Trackpad nach Reinigung kaputt?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von mercutioo, 11.01.2006.

  1. mercutioo

    mercutioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    hallo leutz,
    da ich ja apple-liebhaber bin pflege ich mein ibook G4 ab und zu... heute hab ich mal das trackpad mit einem feuchten tuch abgewischt und danach festgestellt, dass es nichtmehr geht. ich hab auch schon die suche benutzt und ähnliches gelesen. wie groß ist die wahrscheinlichkeit, dass es kaputt ist, bzw. dass es in den nächsten tagen wieder funktioniert? da die garantie bald abläuft, muss ich mich leider entscheiden... hab halt nur keine lust, das system neu aufzusetzen :( vielleicht hatte einer ja ein ähnliches problem.

    als ich dann noch in den tastatur&maus einstellungen die trackpad einstellungen checken wollte, habe ich gemerkt, dass "tastatur&maus" aus den systemeinstellungen verschwunden sind?! hat es damit was zu tun und wie bekomme ich die wieder her ohne neu zu installieren? neuer user brachte auch keine lösung?

    könnt ihr mir helfen?

    gruß alex
     
  2. nelno

    nelno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Wart mal ein paar Stunden ab, dann geht das schon wieder - sofern Du nicht gerade den Inhalt eines ganzen Schwammes in das Gehäuse gedrückt hast, ist das Pad lediglich durch die feuchte Oberfläche "irritiert".
     
  3. mercutioo

    mercutioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    ist allerdings schon fast 4 stunden her und wirklich nass war das ganze auch nicht. erst zuckte der mauszeiger noch ein wenig aber mittlerweile scheint das pad wie tot :(

    noch eine idee zu der verschwundenen systemeinstellung "tastatur&maus"... kann man die nachträglich installieren oder runterladen?
     
  4. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    Ausschalten und über Nacht an einem warmen Ort aufbewahren.
     
  5. mercutioo

    mercutioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    moin moin,

    die systemeinstellung "tastatur&maus" konnte ich wieder zurückholen, leider ist das trackpad heute noch genauso tot wie gestern, ich vermute mal es wird auch so bleiben. mal sehen was der service sagt, aber eigentlich kann/darf das doch nicht sein, dass das ding nach einmal leicht feucht drüberwischen kaputtgeht... trotzdem vielen dank leutz.
     
  6. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Guten Morgen,

    ich putze mein PB regelmässig feucht ab. Das Trackpad hat schlimmstenfalls etwas rumgezickt und den Mauszeiger kreuz und quer über den Schirm gejagt, wenn es noch feucht war, ist aber nie ganz ausgestiegen.

    Ich denke, bei dir liegt ein anderes Problem vor und da du noch Garantie hast ... Zurück damit.

    LG Ralf
     
  7. mercutioo

    mercutioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    möglich, den stecker hab ich schon überprüft, scheint ok zu sein, beim hardwaretest hat alles bestanden, jedoch war hier das trackpad garnicht extra aufgeführt... mainboard ok.
    seltsam ist halt nur, dass es genau nach dem putzen war, erst hat es wie du sagst "rumgezickt" und nach ner weile ging garnix mehr! hab das ibook schon öfter mal geputzt und nie war was. ja, garantie hab ich noch, ist ja erst 6 monate alt, aber ärgerlich, muss wieder alles runterkopieren, neuinstallieren... einschicken und hoffen, dass ich es irgendwann möglicherweise repariert zurückbekomme. na dann :rolleyes:
     
  8. mercutioo

    mercutioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    hallo nochmal,

    gerade habe ich auf dem ibook classic wieder installiert, gestartet und danach festgestellt, dass das trackpad "OH WUNDER!" wieder funktoniert! :D und das optimal! ich hab jetzt keinen plan mehr, was das gewesen sein könnte aber anscheinend hat classic irgendwas gemacht... ist da jemandem was bekannt?

    gruß alex
     
  9. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    kommt vl ein bisschen spät, aber für alle die das selbe problem haben: man kann das trackpad manuell zurücksetzen indem man die ganz hand auf das ding legt und ein paar sekunden so belässt... dann wird es neu gestartet (das trakpad)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen