Ubuntu 6.06 LTS unter iMac G5

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von _JoAs, 28.06.2006.

  1. _JoAs

    _JoAs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Hallo Zusammen,

    habe eine Ubuntu 6.06 LTS - CD bekommen und wollte die an meinen iMac G5 booten. Eine Weile lädt er auch (der Ubuntu-Fortschrittsbalken läuft hoch), dann kommt auch noch der Mauszeiger (der lässt sich bewegen) und nach kurzer Zeit hängt das Ganze..

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

    Vielen Dank und Gruss
    JoAs
     
  2. fams

    fams MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2005
    N'Abend,
    bei mir kommts noch nicht einmal soweit, egal welchen Kernel + Bootoption, der Bildschirm wechselt schwarz-weiss-schwarz und das wars (iMac G5 iSight/RevC).
    War mit 5.10 auch schon so :mad:

    Grüße
    Frank
     
  3. black spirit

    black spirit Banned

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    08.05.2004
    neues Ubuntu taugt nicht für Mac-Systeme!

    Also bei mir funktionierte Ubuntu 5.10 auf iMac 400DV und
    PowerMac G4 mit ADC-Monitor als life und install-Version einwandfrei!

    Die neue Version 6.06 LTS bootet als Life-System bei meinen PowerMac
    mit 1024X768 / beim Install geht auch nur diese Auflösung, obwohl ich
    1240x1024 regulär habe! Also mit Kubuntu 6.06 LTS DVD klappte
    komischerweise im Textinstaller alles und das System ließ sich einwandfrei
    mit der richtigen Monitorauflösung benutzen (1240x1024)

    Also da sagen alle Kubuntu und Ubuntu wäre fast das gleiche - von
    wegen der neue Installer bei Ubuntu ist Müll - ( am Mac)

    Na ja Kubuntu läuft wenigsten sauber! ( mit Textinstaller - ? Vorversion)
     
  4. _JoAs

    _JoAs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Lässt sich die Auflösung als Bootoption angeben?

    Danke&Gruss
    JoAs
     
  5. nicoduck

    nicoduck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2006
    HI,
    ich hab das gleiche Problem.
    Hab schon in der anderen Community gerragt und dort wurde mir geraten ma die Alte Breezy version zu testen auf meinen iMac G5 (rev. c).
    Dort bekomm ich immerhin Fehler angezeigt:

    http://vthadden.de/live.JPG - Bootparameter: live
    http://vthadden.de/live-powerpc.JPG - Bootparameter: live-powerpc
    http://vthadden.de/live-powerpc64.JPG - Bootparameter: live-powerpc64

    Die ersten beiden sind optisch die gleichen, anscheidn is der Parameter Live n synonym für live-powerpc
    die gleichen Fehler kommen auch bei video=ofonly, weswegen ich sie nich noch extra geknipst hab.

    Beim Live-powerpc64 war als erstes der graue hintergrund + text da und dann das schwarze und dann war schluss
    Bei alles 3 szenarien hat schnell der Lüfter angefangen zu pusten.

    Zu den ersten beiden: Da steht "release keys to continue"...
    Welche Tasten soll ich loslassen? ich hab nix gedrückt, ich hatte auch nicht die zeit vorher "mac-boot" zu tippen weil der text direkt nach der aufforderung kam.

    Hat jemand irgendeine Idee woran das hägt?
    Thx
    Nico
     
  6. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2006
    auf meinem ibook g4 800mhz läuft dapper drake (also 6.06) einwandfrei.
    nur am wlan muss ich noch basteln. ansonsten kam alles schon korrekt out of the box.
    korrekte auflösung von 1024x768
    sound
    lan war direkt online
     
  7. Konfurzius

    Konfurzius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2005
    Das Problem besteht nur bei G5-Macs und wird von der Soundkarte/den Soundchips verursacht, die beim Start von Gnome halt den Befehl bekommen nen Sound zu spielen und schon hängt alles, einzige Möglichkeit ist ne ältere Version nehmen, Sound komplett deaktivieren und dann im Linux zu updaten.
     
  8. _JoAs

    _JoAs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2005
    tja, schade dass ich die Version nicht direkt verwenden kann..

    Aber vielen Dank für den Hinweis!

    Gruss
    JoAs
     
  9. nicoduck

    nicoduck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2006
    was heißt ältere version nehmen? 4.x??
    bei mir kommt das problem sehr früh bei 6.06LTS und die Probleme von den Screenshots bei 5.10
    Bei 6.06 wird keine fehlermeldung angezeigt, nur schwarzer bildschirm...
    naja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen