Über Wlan mit Netgear WGR614 und Powerbook G4 ins Internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Tobsta, 01.03.2005.

  1. Tobsta

    Tobsta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Hallo Leute,

    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Versuche verzweifelt über meinen Netgear Router per Wlan ins Internet zu kommen. Über Ethernetkabel gibt es kein Problem, sobald ich jedoch per Wlan ins Netz will spinnt die Kiste.

    Zwischendurch bin ich mal ins Internet gekommen, aber vom einen auf den anderen Moment funktioniert das ganze nicht mehr. Die Verbindung zum Router steht laut OS X und auch vom Router Konfigurationsprogramm ist das Powerbook mit MAC und IP Adresse zu sehen.

    Zu den Einzelheiten:

    IP Adresse, Subnet und Router IP sind statisch vergeben.
    DNS Feld ist frei (Router holt die DNS vom ISP).
    Verschlüsselung ist zum rumprobieren deaktiviert.

    Könnnte es daran liegen, dass auf dem Router nicht die aktuellste Firmware ist. Mit den Dosen im Haus funzt das ganze seit über nem Jahr problemlos!
     
  2. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Also unser WGR614 (v1) mit der aktuellsten Firmware-Version versorgt ohne Probleme 2 PCs und einen Desktop-Mac per Kabel und das (die) Notebook(s) (iBook und PB) per WLAN (64Bit WEP) mit Internetzugang. Ausserdem hängt noch ein Linksys-AP dran. Alles ohne Probleme. Router hat dabei Standard-IP (192.168.0.1) und agiert als DHCP. Die Verteilung der IP-Adressen erfolgt MAC-Adressen basiert. Ein Update der Firmware kann nicht schaden, ausser: wenn du den WGR614 v1 (bzw. keinen Zusatz, Revision 2 hat ein v2 dran, mittlerweile sind die bei v4) nimm NICHT die aktuelle Version mit WPA-Support. Die hat bei mir auch nicht sauber funktioniert. LAN ja, aber WLAN konntest du vergessen.

    Dirk
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Habe einen WGR614v4 und verwende die zweitaktuellste Firmware, also die 4.04er vom letzten Jahr, die schon WPA unterstützt, aber nicht die aktuellste (5.??) da diese einige Probleme verursacht hat. Kann mich derzeit nicht beschweren. Er läuft wirklich wunderbar. Manchmal hängt er sich auf (ich mach dann einen Reset und lade meine Einstellungen (Backup) neu), aber der letzte Hänger ist schon länger her. Ich kann mich erinnern, dass mich mal der MAC Filter bei einem Freund nicht mehr akzeptiert hatte (auch ein WGR614v4), warum? Keine Ahnung. Meine MAC Adresse stand immer noch dort und trotzdem konnte ich nicht rein. Löschen und neu hinzufügen hat das Problem gelöst.

    Zuhause habe ich DHCP aktiviert, jedoch werden die IPs den MAC Adressen zugewiesen. Als Verschlüsselung verwende ich WPA PSK. Natürlich auch noch den MAC Filter. SSID off. Funktioniert alles wunderbar.

    Wenn du die IPs statisch vergibst kriegen die Rechner im Netzwerk keine DNS Adressen, oder? Probiers mal DHCP, dann kriegen die Rechner IP, DNS Server und Gateway zugewiesen. Ohne Verschlüsselung! SSID einschalten, dann gehts einfacher. Aber sobald die Verbindung funktioniert Sicherheitsmaßnahmen einleiten! Ein offenes WLan ist eine Einladung zum Mitsurfen...

    Viel Glück! ;)

    MfG, juniorclub.
     
  4. Tobsta

    Tobsta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Hallo Leute,

    habe es jetzt geschafft, eine Verbindung zum Internet aufzubauen, indem ich den Kanal von 11 (Standard?) auf 6 geändert habe.
    Bin mal gespannt, ob das ganze jetzt von Dauer ist, oder ob die Kiste, wie gestern schonmal, wieder in ner Stunde aussteigt.

    Vielen Dank nochmal für eure Antworten,
    ggf. meld ich mich nachher wieder.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen