Treiberupdate Logitech Control Center 1.62

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Technowigald, 14.01.2006.

  1. Technowigald

    Technowigald Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2005
    Hi,

    neue Version 1.62
     
  2. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2005
    Braucht man aber nur für ganz neue Mäuse oder Keyboards - ist sonst wohl eher kontraproduktiv - siehe hier.

    Gruß, Torge.
     
  3. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Du meinst die Kommentare?
    Da ist als erstes einer, der Probleme mit seiner Microsoftmaus hat.
    Dann einer, der dem Controlcenter nicht traut und die Einstellungen im Finder machen will. Der Rest lässt sich dann darüber aus.

    Sagt nix über das Logitech Controlcenter aus.
    Das läuft bei mir tadellos und versetzt mich in die Lage, auch ohne zusätzliche Shareware die Einstellungen der Maus vorzunehmen (Tastenbelegung, Einstellung des horizontalen Scrollens).
    Es verfügt allerdings nicht über die Möglichkeiten des Windows-Treibers.

    Bisher keinerlei Probleme damit.
    Kontraproduktiv finde ich da eher das sehr bescheidene Einstellungsfeld von Apple.

    Gruß, Gerhard
     
  4. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2005
    Hallo Hamsterbacke!

    Ich meinte nicht den Logitech-Control-Center GENERELL, sondern ganz speziell das Update auf 1.6.2! Du mußt da einiges falsch verstanden haben. Ohne rechthaberisch sein zu wollen:

    Ausgerechnet DER hat garkeine Probleme, sondern ergänzt die anderen vorherigen Postings (nach amerikanischer Sitte von neu nach älter geordnet), die darunter stehen, mit einer Positivmeldung.

    Stimmt, der hatte schon mit der letzten Version Probleme...

    Naja, die behaupten alle, einigermaßen überinstimmend, daß der Logitech-Control-Center (allgemein) ziemlich fehlerhaft ist, und alle Funktionen eigentlich per System oder aber USB-Overdrive besser angeboten werden...

    Bei mir weitestgehend auch - den neuen 1.6.2 werd' ich mir trotzdem nicht aufspielen.

    Wieso das? Ist halt nicht viel einzustellen, aber braucht man wirklich mehr? Außer für die paar Sondertasten bei den Logitech-Mäusen natürlich.

    Gruß, Torge.
     
  5. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Für Tastenbelegung nach eigenem Gusto. Und für brauchbares horizontales Scrollen.
    Die alte Amiga und später PC-Methode mit Zusatztreibern bei gedrückt gehaltener rechter Maustaste gibt's beim Mac ja nicht.
    Na ja, spare ich nir schon das Herumgeteste. Das muß nämlich auch auf Wacom funzen.


    @all
    Wer Mehrtastenmäuse wirklich ausreizen will, sollte aber trotzdem USBOverdrive mal testen. Da geht nochmal einiges. Ist halt dann nicht mehr kostenlos.

    Gruß, Gerhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen