touchpad reagiert nicht mehr

Diskutiere mit über: touchpad reagiert nicht mehr im MacBook Forum

  1. theWireless

    theWireless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2004
    Nabend miteinander.

    Ich habe heute meinem iBook eine neue HDD verpasst. Seither funtkioniert mein Touchpad nichtmehr. Ich habe den Einbau selbst vorgenommen, da die Garantie eh um ist und ich nicht zu ersten Mal Rechner / Notebooks aufgeschraubt / aufgerüstet etc. habe

    Nur wie gesagt, seit der Operation reagiert mein Touchpad nichtmehr. Auch die Taste geht nichtmehr. Was mir auch aufgefallen ist, in den Systemeinstellungen unter Tastatur und Maus sind die Einstellungen für das Touchpad nichtmehr vorhanden. Von daher tippe ich mal auf ein loses Kabel, das ich irgendwie aus Versehen beim Schrauben rausgezogen habe.

    Damit ich wenigstens einen Anhaltspunkt habe, wo ich suchen muss - weiß jmd. von euch, wo das Touchpad angeschlossen ist? Dann müsste ich diese Verbindung mal überprüfen.
     
  2. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2005
    www.pbfixit.com
    Ohne das hätt ich mein iBook gar nicht auseinander bekommen.
     
  3. theWireless

    theWireless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2004
    danke - auch ohne die Anleitung zu kennen bin ich im Prinzip genau so vorgegangen.

    Was mir grade aufgefallen ist:

    Als ich das Blech auf der Unterseite (zwischen Board und Plastik-Gehäuse) entfernt habe, klebte dabei ein Kabel (bzw. der Stecker) irgendwie an dem Blech fest, welchen ich dabei raus gezogen habe.

    Auf dem Bild hier ist er recht gut zu sehen:

    [​IMG]
    und zwar links unterhalb des markierten Steckers. Ist so ein kupferfarbenes Flachbandkabel, hier mit nem gelben Klebestreifen fixiert.

    Ich bin eigentlich der Meinung, diesen wieder richtig drauf gesteckt zu haben - ist dies evtl. der Stecker für das Tourchpad und die Taste?
    Dann müsste ich den morgen nochmal kontrollieren :(

    Oder ist das Touchpad über ein anderes Kabel angeschlossen?
     
  4. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Bist du Dir sicher, dass Du die HD getauscht hast, da das kupferfarbende Flachbandkabel das Datenkabel der HD ist ... ;)

    Noch was: wie lief denn die Operation? Ist es wirklich möglich, die HD zu tauschen ohne Spuren an den äußeren Gehäuseschalen zu hinterlassen?
    Ist doch bestimmt nicht einfach, die eingeschnappten Schalen ohne jegliche Kratzer zu lösen?

    Und wie sieht es mit den Blechverschalungen im Innern aus? Lassen die sich ohne Biegen lösen, sind Klebebänder ohne Spuren zu lösen und wieder aufzukleben? Gibt da wohl so ein Alu-Klebeband an der Verschlusstaste vorne...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2005
  5. theWireless

    theWireless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2004
    ähm... nunja, lass es mich so ausdrücken:
    - ich musste OS X neu aufspielen
    - ich musste meine Backups zurück spielen
    - ich habe nun ein paar GB mehr als vorher

    => ja, ich glaube ich habe die HDD getauscht.


    Well, ich wusste ja nicht, wo sich die HDD befindet, hab' daher das 1/2 Book zerlegt :D
    Aber wenn das das Kabel für die HDD ist, muss der Touchpad-Fehler ja woanderst liegen.

    Hat zufällig jmd. ein Bild, wo / wie das Touchpad mit der restlichen Hardware verkabelt ist? Dann muss ich das morgen mal prüfen.

    \\edit:

    zu deinem edit: ( ;) )
    ja, ich habe einfach meinen Bibliotheksausweiß (den ich eh nich brauche :D) genommen. Ist aus Plastik, wie ne Bankkarte, nur eetwas dünner und flexibler und bin dann einfach quasi in einem Spalt um das Gehäuse herum gefahren und hab' so die eingerasteten Nasen entrastet (kA wie ich das jetz genau beschreiben soll :D )

    ja, die Verschalungen sind ja alle nur verschraubt. Wenn man die Schrauben löst kannst die ja einfach hoch heben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2005
  6. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Cool, danke für deinen edit ;)

    Aber noch zwei kurze Fragen:
    Wie hat sich das Lösen der äußeren Schale im Bereich des Slot-In-Laufwerkes gestaltet, und womit hast Du die Gummifüße abbekommen? Kann man die anschliessend wiederverwenden?

    Es gibt auch ne Anleitung von Apple zum Thema, werde die mal eben suchen, vielleicht hilft dir das bei deiner Frage zum Pad weiter...
     
  7. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
  8. theWireless

    theWireless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2004
    bei dem slot-in ging's genau so. Musst halt bissi härter ran packen, ab und an knackt's richtig furchteinflößend - aber das is normal :)
    Einfach n bischen Mut haben, wenn die Schale runter machst.

    Die Gummifüße kannst eigentlich von Hand ab ziehn. Einfach feste zu packen und kräftig dran ziehn. Alternativsweiße kannst auch mit nem kleinen Schraubenzieher vorsichtig runter hebeln - und ja, kannst danach wieder problemlos drauf stecken.
     
  9. theWireless

    theWireless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2004
    yippieeeh, melde mich erfolgreich mit funktionierendem Touchpad zurück :D

    Fehler war folgender:

    Unter der oberen Plastikschale des Books befindet sich zwischen Touchpad und Tastatur, genau unter dem Stück der Schale, ein 4Pin-Stecker (sieht man nur, wenn man die Schale weg hat) - auf der Schale die dazu passende Buchse. Damit wird das Touchpad und die Taste angeschlossen.

    Ich hab' beim Zusammenbau die obere Schale wohl schief aufgesetzt und dabei 2 der Pins verbogen, wodurch dann kein Kontakt zu Stande kam. Pins gerade gebogen, Schale vorsichtig aufgesetzt => geht :D

    Danke an euch alle für eure Mühen!
     
  10. Poldibert

    Poldibert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.05.2005
    Gratuliere für die erfolgreiche Operation..... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen