trotz korrekter einstellungen kein internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Spider, 11.11.2004.

  1. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    hallo,

    ich hatte die letzten tage ein paar probleme mit der anmeldung. anstelle der automatischen anmeldung, kam immer das anmeldedialogfenster und das PW wurde nicht akzeptiert. neoSD gab mir den tipp über den installer der boot cd die PW zurückzusetzen. jetzt funktioniert alles wieder aber:

    jetzt gehen weder mein browser, noch mein emailclient. netzwerk (pingen, smb) geht. aber ich kann nicht nach außen zugreifen. einstellungen sind alle OK, hat sich nichts geändert...

    hab mal die rechte repariert und onyx mal alle einstellungen optimieren bzw. alle files aufgeräumt. hat jedoch nichts genutzt.

    irgendwelche ideen?

    thx spider
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Internet-Zugang über Modem, ISDN, DSL, Kabel-TV, Schnur...?
    (WLAN-) Router dazwischen?

    Gehen die Pings mit numerischen IP-Adressen oder auch mit Domain-Namen? Wenn nicht, mal ein paar DNS-Server in der Systemeinstellung Netzwerk eintragen, z. B.:
    195.3.96.67
    195.3.96.68
    194.25.2.129
    195.70.224.61
    195.70.224.62

    No.
     
  3. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    hi,

    normalerweise geht das PB über airport (airport extreme base) ins netz. hab zusätzlich aber auch versucht es über ethernet (linux router) reinzulassen.
    die einstellungen haben sich, wie gesagt, nicht verändert. der dns funzt, da ich ja gerade mit dem ibook (bei identischen einstellungen) drin bin.
    selbstverständlich kann ich noch welche addieren, aber der eine sollte es ja tun (tut er ja auch;)).

    gibt es außer einstellungen noch etwas exotisches? oder kann es sein, dass zwar alles richtig angezeigt wird, aber die enstprechung in der config (oder was auch immer) nicht da ist?

    andererseits würde ich ja dann nicht auf dddas netzwerk zugreifen können...
     
  4. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Die Probleme mit der Anmeldung und dein positiv bereinigtes Kennwortproblem haben wirklich nichts mit den von dir geschilderten Umständen deines Internet-Zuganges zu tun.

    Was funktioniert denn an deinen Internet-Clients direkt nicht? Starten die Applicationen gar nicht oder kannst du nur nicht Webseiten und E-Mail abrufen?

    Woher weißt du ob die Einstellungen deines Netzwerkes, die des Providers und weitere korrekt sind? Magst du sie hier nicht mal anführen, damit man sich diese mal genauer anschauen kann?

    Das Utility Onyx verbirgt in der Ausführung seines Dienstes leider so einige Sachen die für einen Allgemeinen Endanwender ohne ausreichende Erfahrung nicht ersichtlich sind. So werden einige Daten, Caches, Preferences und Log-File bei Ausführung gelöscht. Das passiert leider sehr schnell und ohne daß man es je wollte, ein falsch gesetztes oder belassenes Häkchen in der Auswahl reicht in diesem Fall völlig aus.

    Es könnten also direkt Einstellungen davon betroffen sein die du glaubst schon erledigt zu haben. In Wahrheit sind sie aber nun nicht mehr anzufinden.

    Es wäre auch interessant zu wissen wie du Internetaccess erhältst. Modem, Router, Netzwerk, Kabel, DSL u.s.w. Vielleicht sollte man hier nach dem Problem suchen.

    Deine FireWall ist selbstverständlich eingeschalten, ist sie aber auch richtig konfiguriert?

    Manchmal ist es auch bei einigen Router-Modellen notwendig, daß diese sich ins Internet einwählen bevor man seinen Computer startet. So können sich beide Geräte besser aufeinander einstellen in Bezug auf Verteilung der IPs und Bereitstellung und Empfang von DNS-Servern. Außerdem wird die aktuelle Netzwerkzeit bei vielen Computermodellen noch während des Bootvorganges abgeglichen wenn du das so eingestellt hast, da ist es immer von Vorteil wenn der Router bereits eine WAN-Verbindung aufgebaut hat.

    Bitte um Rückmeldung ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2004
  5. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    hallo nochmal,

    ich habe jetzt nach einiegen wochen reperatur auszeit mein PB wieder bekommen. nach wie vor funktioniert, trotz korrekter einstellungen das internet nicht. ich habe sogar eine neue umgebung angelegt und nochmal alles neu von hand eingegeben. ändert nichts.

    ist es möglich die netzwerk einstellungen irgendwo zurück zu setzen?
    kann ich ggf. über konsole ersehen, ob vielleicht eine einstellung verhunzt ist, obwohl in den systemeinstellungen alles in ordnung zu sein scheint?
    welche möglichkeiten habe ich?

    vielen dank für eure hilfe;)

    spider
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    mach mal den terminal auf und tipp da "ifconfig"
     
  7. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    spider% ifconfig
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet6 ::1 prefixlen 128
    inet6 fe80::1 prefixlen 64 scopeid 0x1
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:0d:93:c2:08:36
    media: autoselect (none) status: inactive
    supported media: none autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback>
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet6 fe80::203:93ff:feee:228a prefixlen 64 scopeid 0x5
    inet 192.168.0.9 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.0.255
    ether 00:03:93:ee:22:8a
    media: autoselect status: active
    supported media: autoselect
    fw1: flags=8822<BROADCAST,SMART,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 2030
    lladdr 00:0d:93:ff:fe:c2:08:36
    media: autoselect <full-duplex> status: inactive
    supported media: autoselect <full-duplex>


    und jetzt?
     
  8. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    PROBLEM gelöst:

    anscheinend war, warum auch immer, ein symbolischer link kaputt. als root eingeloggt und diesen wieder gesetzt, mit anschliessendem restart des lookupd:
    rm /etc/resolv.conf
    ln -s /var/run/resolv.conf /etc/resolv.conf
    ps ax | grep lookupd (PID merken)
    kill -HUP (Hier PID reindenken)

    und es flutscht wieder;)
    (nicht dass ich irgend ne ahnung hätte was das heisst oder ist oder soll und so weiter, es hat mich einfach überkommen (im schlaf) ;p

    best spider und thx an alle inputs (oder so)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen