Ubuntu auf USB HD - kurz vorm Ziel gescheitert? Lilo will Linux nicht booten

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von schdeffan, 10.09.2006.

  1. schdeffan

    schdeffan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.04.2006
    Hallo,

    hab übers Wochenende mal versucht Ubuntu 6.06.1 mit meinem MBP auf einer USB HD zu installieren und zu booten :)rolleyes:) und habe den Eindruck ich bin knapp vorm Ziel gescheitert.

    Lilo ist auf der USB HD installiert und aus dem rEFIt-Menü komme ich dann auch bis ins Boot Menü. Wenn ich dann Linux booten will kommt immer nur

    Code:
    LILO booting Ubuntu.......................................................................
    
    Er sucht auch auf der Externen HD aber es passiert entweder nix ausser noch mehr Punkten oder irgendwann kommt dann eine Meldung

    Code:
    Please specify root= option
    

    So bin ich vorgegangen

    Vorraussetzungen
    BootCamp war auf dem MBP mal installiert, aber mittlerweile hab ich Windows wieder runtergeschmissen. Ob das relevant ist, weiß ich nicht.

    1 rEFIt installiert, version 0.8

    2 Ubuntu 6.06.1 Alternate Install CD installiert. Im Boot-Menü der CD musste ich F6 drücken und bei den Bootoptions noch noapic hinzufügen sonst konnte die CD nicht immer booten. Die Installation läuft durch bis zu dem Zeitpunkt wo ELILO (EFI-Variante von LILO) installiert werden soll und bricht dann bei 50% ab, gemacht hat sie ELILO betreffend nix. Sonst it wohl alles da.

    3 Rechner neu starten per Power-Button.

    4 Wieder Ubuntu 6.06.1 Alternate Install CD booten, installation auswählen. Installation beim Einrichten des Netzwerkadapters abbrechen und im Menü "Execute Shell" auswählen (vorletzter Punkt)

    5 Folgendes in der Shell gemacht (basiert vieles auf diesem Thread)
    Code:
    #Mountpoint für externe HD
    mkdir /mnt/ext
    
    #erste Partition der ext HD mounten
    mount /dev/sdb1 -t ext3 /mnt/ext
    
    #Proc "in" externe HD mounten
    mount -t proc none /mnt/ext/proc
    
    #/dev und /cdrom "in" externe HD einhängen
    mount -o bind /dev /mnt/ext/dev
    mount -o bind /cdrom /mnt/ext/cdrom
    
    #Root auf externe HD wechseln
    chroot /mnt/ext /bin/bash
    
    #LILO von der CD installieren 
    # Es kommen ein paar Fehler aber es ist alles da
    apt-get install lilo
    
    #aus chroot raus weil nano nicht funktioniert
    exit
    
    #lilo.conf schreiben
    touch /mnt/ext/etc/lilo.conf
    nano /mnt/ext/etc/lilo.conf
    
    Die lilo.conf hab ich gefühlte zweitausend mal geändert, gebracht hat nix was. Hier die "beste" Version

    Code:
    boot=/dev/sdb
    prompt
    timeout=200
    delay=10
    read-only
    
    image=/vmlinuz initrd=/initrd.img
        root=/dev/sdb1
        label=Ubuntu
        
    
    So, des weiteren hab ich noch den USB-Support für init eingebaut (oder so) Quelle

    Diese ist eine Datei die geändert werden muss
    Code:
    nano /mnt/ext/etc/mkinitramfs/modules
    In die Datei folgendes geschrieben
    Code:
    ehci-hcd
    usb-storage
    scsi_mod
    sd_mod
    
    Eine weitere Datei muss geändert werden
    Code:
    nano /mnt/ext/etc/mkinitramfs/initramfs.conf
    
    Ganz vorne folgendes eingefügt.
    Code:
    WAIT=12

    Jetzt nochmal root wechseln
    Code:
    chroot /mnt/ext /bin/bash
    So jetzt folgendes ausgeführt um um das initrd.img neu zu erstellen
    Code:
    mkinitramfs -o /boot/initrd.img-2.6.15-26-386 /lib/modules/2.6.15-26-386
    
    (Nicht ganz sicher mit der Kernel-Version, aber per <tab> kommt eh nur eine einzige)

    So jetzt Lilo installieren
    Code:
    lilo -b /dev/sdb
    
    Das sollte es eigentlich gewesen sein. Aus der Installation raus und neu gestartet, aber s.o. ... geht net :(

    Jetzt bin ich schon so weit (hoffe ich) doch irgendwas stimmt noch nicht. Hat einer ne Ahnung?

    P.S.: Firewire hat übriges gar nicht funktionniert, da kam rEFIt schon nicht mit zurecht.
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Genau das ist der Grund warum ich OS X benutze.

    Hast Du die Frage schon mal in einem Linux Forum gestellt? Ich denke da wirst Du eher eine Antwort kriegen. Nur so als Vorschlag.
     
  3. schdeffan

    schdeffan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.04.2006
    Über die Sinnhaftigkeit dieses Unterfangens will ich hier nicht diskutieren ;)

    Ich werde auf jeden Fall noch im Ubuntuforum nachfragen. Nur hier sind einige interresiert an Linux auf einer externen HD und probieren damit rum, Ggf. können sich zwei Teillösungen ergänzen.
     
  4. n0made

    n0made MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.11.2005
    moin,

    versteh zwar nicht warum du lilo nimmst ... :rolleyes:

    mal nachfragen: du hast nach der installation lilo nochmals mit 'lilo' aufgerufen?

    nach aenderungen am bootloader muss lilo nochmals aufgerufen werden! die konfig wird dabei ueberprueft und fehler werden gemeldet.

    n0made
    .
     
  5. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.02.2003
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2006
  6. schdeffan

    schdeffan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.04.2006
    @nomade: ja, lilo wird selbstverständlich aufgerufen um den Booloader zu schreiben, steht in meinem (zugegebenermaßen langen) ersten Post

    @maga: sda ist die interne Platte des MBP. Danke für den Link, schau ich mir an.
     
  7. pcdog

    pcdog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2005
    wenn du das problem lösen konntest - bitte hier posten.
    ich versuche mich auch dran!
    leider schreibselt mein ubuntu etwas an elilo rum ^^
    und crasht dann, und dann geht auch windos nimmer, nur noch OS X
     
  8. schdeffan

    schdeffan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.04.2006
    @n0made: Das seh ich jetzt erst. Ich will nicht unbedingt LILO nehmen nur das ist das einzige mit dem ich mich zumindest ein bißchen auskenne. Denkst du ELILO oder GRUB funktionieren besser? Auf der rEFIT Seite ist ganz knapp beschrieben, wie man mit ELILO bootet doch das hab ich bisher noch nicht getestet weil ich die beötigten Files nicht rüberbekommen hab ... dabei fällt mir gerade ein, dass man HFS+ doch unter Linux mounten können müsste, oder? EXT3 unter OS X hab ich nämlich nicht hinbekommen.
     
Die Seite wird geladen...