Trouble mit Safari und Netzwerkkarte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von cptsalek, 07.12.2003.

  1. cptsalek

    cptsalek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    Hallo,

    ich benutze hier Mac OS X 10.2.8, und alle Verbindungen nach draußen müssen durch einen unter Linux laufenden Squid. Was für alle Browser vernünftig funktioniert, scheint für Safari unmöglich zu sein: Sobald eine Verbindung auf https umgestellt wird, oder ich im Safari einen FTP-Download starten möchte, bekomme ich nach einiger Zeit die Meldung "Safari konnte keine Verbindung zum Server aufbauen".
    Gibt es da irgendwas, was ich übersehen habe, oder irgendeinen Bug, von dem ich bisher nichts weiß?

    Ich habe mit dieser Frage eine Weile gewartet, denn ich benutze eine DEC 21040-basierte Karte von Asante (Fast 10/100), die nicht vernünftig initialisiert wird. Bevor ich also eine Netzverbindung aufbauen kann, muß ich im Terminal einmal händlisch den ifconfig-Befehl ausführen, und die Karte mit den richtigen Werten ausstatten (obwohlk auch OS X das schon getan hat...)
    Aber zwischendurch habe ich dann mal die interne Karte an meinem Pulsar probiert, und auch da war der Fehler in Safari derselbe.
    Allerdings stellt sich mir hier zusätzlich die Frage, ob ich meine Netzwerkkarte so konfiguriert bekomme, das ich ohne weiteren Eingriff das Netzwerk nutzen kann. Im Notfall würde ich besagte ifconfig-Konfiguration selber in die rc-Scripte eintragen, aber bisher habe ich nur eine Stelle gefunden, in der überprüft wird, ob das Netzwerk konfiguriert wurde. Also: Wohin am Besten, bzw. was kann ich tun?

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Safari kann noch kein FTP, mit verschlüsselten "https"- Seiten weiß ich nicht genau. Möglich wäre daß er die auch noch nicht verarbeiten kann.

    An der Netzwerkkarte kann so etwas nicht liegen. Entweder du bist mit dem Internet verbunden oder eben nicht. Wenn du es bist, ist die Netzwerkkarte nicht für die Übertragungs-Protokolle zuständig, sondern nur für den Verbindungsaufbau eines Netzwerkes oder eines Internet-Anschlusses.

    Schau mal lieber in deine FireWall ob du dir vielleicht wichtige Ausgangs-Ports gesperrt hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2003
  3. cptsalek

    cptsalek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    Hallo Hairfeti,

    danke für die Antwort-

    Daran habe ich auch schon gedacht, aber eine Suche im Netz ließ mich zu der Überzeugung kommen, das Safari zumindest https können sollte, zumindest wiesen einige Beiträge in englischsprachigen Foren, wo es um Darstellungsfehler von Safari ging, darauf hin.

    An der Firewall kann es nicht liegen, da alle meine Rechner alle Seiten aufgelöst bekommen - und Camino macht auf meiner OS X-Maschine keine Probleme. Der einzige Unterschied ist, das Camino eine eigene Konfiguration verwendet. Aber auch der Internet Exploder kommt mit meinen Einstellungen klar.

    Na gut, dann tue ich das erstmal als Safari-Problem ab, und verwende weiterhin Camino...

    Bis denne
    CptSalek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen