Toshiba M30 - was nun?

Diskutiere mit über: Toshiba M30 - was nun? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. jesusjones

    jesusjones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.09.2004
    hallo zusammen,

    ich bekenne mich hier als noch dosen-user.....

    momentan stehen auf meinem schreibtisch ein alter k6 sowie ein vier monate altes toshiba m30. soviel zum ist zustand ;-)

    den sollzustand stelle ich mir folgenderweise vor: das toshiba ist zu barem gemacht, das geld ist sinnvoll investiert und mir geht jedesmal das herz auf wenn ich auf meinen neuen arbeitssklaven schaue. das bedeutet ich möchte auf jeden fall switchen!
    nur bin ich mir noch nicht so wirklich sicher ob es ein tragbares äpflein wird oder ein neuer imac :confused:

    so, jetzt bin ich mal gespannt was so an antworten kommt

    ach ja, ich gedenke alles auf meinem neuen computer zu machen ;-)
    somit kann ich das aufgabengebiet nicht wirklich eingrenzen :-(


    grüße

    lutz
     
  2. MediMan

    MediMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Wenn das Geld reicht, du damit Leben kannst den Rechner nicht Aufrüsten zu können, aber einen Hingucker zu haben egal wo du bist, kauf dir ein PowerBook :)
    Bin überaus zufrieden damit (Geswitcht vor gut einem Jahr)
     
  3. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Deine Angaben sind bissel wage... bitte konkretisieren...
    Das Toshi M30 ist gar net so schlecht, wenn auch ein bissel laut...
     
  4. jesusjones

    jesusjones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.09.2004
    Re:

    also wenn es alles ist, aber laut ist es nicht wirklich! reden wir vom selben model?

    das übliche halt: mail, surfen, musik hören, webdesign und ab und zu ein kleines spielchen.

    zum thema "wenn du das geld hast": also das top model muss es nicht unbedingt sein.
     
  5. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.08.2002
    Wenn mit dem Spielchen nicht Generals, etc. gemeint ist:
    iBook oder iMac - je nachdem ob Du mobil sein willst, oder nicht.

    Gruß,
    Michael
     
  6. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Ging mir ähnlich wie Dir, habe alles DOSenlastige verkauft und mir ein 15" Pb zugelegt. Hat den Vorteil, dass man auch noch mobil ist und seine Sachen immer dabei hat, wenn man will oder muss.
    Von der Leistung her bin ich mehr als zufrieden. Habe es bis jetzt nicht geschafft das Pb in die Knie zu zwingen. Auch mit elf geöffneten Apps läuft alles flüssig.

    Kann Dir also mit bestem Gewissen das Pb empfehlen.

    Viele Grüße
    emaerix
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Bin nur zum Teil geswitched, denn meine DOSe konnte und kann ich nicht hergeben, da ich des öfteren auch Windows benötige (eine Linux Partition hab ich mir nach dem letzten Mal neu aufsetzen freigelassen), aber zwecks Mobilität habe ich mir im Mai ein Powerbook gegönnt und bin äußerst zufrieden damit (Details in der Sig)! :D

    Und weil 512 MB für Panther IMO ein bisschen wenig sind habe ich heute noch nen GB RAM bestellt, damit ich und mein kleiner Liebling fit fürs nächste Semester sind... :p

    MfG, juniorclub.
     
  8. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    iBook 12", PB 15"/17"
    Abhängig davon wieviel Power/Display brauchst...

    Falls es nicht mobil und sein sollte, dann vielleicht der neue iMacG5?
     
  9. dirklrot

    dirklrot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    20.07.2004
    Vor 3 Jahren habe ich mir meinen ersten Mac geholt - ein iBook G3 mit 600 Mhz. Das Teil ist Klasse und nach der Memoryerweiterung von 384MB auf 768MB war das Arbeiten eine Wonne. Surfen, Mail, Musik , Office (NeoOffice und OpenOffice) und Bilderverwaltung - alles Passt irgendwie zusammen.
    OS Upates übers Internet - nie Probleme gehabt. Der Wechsel vom Homenetzwerk in die Firma oder zu meinen Eltern - nicht ausschalten, nur neues WLAN oder Netzkabel und schon gings. Das iBook nutz nun meine Frau.

    Nun habe ich mir vor 5 Wochen meinen 2ten Mac geholt - ein PB 15". Leistung satt (für mich jedenfalls), alle Schnittstellen die man braucht inc. Gigabit Ethernet. Egal was ich da Anschliesse: Canon G2, Canon Powershot 60, D70, Fexterne Firewire Cam und Platte, Bluetooth Tastatur von Apple, BT Maus von Logitech, BT Headset Jabra BT 250, die Sony DigiCam meines Vaters, externes USB Laufwerk für verschieden Speicherkarten, PCMCIA Karte fü Microdrives, Canon USB Drucker i865 (macht Klasse Bilder!), WLAN über meinen alten Drytek Router......ALLES GEHT. War alles leicht zu installieren und konfigurieren.

    Abstürze vom OS X in den letzten 3 Jahre - die kann ich an einer Hand abzählen. Wenn ich bedenke, was für Aufwand ich früher ins Konfigurieren von Linux gesteckt habe - darüber lache ich heute nur ;-) Und XP - ich höre nur meine Vater fl***en, wenn mal wieder etwas nicht geht. Treiber hier und Treiber da....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Toshiba M30 nun Forum Datum
Festplattenproblem_Toshiba Mac Einsteiger und Umsteiger 07.09.2016
Umstieg von Windows auf "nun endlich Mac" Mac Einsteiger und Umsteiger 12.01.2016
Welches MacBook habe ich denn nun? Mac Einsteiger und Umsteiger 26.04.2015
Neben MBA wird nun ein stationäres Mac benötigt, aber welches? Mac Einsteiger und Umsteiger 22.11.2014
...endlich Apple...und nun? Mac Einsteiger und Umsteiger 29.03.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche