Touchpad bzw Cursor spinnt

Diskutiere mit über: Touchpad bzw Cursor spinnt im MacBook Forum

  1. Dingo

    Dingo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    06.12.2004
    Hallo, hab mal wieder ein Problem:

    mein Touchpad spinnt. Wenn mein (neues, gerade mal 1 Monat altes) iBook längere Zeit (so etwa 1,5 Stunden) läuft, fängt irgendwann der Cursor an, mir nicht mehr zu gehorchen. Das fängt erst langsam an, indem die Geschwindigkeit des Cursors variiert, wird dann schlimmer, der Cursor gehorcht mir gar nicht mehr, und im extremsten Fall bleibt er einfach stehen und ich kann machen, was ich will. kopfkratz

    Wenn ich das Book schließe und ein paar Sekunden warte, ist wieder alles beim alten.

    Ein Bekannter hat mir erzählt, das wäre ihm anfangs auch so gegangen, allerdings wäre der Fehler dann mit der Zeit verschwunden... Stimmt das? Kann ich mir mittlerweile irgendwie nich vorstellen...

    Da ich keine Lust mehr habe, mein iBook ständig zu schließen, wende ich mich jetzt an Euch... Kann mir jemand helfen?
     
  2. Mercier

    Mercier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.05.2004
    Das ist vielleicht etwas weit hergeholt, aber hast Du Bluetooth aktiviert?
    Ich hatte ein ähnliches Problem und stellte dann fest, dass die Funkmaus meines Mitbewohners das Empfangsteil meiner Tastatur ansprach. Dadurch machte die Maus zwar viel, aber nie das was ich wollte.
     
  3. Dingo

    Dingo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    06.12.2004
    hm, nein, Bluetooth ist aus. Habe momentan kein Bluetoothgerät (der BT-Empfänger/Sender vom P900 ist defekt, andere Geschichte...), daher hab ich das dann auch aus. Aber genau so fühlt sich das an, als ob noch jemand anders den Cursor in die entgegengesetzte Richtung zieht. Wenn das Problem zu Höchstleistungen kommt, zieht der Cursor immer in Richtung Bildschirmrand...

    Eine Theorie von mir wäre, daß das Touchpad mit der Hitze des iBooks Probleme hat... aber innerhalb von den paar Sekunden, die ausreichen, um das Problem vorübergehend in den Griff zu bekommen, kühlt das iBook doch nicht genug ab, oder? So oder so... es ist nur eine Theorie, die ich lieber nicht bestätigt hätte...
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Bei mir springt der Cursor nur, wenn ich mir die Hände gewaschen habe und
    diese noch nicht richtig trocken sind. Die Feuchtigkeit scheint den Trackpad
    Sensor zu irritieren...
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    yep, ich würde auch auf ein feuchtes Fingerl tippen.

    No.
     
  6. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Hihi... geil... bei so einem heißen gerät darf man keine freuchten finger bekommen ist wie bei ner... ach... ich muss weg.
     
  7. SoniCX

    SoniCX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2004
    hi.
    ich war grade auf suchen mit fred von leuten, die ein ähnliches problem haben, wie ich. mein ibook wird bald 1 jahr als und irgendwie spinnt aufeinmal das touchpad. es funktioniert, nur genau in der mitte nicht. da ist es sozusagen gefühlstaub. ich werde mal zum händler fahren, und der soll es mal reparieren. ist ja noch garantie drauf. die tastatur kann er dann auch mal auswechseln, dass "N" geht ab =P
     
  8. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.01.2005
    hm....so langsam bekomme ich, als potetielles switcher, das Gefühl das das iBook qualitativ minderwert wäre. Schiefe akkus, kapuute touchpads, zu dunkle bildschirme, buchstaben fliegen ab und und und

    gut man kanns jetzt darauf schieben das man immer nur die schlechte seite sieht, denn wenn jemand keine Probleme hat sagt ers ja auch net ;D
     
  9. SoniCX

    SoniCX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2004
    bin eigentlich sehr zufrienden gewesen. nur was nun mit dem touchpad los ist weiß ich auch nicht. eine sache muss aber gesagt werden. apple ersetzt normalerweise anstandslos. hatte mal nen brenner der kaputt war. gemeldet, ibook zum händler gebracht, einige stunden später abgeholt. fertig. ausser den benzinkosten zum händler sind mir keine entstanden.


    achja, grade meinte ja jemand was mit bluetooth und dem touchpad. wie sieht das denn mit ner airport karte aus? als ich das gelesen habe, hab ich mein express dingen mal ausgeschaltet und auch die karte und aufeinmal reagierte das touchpad ein wenig anders. zufall oder placebo oder defekt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2005
  10. SoniCX

    SoniCX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2004
    okay. hab es nochmal ausprobiert. scheint nun wirklich daran zu liegen. ich habe grade mal die empfangsstärke meines airport express auf 25% gestellt. das reicht und das touchped ist wieder normal.

    was sind denn das bei apple für tröten, wenn diesowas nicht hinbekommen?
    dafür hat man E-Technik Ingenieure.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Touchpad bzw Cursor Forum Datum
MBpro 13" von 2015 Touchpad reagiert zeitverzögert MacBook 21.11.2016
MBP und das Touchpad MacBook 18.07.2015
Amateur schrottet MBP 15" 2012: Tastatur/Touchpad weg! Aber irgendetwas stimmt nicht? MacBook 27.01.2015
Touchpad reinigen? Wie am besten? MacBook 23.11.2014
Mauszeiger bzw. Touchpad spinnt MacBook 19.10.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche