transparentes tifff in quark macht troubles!!

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von ozzy_munich, 24.11.2006.

  1. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Hallo

    habe hier von einer agentur ( ? ) eine anzeige für ne zeitschrift bekommen, anstatt wie gefordert als pdf eben als offene quark datei... nungut.... muss ich mit leben :rolleyes:

    Soweit so gut... wenn ich aus der datei ein pdf schreiben möchte macht ein platziertes logo probleme. Das logo ist ein transparentes tif ( logofarbe weiss, hintergrund transparent ) NAchdem das pdf geschrieben ist... ist alles ok, bis eben auf dieses logo, das hässliche vertikale streifen aufweisst.

    Woran kann das liegen... ? benutze Quark 6.5

    Danke schon mal... und es eilt nicht sooooo sehr.

    viele grüsse
    oZZy
     
  2. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hallo!

    Ist das Logo im TIFF mit Freistellerpfad? Dann könntest Du das Dokument einfach in ein EPS umspeichern. Könnte aber evtl. zu Farbverschiebungen führen, wenn Du nicht mit den Profilen aufpasst.

    Eine andere mögliche Ursache ist der Direktexport aus Quark. Oder schreibst Du eine PS-Datei, die Du dann im Distiller umwandelst?

    Viele Grüße, der Gonz
     
  3. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    1.147
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Freistellpfad wäre gut. Dann könntest Du statt Transparenz auf irgendeine Hintergrundebene reduzieren.
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi oZZy,

    könntest du mal einen Screenshot
    dieses Fehlers hier posten?

    Wurde das Dokument denn in Quark 6
    erstellt?

    Bei Ausgabeproblemen hilft oftmals
    auch eine vorherige Miniaturseiten-
    kopie.



    Gru:sse
    Ogilvy
     
  5. marshallgrobi

    marshallgrobi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hi zusammen,
    mit Tiffs, die nicht auf Hintegrund reduziert sind, hat XPress schon immer so seine Last gehabt. Meiner Erfahrung nach ist es immer besser (und m.E. die sauberere Variante), das Tiff auf Hintergrund zu reduzieren und einen Freistellpfad anzulegen. Das muss man noch nicht einmal in EPS umspeichern, auch in Tiff funktionierts. Sicher, auch in XPress 4.11.
    Grüße,
    mg
     
  6. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    hi

    ich weiss leider nicht, in welcher version das erstellt wurde. Um nachträglich einen pfad anzulegen, ist das logo zu klein.

    Mittlerweile hab ich von der agentur ein druck pdf bekommen... wo alles stimmt.

    danke und grüsse
    oZZy
     

Diese Seite empfehlen