Tschüss Classic! Mit Intel wird es wohl nichts mehr...

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von benjii, 14.01.2006.

  1. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Für den Classic-Modus heißt es wohl (vorerst oder gar für immer) "Tschüss" auf den neuen Macs...

    Grund: Rosetta, mit der "alte" PPC-Software auf den neuen Intel-Macs laufen soll, unterstützt kein Classic.

    Siehe hier:

    http://developer.apple.com/document...ary/index.html#//apple_ref/doc/uid/TP40002217

    Finde ich schade. Einerseits habe ich immer noch ein paar Programme und Progrämmchen, die nur auf Classic laufen. Dann ist's bei mir auch Nostalgie - ich bin mit OS 7,8,9 "groß geworden" - und habe das alte Apple-System, allen Unkenrufen zum Trotz, immer sehr gemocht. (Treiberinstallationen per Drag und Drop - wird es so was jemals wieder geben?).
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    um os 7,8 oder 9 laufen zu lassen, braucht man wirklich keinen neuen rechner.
    außerdem bekommt man G3s und ältere G4s zu guten preisen bei ebay......
     
  3. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Ja, Vernunft ist der Feind der Nostalgie. Trotzdem...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2006
  4. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Aber ich bin's, ehrlich gesagt, von "meiner" Firma Apple mittlerweile gewohnt, diese heftigen Schnitte.

    Was hab' ich geflucht, als die von einem Tag auf den anderen die serielle Schnittstelle weggelassen haben und nur noch auf USB setzten.
     
  5. machine

    machine Gast

    Ist zwar schade (benutze auch noch in paar "lecagy" Programme unter Classic) aber ist wohl auch ganz gut, um OSX wieder ein wenig abzuspecken. Schließlich wird das Betriebssystem immer komplexer und dadurch letzlich auch lahmer... Also ist das vielleicht alles nicht so schlimm. Für die alten Programme vielleicht einfach günstig einen alten G3 (Pismo) oder G4 (Cube *drool*) kaufen und sich einfach an den neuen Sachen erfreuen.
     
  6. Ranmaru

    Ranmaru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Schade ist es meiner Meinung nach vor allem wegen ein paar von meinen geliebten alten Spielen. Ich spiele noch immer begeistert Diablo 2 und StarCraft und irgendwie denke ich nicht, daß das auf kurz oder lang abreißen wird (außer vielleicht, wenn D3 bzw. SC2 kommen, die dann ja hoffentlich nativ auf OS X/Intel-Architektur laufen werden). Wobei die beiden Spiele ja von Blizzard einen OS-X-Installer spendiert bekommen haben, vielleicht geht's mit dem ja auch auf einem Intel Mac. Müßte mal jemand ausprobieren.
     
  7. Draco.BDN

    Draco.BDN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Blizzard entwicklet heute noch Diablo und StarCraft weiter. In Japan ist StarCraft der große Knüller und Diablo wird heute noch gespielt. Ich denke, da wird Blizzard, sollte es nicht gehen, mit einem Update sorgen, dass auch die IntelMacs unterstützt werden....
     

Diese Seite empfehlen