Trackpad des iBooks

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Xander, 02.06.2005.

  1. Xander

    Xander Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.01.2005
    So ich mal wieder ;)
    War heut endlich mal in nem Apple Laden und hab mich da mal umgeschaut. Leider hatten sie dort nicht alles aber ich konnte mal ein 14" iBook ausgiebig testen. Da ist mir gleich aufgefallen wie schwer es ist da mit dem Trackpad umzu gehen.
    Ich hab schon mal mit nem Trackpad ein wenig gearbeitet aber solche Probleme hatte ich nie. Manchmal hat es überhaupt nicht reagiert oder der Mauszeiger ist gesprungen, war einfach irgendwie komisch. Ist das normal ? Also ist das Trackpad irgendwie....naja "empfindlich" ?

    Noch eine andere Frage, die sich mir heut Stellte: Angenommen ich selbst hab nen Powerbook und kaufe für meine Freundin einen Mac Mini, beides mit Bluetooth. Wenn ich jetzt mal Lust hätte den TFT vom Mini an das PB anzuschließen und die externe BT Maus und tastatur zu benutztn, da muß es doch dann Probleme geben oder ? Da weiß ja dann kein Computer mehr wem die Maus "gehört" oder ? ;D

    An sonsten hat mir natürlich alles gefallen und ich war überrascht wie schön ruhig alles war. Auch der "laute" iMac gab keinen Ton von sich.


    Danke schon jetzt für klärende Worte eurerseits ;)
     
  2. Reen

    Reen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Also mein Trackpad reagiert eigentlich ganz normal. Ich finde nur, das die Trackpad Tasten sehr laut sind und einen ganz merkwürdigen Druckpunkt haben ;) Bei meinem alten G3 iBook (die schönen bunten) hat mir ehrlich gesagt das Trackpad samt Tasten besser gefallen! Wirkte Qualitativer!

    Schönen Gruß

    Reen
     
  3. .mac

    .mac Gast

    hi,
    mir gehen ne menge notebooks durch die finger (bin techniker), mir ist bisher kein besseres trackpad als das meines ibook untergekommen. im gegensatz zu dem, was im pc bereich verbaut wird, ist das wirklich besser und genauer. mit dem, was du getestet hast, muss irgendwas nicht gestimmt haben.

    zu der lautstärke: gehe NIE von dem aus, was du im laden hörst. nur zu hause ist die umgebung wirklich leise und geräusche fallen erst richtig auf. meinen mini würd ich im laden nicht hören, zu hause höre ich in immer, wenn es still ist.
     
  4. Xander

    Xander Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.01.2005
    is mir schon klar das es daheim mehr auffällt, aber wenn ich das Ohr auf den mini leg und nichts höre, werd ich daheim wohl auch nur die Festplatte etwas säuseln hören. Nen MM PC hört man sogar wärend eines "Ich-bin-doch-nicht-blöd" Werbespots im Laden ;D

    Ich hoffe mal das damit was nicht gestimmt hat, denn sonst käme sowas nicht ins haus. Wäre schade denn ansonsten war ich begeistert, von allem
     
  5. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    DIE Tasten? Also bei mir ist nur eine verbaut. :(
    Ich bin mit dem Pad ganz zufrieden, eine Maus habe ich eigentlich nie angeschlossen.
     
  6. MasterR

    MasterR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Also ich finde das Trackpad auch super.
    Es ist schön groß und hat be gute Empfindlichkeit.

    Ich hab mir extra mal ne Maus fürs iBook gekauft, aber die nehme ich sogut wie nie her
     
  7. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Das mit dem springen kenne ich, hatte das Problem anfangs so circa einmal am Tag, hat sich entweder durch regelmässiges benutzen oder Software updates gelegt. Ist jetzt bestimmt schon seit nem halben Jahr nicht mehr passiert.

    greetz Thomas
     
  8. MWG77

    MWG77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.08.2004
    Das mit dem springen kenne ich auch, besonder am Anfang war das sehr ausgeprägt. Hab dann mal aufgepasst und bemerkt daß es an mir liegt, sobald man das Trackpad mit einem zweiten Finger oder der Handaussenseite nur sehr leicht berührt (manchmal merkt man eben nicht daß man es berührt hat) springt der Mauszeiger wild hin und her.
     
  9. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Ich kann Xanders Probleme nachvollziehen. Mein iBook ist knapp 2 Jahre alt und ist kaum benutzbar. Manchmal reagiert es gar nciht, dann wieder verzögert oder auch mal korrekt. Arbeiten kann man damit eigentlich nicht. Ich habe immer, wenn ich unterwegs bin, meine BT Maus dabei.
     
  10. cpier

    cpier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Also gerade bei der Umstellung vom PC muss man sich erst einmal an das Trackpad gewöhnen. Auch die Mausbeschleunigung ist völlig anders beim MAC. Anfangs habe ich auch lieber mit der Maus gearbeitet. Aber man gewöhnt sich doch sehr schnell an das Trackpad.
    Das Problem mit dem springenden Mauszeiger gabs hier schon irgendwo. Die einen schieben es auf die Treiber, die anderen auf die Hardware. Das scheint allerdings sehr selten vorzukommen. Auch bei mir war das bis zum 10.3.9er Update. Seit dem hat sich das bei mir erledigt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen