"UDP-Verkehr blockieren" verhindert SMB-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von luke.M, 04.04.2007.

  1. luke.M

    luke.M Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2007
    Hi, nachdem ich die Suchfunktion zu genüge gequält habe und nach wie vor etwas ratlos bin wäre ich für eure Hilfe dankbar.

    Es geht um folgendes Szenario:
    Der Zugriff auf eine Dateifreigabe sowie einen freigegebenen Drucker eines Windows (XP) Rechners im Netzwerk funktionieren einwandfrei (Freigabe mittels smb://ip-adresse/freigabe mounten usw...) auch mit aktivierter integrierter OSX Firewall, jedoch nur solange der Punkt "UDP-Verkehr blockieren" nicht aktiviert ist. Aktiviere ich diesen Punkt funktioneren weder der Drucker noch die Verbindung zur Freigabe.

    Soweit so gut, smb benötigt auch UDP Ports, die man ja freigeben kann.
    Laut diesem Support Dokument auf Apples Seite dürfen die Ports 137-139 auf dem Windows Rechner nicht belegt sein und bei den Firewall Richtlinien gibt es eine Regel "SMB (ohne Netbios)" welche Verkehr über den TCP Port 445 erlaubt.

    Hier steht, dass beim Windows Rechner die Ports 137 (UDP),138 (UDP), 139 (TCP) und 445 (TCP & UDP) freigegeben sein müssen, was bei mir der Fall ist, da es ja ohne der Einschränkung des UDP-Verkehrs funktioniert. Diese Ports hab ich auch so in der OSX Firewall freigegeben (Sicherheitshalber zu den UDP auch die TCP Ports) ... zum gewünschten Erfolg hat das jedoch nicht geführt. :(

    Der Versuch mich mit der Windows Freigabe zu verbinden wird mir mit einem Fehler 36 (Finder konnte den Vorgang nicht abschließen, da einige Daten nicht gelesen oder geschrieben werden konnten) quittiert. Erst wenn ich den UDP-Verkehr wieder zulasse klappt auch die Verbindung zur Freigabe und das Drucken wieder.

    Nun würde ich aber gerne nicht den gesamten UDP-Verkehr zulassen und trotzdem Verbindungen zu Windows Freigaben nutzen. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit wie sich das vereinbaren lässt?

    luke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen