Treiber für MEDION MP3 player

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Orangenheinz, 27.12.2006.

  1. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    Da gabs mal nen günstigen mp3 player bei ALDI und ich hab ihn doch glatt gekauft,

    nun hab ich den ärger mit der Suche nach nem treiber für OS X, alles WIN auf der homepage von Medion, etc.

    Weiss jemand, wie ich das geregelt kriege ??

    Oder sollte ich ihn einfach ebay geben und ein micro für meinen Nano dafür eintauschen ?? Soll nämlich als Diktiergerät / Sprachaufzeichnung dienen.
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Was muss der Treiber denn können?

    Alex
     
  3. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Wird er denn im Finder als Volume angezeigt? Falls ja, wozu brauchst du dann einen Treiber?
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    wenn du unbedingt einen mp3-Player als Diktiergerät brauchst: dann schau mal bei mpio. (Ich hatte einen, bevor die flash ipods rauskamen.) Die haben Player, die beides liefern, und auch ein plugin für iTunes bieten. Natürlich darfst du keinen iPod-Komfort erwarten, aber funktionieren tut's - sofern mpio mit seiner firmware mit den itunes-updates mithält. :rolleyes:
     
  5. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    Danke mal für die Rückmeldungen.

    Im Prinzip muss er nicht viel können. die files runterladen und abspeichern. Dann kann ich sie mir ja irgendwie anhören. Es werden lange Sitzungen aufgezeichnet, der Player irgendwo abgelegt und später wieder mitgenommen.

    Im Finder wird der Player nicht angezeigt, obwohl am player die USB Verbindung angezeigt wird.

    Das mit meinem Nano klappt auch nicht, die Belkin micros sind nur für 'richtig grosse' iPods kompatibel.

    Soweit mal der Stand der Dinge, schöne 'Feiertage' noch.
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Das ist schlecht.

    Aber mal so eine Frage rein aus Interesse: Wie viel würdest Du denn für einen solchen Treiber zahlen?

    Alex
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Frage: Welchen Player hast Du?
    Sollte es dieses kleine dunkelgraue Teil sein, daß es vor 3 Jahren um den Jahreswechsel rum bei ALDI gab, brauchst Du keinen Treiber.
    Der Witz an dem Ding ist, daß Du ihn erst einschalten musst, eh Du ihn in die USB-Buchse schiebst. Dann wird er sofort und anstandslos als "Festplatte" erkannt.
    Problem dabei sind nur die SD-Karten, die man zusätzlich einschieben kann. Die MÜSSEN auf einer WinDose FAT16 formattiert sein, sonst erkennt der Player sie nicht.
     
  8. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2004
    @chrischiwitt
    Tja ich glaub du hast ihn erkannt, dunkelgrau und alu 64 MB mit Zusatzkarte 64 MB

    aber so einfach ... is nit.
    Hab versucht, vorher einschalten dann USB connect, danach (is komisch, er schaltete sich ein wenn ich USB verbinde), mit und ohne Karte... no icon

    der Player ist eigentlich recht handlich und tut seine Arbeit gut, deshalb der Aufwand. Schade.

    @below
    Tja, da er nicht viel können muss wollte ich auch nicht viel dafür zahlen, willst du mir ein Angebot machen ???:confused:
     
  9. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Ich tippe mal auf 50 Euro für 1 GB.
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Oh, dann hab ich schon ein neueres Exemplar. 128 MB an Bord und nimmt SD-Cards bis 512 MB.
    Es gab mit dem Ding von Anfang an keine Probleme. Obwohl Medion etwas anderes behauptete, wurde er sofort am Mac erkannt. Allerdings unter OS9, unter X hab ich´n nicht probiert.

    Probier es nochmal, schau mal ins Manual. Evtl. muss da noch was eingestellt werden.
    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...