Type Reunion für OSX?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von MediMan, 10.12.2004.

  1. MediMan

    MediMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Es gibt beim Adobe Type Manager für OS9 eine Programm, dass Schirften nach Ihren Klassen ordnet. Gibs sowas auch für OSX, eventuell sogar von/bei Suitcase X1?
     
  2. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Da muß ich Dich leider aber wahr enttäuschen, es gibt ab OS X keinen Adobe Type Manager und das rReunion auch nicht mehr. Adobe hat die Herstellung dieses gelungen Programmes eingestellt. Da trauer hier viele wie auch ich nach…

    Ach ja und Suitcase ist auch nicht so das wahre was ich bis jetzt gehört habe.
     
  3. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    FontCard soll das gewünschte erledigen.

    Such doch einmal auf defekter Link entfernt

    Hab´s aber selbst noch nicht ausprobiert...

    Visual
     
  4. annekarin

    annekarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    soll auch ganz gut funktionieren:

    defekter Link entfernt
     
  5. Die Funktion von TypeReunion macht Mac OS X von sich aus.
     
  6. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    @._ut: Bei mit nicht. Wo stellst Du das ein?

    Visual
     
  7. Gar nicht, das macht es einfach so (außer bei CarbonCFM-Programmen).

    Cocoa-Programme haben ja dieses Schriften-Fenster, da sind die Schriftfamilien zusammengefasst.
    Bei Carbon-Mac-O-Programmen werden die Schriften wie mit Type-Reunion in Submenüs zusammengefasst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2004
  8. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Sorry, bei mit klappt das nicht. Weder bei Ragtime, Word 2004, TextEdit, FileMaker 7 ,....

    Ist für mich eigentlich auch nicht so wichtig, aber interessiert hätte es mich schon...

    Visual
     
  9. Öffne doch mal in TextEdit das Fenster Schriften (Apfel-T). Dort siehst Du eine Spalte Familie und eine Stile. Dass "Helvetica Neue Black Condensed" und "Helvetica Neue Light" nicht einzeln aufgeführt werden, sondern "Helvetica Neue" in der einen Spalte und "Black Condensed" und "Light" in der nächsten, das ist die Funktion von Type-Reunion unter Mac OS 9, welche Mac OS X ohne Zusatzsoftware beherrscht.
    Genauso bei den Carbon Mach-O-Programmen Im Menü wird "Helvetica Neue" angezeigt, mit einem Submenü in dem dann "Black Condensed" und "Light" aufgelistet werden.

    Nur bei den Carbon-CFM-Programmen (Programme, die eigentlich für Mac OS 9 programmiert werden und mit einer Zwischenschicht bzw. Migrationsumgebung, dem Code Fragment Manager, auf Mac OS X laufen) passiert das nicht, weil diese Systemfunktion in Mac OS 9 nicht vorhanden ist und deshalb beim Programmieren nicht berücksichtigt wird (wie z.B. auch die Dialoge, die am Fensterrahmen des Dokumentenfensters hängen etc.).

    Dia Adobe-Programme, die auch CarbonCFM sind, machen das selber (es scheint für Adobe billiger zu sein, den TypeReunion-Code in die Programme zu integrieren, als die Programme endlich mal richtig auf Mac OS X zu portieren).
     
  10. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Danke.

    Stimmt, das klappt so.

    Ist aber etwas umständlicher, als die Funktion, nach der wwwerk ursprünglich gefragt hatte.

    Diese Dialogboxaufruferei ist genau dass, weswegen ich bei den Microsoft-Prog´s bisher immer Blutdruckprobleme bekomme...

    Krieg ich jetzt wohl auch bei den anderen :-(

    Visual
     
Die Seite wird geladen...