Treiberauthor für MacPicasso u.a.

Diskutiere mit über: Treiberauthor für MacPicasso u.a. im Utilities und Treiber Forum

  1. FallenOne

    FallenOne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2004
    Hallo,

    ich habe hier einen G3 B&W 300 MHz und u.a. eine MacPicasso 540 und eine andere Graphikkarte aus dieser Ära drin und die Treiber dafür laufen, "natürlich", nicht unter Mac OS X.
    Ich weiß aber genau, dass ich in der MacUp irgendwann in den letzten 12 Monaten einen Artikel gelesen habe (etwa Heftmitte), dass es da draussen einen gibt, mit dem selben Problem und sich daran gemacht hat, Treiber für diese alten Karten/Geräte zu schreiben (ich glaube Amerikaner oder Kanadier).
    Da ich mich derzeit im Umzug befinde, ist die Zeitschrift irgendwo eingepackt :D und wollte mal so ins Forum fragen, ob sich vll. jemand an diesen Artikel erinnert und mir die Web-Adresse rüber beamen könnte.



    Mit freundlichem Gruß und Dank im Voraus

    FallenOne
     
  2. max_9.2.1

    max_9.2.1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.12.2003
    Hast du´s mal hiermit probiert:

    (Das war in einem alten Thread und hat bei meiner uralten Formac geholfen. Man brauch allerdings nen 2 Monitor zum Eingeben der Zeilen.)

    If you have a video card that worked under Jaguar but now refuses to function under Panther, try the following ... booted from Panther, open the Terminal application and type in the following (you can cut and paste if you like):

    sudo nvram boot-args="romndrv=1"

    Enter your admin password when requested. Reboot and your card will hopefully work.
     
  3. FallenOne

    FallenOne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2004
    hmm, ich glaube schon...

    ich versuchs heut' abend nochmal und werde das ergebnis hier reinstellen.. :)
     
  4. FallenOne

    FallenOne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2004
    nein, geht nicht, muss dazu aber auch sagen, dass die karten bisher nie unter einem Mac OS X liefen, egal ob Puma, Jaguar oder Panther.
     
  5. PeterThe

    PeterThe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Stimmt NICHT!!!

    Ich habe die MaPi502 zu meinem G4 dazugekauft und mit Jaguar problemlos betrieben. Es kann sich also nur um ein Treiberproblem handeln!

    Wer immer rausfindet, wie ich meinen 2. Schirm ohne neue Grafikkarte wieder bekomme, bitte an deHueber@gmx.info

    DANKEEE!
     
  6. PeterThe

    PeterThe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2005
    HURRAAAA!!!!!!

    Ich habe im neu installierten Tiger die oben erwähnte Zeile

    sudo nvram boot-args="romndrv=1"

    einfach im Terminal eingetippt und tatsächlich!

    ICH HABÄÄÄ wieder 2 SCHIRME


    :D :D :D
     
  7. steven_u

    steven_u MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2005
    Hallo zusammen,

    da ich die gleiche Grafikkarte verwende (MaPi502) und nach der Installation von Tiger dasselbe Problem mit dem Erkennen des zweiten Monitors hatte, habe ich diesen Thread noch einmal aufgeweckt.
    Der Tip von max_9.2.1 funktioniert auch und nach einem Neustart ist der zweite Monitor da, aber:
    Starte ich den Rechner zwischendurch unter 9.2.2 und anschließend wieder unter Tiger, ist der Monitor wieder weg, und das Procedere beginnt von vorne: Terminal > Befehlzeile eingeben > Neustart
    Hat jemand einen Tip, wie man evtl. diese Zeile dauerhaft in die Startsequenz einbinden kann, bzw. gibt es inzwischen einen Treiber, den das Betriebssystem erkennt?

    Viele Grüße – Steven
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche