist das Netzteil erheblich kühler geworden, da es nun mit mehr firscher luft versorgt wird. an kalten tagen ist das netzteil sogar ein stück leiser als vorher und macht nicht mehr dieses "kühlschrankgeräusch"

    habe den mac auch als studio computer im einsatz und fahre den oft stundenlang am limit.
     
  8. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Hallo
    hatte auch nen G4 mit Hitzeproblem.
    Das grösste Prob sind die Speicher und die Grafikkarte
    Ich habe in den äussersten Slot einen PCI-slotlüfer eingesetzt um die heisse Luft oben abzuführen und siehe da alles paletti!
     
  9. peetem

    peetem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.08.2003
    Wir hatten jetzt unseren "Band-G4" nach dem dritten Mal ins Apple Servicecenter eingeschicken und zum dritten Mal ohne Erfolg wieder zurück gegeben.
    Kann ja nicht sein, das man die Slots mit Lüfter zumüllen muss.

    Mit dem Geld und einer kleiner zusätzlichen Finanzspritze, haben wir und jetzt einen G5 reingezogen, der läuft und läuft und läuft :D :D :D
     
  10. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.276
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    598
    Registriert seit:
    18.10.2003
    würde auch sagen, das sich die heiße Luft im Gehäuse staut.
    der 1,25er G4 hat doch die PCI Slots oben, oder?
    Wenn noch genug Slots frei sind, würde ich so was im Slot über der GFX anbringen

    http://www.billiger.de/01_avitos/Titan_PCI-Slot_Kuehler_TTC-003_2791.htm

    Diese Art von Lüftern sind i.d.R leise (ca. 2000 rpm) und führen durch ihre Bauweise viel heisse Luft ab.

    Wenn ihr es richtig leise braucht gibt es gleich einen mit Adapter
    http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=27_59&products_id=94
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Überhitzungsprobleme Powermac Dual Forum Datum
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
PowerMac G5 Zubehör Mac Pro, Power Mac, Cube 09.09.2016
PowerMac G5 ausbauen Mac Pro, Power Mac, Cube 11.07.2016
Setup von Wireless Adapter auf Powermac G5 mit OSX 10.5.8 (ASUS USB-N13 Wireless-N300) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.08.2015
CPU Board für Powermac G4 Mac Pro, Power Mac, Cube 05.07.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche