total seltsam: quartz extreme, 9600XT

Diskutiere mit über: total seltsam: quartz extreme, 9600XT im Mac OS X Forum

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    also ich muss jetzt mal nen fred aufmachen, weil das total seltsam ist *g*

    folgendes: irgendwann habe ich gemerkt, dass meine GUI (vor allem all die kleinen effekte beim "trichter" z.B.) viel langsamer war als auf dem G4 1,25Ghz meiner Freundin. Der Trichtereffekt z.B. war irgendwie "ruckelig"..

    Irgendwann vor einigen Tagen war dann bei mir (G5 Dual 1,8, 9600 XT Radeon) alle in Butter und mein System lief super flüssig. ich hatte mich schon gefreut, denn an diesem tag habe ich gemerkt, dass meine Graka nicht 100% fest drin war, diese eingebaut und PR Ram resettet etc.) Wie gesagt es lief alles bestens!

    Dann kam ich Ernüchterung: mein GUI war wieder total langsamer, obwohl mit besserer Graka und besserem System.

    Also fing ich heute an mal abzuchecken was anlag:


    1. Habe im Terminal und in den Dev Toolkits mein Quartz Extreme AKTIVIERT und testweise deaktiviert , einen riesen unterschied habe ich allerdings nicht bemerkt (visuell) nur in der CPU usage waren es OHNE Quartz Extreme 20% mehr.

    2. Habe natürlich wieder PR Ram und sogar im OF nvram resettet, das 10.3.7 update gezogen, rechte repariert, sogar die windowserver.com list ausgetauscht.

    3. habe die karte erneut aus und eingebaut.


    nichts.. immer noch ruckelig.


    und jetzt kommts:


    dann habe ich mal heute die demo von den incredibles geladen und angespielt, sowie die generals demo nochmal (wollte gucken ob mit dem neuen update es besser läuft). nach dem spielen habe ich im system bemerkt, dass es wieder "sehr flüssig" läuft. kein vergelich zu vorher (kein neustart gemacht)...


    dann ist mir eingefallen, dass ich -als es zuvor so "gut" und flüssig lief- die motion demo ausprobiert habe.

    wie kann das sein?

    muss meine graka erst "gefordert" werden, bis diese ihr potential ausspielt. die 9000er meiner freundin tut es anscheinend immer? ist da was defekt? eine einstellung? (wo?) liegt es an unserer stromleitung?

    ich kanns nicht verstehen, aber ich habe angst meinen mac neu zu starten ;)

    vielleicht kann mir jemand helfen (.ut? :) )

    danke im voraus,
    gruß jaro
     
  2. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    keiner eine idee? ach kommt, die einfachen sachen sind doch keine herausforderung :D
     
  3. Crest

    Crest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.10.2003
    kein plan auch die idee das sie sich teilabschaltet finde ich doch sehr komisch.
     
  4. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    kann mir nur irgendwie erklären, dass sie vielleicht nicht genug strom bekommt? muss aber def. an MEINEM system liegen, bei allen anderen macs in meiner umgebung funkt der trichtereffekt viel flüssiger (jetzt bei meinem G5 ja auch, aber erst seit kurzen) ... echt total seltsam.

    Wer das Problem lösen kann, dem gebe ich 10,00 EUR :D
     
  5. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    91
    Registriert seit:
    16.12.2004
    also endweder ist deine Karte defekt oder dein Systhem spinnt!
    Ein SChulfreund meinerseits hat einen 1,8 single mit der 9600 xt, funzt prima!
    Teste mal deine Graka in dem Rechner deiner Freundin. Wenn der gleiche Effekt wieder auftritt, weiss du ja an was es liegt!

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche