TV-Aufnahmen über imovie und QT Pro konvertieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von OSX0410, 19.03.2005.

  1. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2002
    Hallo,
    mit der Vorversion von imovie habe ich folgendes gemacht: mit der DV-Kamera den TV Film auf MiniDV aufgenommen, in iMovie evtl. bearbeitet und dann den entstandenen .mov Film mit QT Pro in ein mp4-File verwandelt: Umständlich und langwierig, aber die einzige Möglichkeit, meiner im tiefsten Schottland lebenden Schwester deutsche Fernsehkunst zu übermitteln (sie hat keinen TV, keinen Videorekorder und schon gar keinen DVD-Player, nur ´nen Recher).
    Nun bin ich bei ilife 05 auf das Problem gestoßen, dass der .mov Film sich nicht mehr aus QT exportieren lässt und habe festgestellt, dass die .mov Datei leer ist. Da ich nach diversen Versuchen immer wieder gescheitert bin, an dem Verfahren sich aber bis auf das upgrade ilife 04 zu ilife 05 nix geändert hat, bin ich ratlos. Hat jemand eine Idee, wie ich nun meiner Schwester mit aus dem TV auf den Rechner gespielte Serien als mp4 zurechtfriggeln kann? Sie wird es euch ewig Danken!
     
  2. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2003
    und du hast den film wirklich als EIGENSTÄNDIGEN film gesichert???
     
  3. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2002
    Du meinst sicherlich in QT als eigenständigen Film. Nein, denn das in iMovie erzeugte .mov ist ja bereits leer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen