Trackpad-Defekt auf Reinigung zurückzuführen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von cschirmbeck, 22.06.2005.

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Hallo,

    ein Freund von mir hat sein Titanium PowerBook gereinigt (mit Spülmittel, jedoch nichts "hartes"). Auch das Trackpad hat er gereinigt - nach derselben jedoch lässt sich die Maus nur noch horizontal (wenn überhaupt) bewegen, vertikal geht gar nichts mehr. Das Trackpad wirkt vom Gefühl her eigentlich zu glatt.
    Meine Frage an euch: gibt es bekannte Fälle, dass die Trackpads durch eine Reinigung mit Spülmittel ihre Funktion aufgeben?
    Oder ist der Defekt eher darauf zurückzuführen, dass noch etwas Wasser (Feuchtigkeit) unter dem Trackpad ist, und man evtl. nur einen Tag warten muss, bis das Trackpad wieder funktioniert (evtl. gibt es auch hier bekannte Fälle)?
     
  2. einie

    einie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2003
    warte noch nen Tag, warum flutet Dein Kumpel sein Pad? Nebelfeucht wischen geht doch auch!
    E.
     
  3. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Mal sehen, ob es heute wieder funktioniert, ich muss ihn noch fragen.
    Interessieren würde mich aber, ob es hier im Forum Fälle gab, in welchem Reinigungsmittel das Trackpad angegriffen hat und es danach nicht mehr funktionierte.
    Oder ob es Fälle gab, in welchem Feuchtigkeit zu einer Fehlfunktion führte.
     
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Wenn meins zu dreckig aussieht gehe ich mit normalen Spülmittel drüber, anschliessend wie bei Fenstern mit einem feuchten Lappen drüber und dann trocken rubbeln oder einfach warten. Funken sind noch nicht rausgeflogen gekommen und funktionieren tuts immer noch bestens.
    Abraten würde ich aber von Alkohol und ähnlichen Reinigern die eventuell den Belag zerlegen.
     
  5. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Es scheint wirklich an Feuchtigkeit gelegen zu haben, die unter das Trackpad gekommen ist. Nach einer Nachtruhe funktioniert es jetzt wohl wieder einwandfrei... bleibt zu hoffen, dass es dabei bleibt. Ein Glück :)
     
  6. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich mache das grundsätzlich ohne Spüli oder so`n Zeug. Ich nehm einfach einen warm angefeuchteten Lappen und wische zart drüber, wenn ich danach noch mit einem trockenen Handtuch drübergeh, sieht das Pad aus wie neu.

    Ich würde das nie mit Spüöi machen oder so Zeug.

    dasich
     
  7. cossi

    cossi Gast

    Hm habe im Grunde das gleiche Problem... war gerad heut morgen am Gehäusereinigen und da dachte ich mir wisch ich doch gleich mla über das Trackpad rüber... Na toll, jetzt funktioniert es nurnoch am linken Außenrand!
    Habe das bei meinem alten Notebook eigentlich auch immer so gemacht. ein tropfen Spüli und ein ganz leich angefeuchteter Schwamm... da ist nie was passiert. Das da wirklich Wasser reingekommen ist, bezweifle ich bei der kleinen MEnge, zumal ich es gleich trockengewischt habe. Tja... ich brauche mein Trackpad jetzt aber... BEsserungsvorschläge? Sollte ich das Book jetzt leiber mal eine Weile ausmachen? NCiht das da doich noch irgendwas passiert?!?

    Nachtrag: In der Mitte ist es nun ganz glatt und glänzt ein bissl, war es aber eigentlich auch schon vorher... vermutlich von meinen Schweißfingern :)

    Muss ich es jetzt vielleicht noch zur Reperatur einschicken? Wäre unpraktisch, da ich Hausarbeit schreiben muss und dies hier mein einziger Computer ist... :(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2005
  8. Calvi

    Calvi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Bei mir funktioniert das Touchpad plötzlich auch wieder. Sagt mal, woran liegt das eigentlich? Dass das Pad ausfällt und plötzlich wieder funktioniert? Der Ausfall war bei mir auch auf eine Reinigung zurückzuführen!
     
  9. MarcJLH

    MarcJLH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Also wenn ich generell mein PB reinige, dann benutze ich den Tipp, der hier schon sehr oft im Forum gefallen ist: Sprudelwasser! Funzt 1A! Nutze ich für alle Reinigungen meines PBs- einfach drüberwischen und das wars! Natürlich nicht zu feucht, versteht sich! Aber Gott sei Dasnk funktioniert Dein Trackpad wieder!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  10. Calvi

    Calvi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2006
    beantwortet irgendwie net meine Frage *lacht*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trackpad Defekt auf
  1. Kevina41990
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    335
  2. paul83
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.201
  3. rindn27
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.049
  4. smc_001
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    331
  5. Muchi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.353