Trickfilme vertonen, mit was denn?

Diskutiere mit über: Trickfilme vertonen, mit was denn? im Digital Video Forum

  1. peter pedersen

    peter pedersen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Hallo!
    Ich suche ein einfaches Programm, mit dem ich meine Trickfilme mehrspurig vertonen kann, die ich mit Quicktime erstelle (Stop-Motion mit Digital-Fotokamera, Bilderordner als Filmsequenz öffnen, sozusagen die "digitale Super-8-Methode").
    Das wäre also z.b. ein Audioprogramm (4- bis 8-spurig), in das ich Filme importieren kann. Free- oder Shareware und nicht zu teuer und funktionsüberladen… Oder hat jemand eine andere Idee?

    Ferner interessiert mich ein Programm zum erstellen der Stop-Motion-Filme, das die aufgenommenen Bilder als Bewegungsabläufe zeigen kann. Es gibt da gute Free- und Shareware (z.b. Stop-Motion Studio), die verlangen aber alle nach einer Videokamera. Eine Fotokamera wird nicht erkannt. Leider.
    Weiss wer was Passendes?

    Wäre super, Vielen Dank!

    Peter
     
  2. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    29.07.2003
    vielleicht imovie?
     
  3. peter pedersen

    peter pedersen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Hallo ralleff!

    Das letzte Mal hab ich's tatsächlich mit iMovie gemacht. War aber ein ziemliches Gebastel, vor allem das Abmischen. Übersichtlich ist iMovie (auf Audio bezogen) auch nicht gerade, und auf meinem altersschwachen G4 läuft es nur sehr, sehr holprig… Trotzdem danke für den Tip.
    Ich denke, GarageBand, das mehr nach meinem Geschmack wäre, kann wohl leider keine Filme öffnen, oder?

    Schöne Grüsse

    Peter
     
  4. sevY

    sevY Gast

    Emagic Logic Audio 6. Die Expressversion für knapp 250€ wird dich rundum glücklich werden lassen!

    http://www.emagic.de

    Und ist auch mittlerweile von Apple übernommen worden ;)

    Yves
     
  5. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Kann man nicht mit Final Cut Express mehrere Spuren abmischen? Mit FCP kann man das problemlos machen. Vielleicht probierst du auch mal Avid Xpress Free DV. Ist zwar auch recht kompliziert zu bedienen aber wenn du es häufig machst lohnt sich der lernaufwand.
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    apple soundtrack ist dafür auch geeignet soweit ich weiss.

    ww
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trickfilme vertonen denn Forum Datum
imovie - Wie kann ich denn jetzt einen Bereich selektieren? Digital Video 26.07.2016
Brauche dringen für Schnitt Boxen, müssen dass denn Bose sein? Digital Video 14.04.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche