Turbo Pascal

Diskutiere mit über: Turbo Pascal im Andere Forum

  1. sebsebseb

    sebsebseb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
    Hallo MacUser,

    Ich habe mal gelesen, dass man Turbo Pascal gratis herunterladen kann. Ich würde es gerne mal ausprobieren, aber ich weiss nicht wo. Danke im Voraus!
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
  3. kkl2004

    kkl2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    10.04.2006
    genau, damit kann man trubopascal machen!!!
     
  4. sebsebseb

    sebsebseb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
    Ich finde den Link nicht für den Download :(...
     
  5. Frankenfan

    Frankenfan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    21.12.2005
    Turbo Pascal original

    Das original Turbo Pascal kann man kostenlos bei Borland herunterladen


    Da es wenig Resourcen benötigt, sollte es unter der Dos Box laufen.
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
  7. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Tcha, leider ist man als schüler (so wie ich es bin) oft darauf angewiesen, weil die hinterweltler-lehrer es nicht peilen, das die zeit von Pascal irgendwie schon einige jahre vorbei ist...
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Ich will gar nichts gegen Pascal als Lehrsprache sagen, obwohl dann Modula sicherlich die bessere Wirth'sche Lehrsprache ist.

    Was mich stört ist die Verwendung eines OS-spezifischen Compilers mit produktspezifischen Spracherweiterungen.

    Alex
     
  9. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    naja, aber Fpc macht doch schon einiges her!
    also ich finde das man damit auf jeden fall ganzschön weit kommt!

    Hannes

    PS.: was mich noch viel mehr stört ist, das meine info-lehrerin angekündigt hat, in 2 Wochen mit Delphi weiterzuarbeiten (anstatt pascal...)
    und nun bin ich verzweifelt am suchen, ob es da eine alternativlösung gibt. (so wie halt fpc auf dem mac...)

    scheinbar gibt es nur lazarus, was allerdings nicht mehr viel mit Delphi zu tun hat!

    Hannes

    EDIT: ist es eigendlich möglich auf meinem Mac Windowsbinaries zu compilieren? wenn nicht warum? (am besten mit xcode;))
     
  10. kkl2004

    kkl2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    10.04.2006
    also leute,
    mein problem ist, dass alle mit windows arbeiten inder schule.

    Selgo (selbständigeslernengymnasialeroberstufe) (für leute in nrw) software gibt es nur für windows...
    als has macht bitte eine ppt presentation etc
    turbo pascal geht eigentlcih auf dem mac, wenn man sich lange genug damit hinsetzt!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Turbo Pascal Forum Datum
Ein paar Fragen zu Elgato Turbo.264 HD Andere 14.10.2010
Gibt Azureus Turbo Accelerator auch für mac? Andere 23.12.2008
Programmieren lernen in C/C++, Pascal und Basic Andere 05.07.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche