Totale Havarie...Nach versuchtem 10.4.6 Update

Diskutiere mit über: Totale Havarie...Nach versuchtem 10.4.6 Update im Mac OS X Forum

  1. barbour

    barbour Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.11.2004
    Ok, ich hatte mich mit edm Problem schonmal im "10.4.6 ist Da"-Thread zu Wort gemeldet, bin wohl aber wahrscheinlich in der Flut der Beiträge untergegangen.
    Nun ist die Problematik wie folgt:

    Ich hab gestern Abend versucht, 10.4.6 per Softwareaktualisieren auf mein iBook zu spielen. Den davor liegenden iPod-Aktualisierer hat er ohne Probleme geladen und installiert, jedoch das 10.4.6-Update nur geladen, und dann die Installation mit ca. folgender Meldung verweigert: "..kann nicht installiert werden...liegt im Papierkorb".
    Ich hab mir nichts böses bei gedacht, nochmals alle Programme geschlossen, und das ganze nochmal probiert. Ok, wieder selbe Fehlermeldung.
    Alles geschloßen, Notebook angelassen und heut Morgen wieder aufgeklappt. Kein Programm ging mehr auf ( schwarzes Dreieck erscheint kurz, und ging dann wieder ).
    Neustart probiert :Bleibt immer am grauen Anfangsbildschirm hängen.
    Im Single-User Mode ( Apfel+S) gestartet: siehe da, er tut etwas, bleibt dann aber nach kurzer Zeit mit einer Meldung von wg. Error 88 ..libd/ sonstwas hängen...schaut ernst aus...

    Hat irgendjemand nen tipp ?

    Damit das ganze noch spannender wird, hab ich keine MacOSX-CD hier, da sie in meiner Studentenbude am anderen Ende von Deutschland liegt.

    Zugriff auf das Dateisystem via Ubuntu ist vorhanden.

    Für jegliche Tipps bin ich Dankbar.

    ( Das wahrscheinlich das System neu druffbügeln das cleverste ist, ist mir klar, aber ledier nicht möglich...)
     
  2. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hmm sieht nicht gut aus. Wahrscheinlich hast du auch keine externe Platte mit einem Backup da?
    Leider kann ich dir nur einen Tipp fuer die Zukunft geben: Vorher Backup machen und dann immer das Combo Update einspielen. Das macht anscheinend generell weniger Probleme, als die Teilupdates ueber die Softwareaktualisierung.
     
  3. barbour

    barbour Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.11.2004
    Ne, leider nicht. Ich hätte noch aufm Dachboden nen G4 mit 10.2 oder so...
    Jetzt könnt ich mich auch wirklich über meine Blauäugigkeit ärgern..wenn man in der Vergangenheit wenig Streß hatte, wird man schnell übermütig...und das natürlich in einer Zeit, in der man besonders viel unter Zeitdruck zu erledigen hat :(

    edit : Die genau Fehlermeldung im SM-Mode ist folgende:

    Load of /sbin/launchd, errno 88, trying / sbin/mach_init
    Load of /sbin/launchd failed, errno 88
     
  4. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Ups.
    launchd ist der Systemprozess, der die ganzen Hintergrundprogramme und Dienste die in OS X so laufen, verwaltet, die Abhängigkeitet untereinander überprüft und alles in der richtigen Reihenfolge startet. Wenn der schon nicht lädt, ist ganz deutlich was zerschossen - da ist wohl eine Systemneuinstallation angesagt.

    Gremlin
     
  5. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Schau doch mal unter http://www.imove.org ob es jemanden in Deiner Nähe gibt, der Dich mit Updates versorgen würde. Vielleicht leiht der Dir ja ne CD für die Neuinstallation.
     
  6. barbour

    barbour Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.11.2004
    Danke für den Tipp, werd ich gleich mal probieren.

    Ich hab jetzt eben mal den G4 mit 10.2 rausgekramt...aber leider kein "launchd" auf dem gefunden ? Weiß jemand, ob es das da noch nicht gab ?
    Mein Vorhaben war, das ich mir das einfach mal plump auf nen Usbstick zieh, das dann unter ubuntu meinem kaputten iBook unterjubel und hoffe, das er auf den Trick reinfällt.

    Wäre es sonst möglich, das mir jemand eventuell, falls jemand ein bisschen Zeit übrig hat mal ne "launchd" mailt ?

    Vielen Dank soweit schonmal für Tips, Rat & Tat,

    barbour


    edit: weiß sonst jemand, wie man unter ubuntu das Dateisystem auf Konsistenz prüft ?(fsck) ? Ist das überhaupt empfehlenswert, oder lauf ich damit gefahr, mir mein komplettes System zu trashen ?
     
  7. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    launchd ist ein Daemon der erst mit 10.4 eingefuerht wurde. Es wird wahrscheinlich gar nichts bringen, wenn man nur diese Datei ersetzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Totale Havarie Nach Forum Datum
Unbekanntes Programmfenster nach Systemstart Mac OS X Gestern um 22:42 Uhr
Mail importieren nach Backup funktioniert nicht Mac OS X 29.11.2016
Textedit-Fenster nach Neuinstallation?? Mac OS X 27.11.2016
Nach Wiederherstellung mit Time Machine plötzlich mehr Speicher frei? Mac OS X 26.11.2016
MB2016: Entsperren mit Apple Watch nach Standby Mac OS X 26.11.2016

Diese Seite empfehlen