Ton und Bild von DVD in iMovie

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von MacRossi, 10.01.2005.

  1. MacRossi

    MacRossi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Hallo Leute,

    ich möchte gerne einige Ausschnitte (teilweise Ton, teilweise Film, teilweise Ton und Bild) aus verschiedenen Kauffilmen (z.B. den Anfang Paramount oder den brüllenden Löwen) in meinen eigenen Videofilm einbetten. Ist bestimmt lustig, wenn der Familienfilm damit anfängt. Aber wie bekomme ich die Daten schnell in iMovie eingebettet. Wie kann ich Ton und Bild trennen? Gibt es da irgendwo ein deutschsprachiges Tutorial?

    :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2005
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Schnell gar nicht :(

    ****
    Anschließend musst du den passenden Teil des Tracks in eine DV-Datei (oder etwas anderes, das iMovie lesen kann) umwandlen. Das geht z.B. ffmpegX oder noch einfacher wenn du apples MPEG2-PlugIn hast mit MPEG Streamclip.

    Ton und Bild kannst du entweder direkt durch "demuxen" trennen, oder wenn du es nur in iMovie brauchst, in iMovie selber über den Menüpunkt "Audio extrahieren".

    Eine weitere Möglichkeit wäre es auch einfach einen Digitalkonverter (vielleicht die Videokamera selber wenn sie einen AnalogIN besitzt) zu verwenden und den passendn Filmausschnitt so von der DVD über die Kamera direkt in den Rechner zu spielen (dazu musst du u.U. erste das Band aus der Kamera entfernen, weil iMovie sonst immer das Band startet!).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2005
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    bitte keine tips zum umgehen von kopierschutz. damit hatten wir schon ärger.

    ansonsten muss ich das thema löschen.

    ww
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Sorry, habs rausgenommen.
     
  5. MacRossi

    MacRossi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Ich habe jetzt eine .vob Datei auf meiner Festplatte vom ersten Chapter erstellt. Aber welche Einstellung muss ich in ffmpegX tätigen, um eine Datei mit Ton zu erhalten, die ich in iMovie importieren kann. Ich habe mit mpeg2decX zwar eine .mov Datei erstellen können, aber mir fehlt der Ton, wenn ich die Datei in Quicktime abspiele. Was habe ich falsch gemacht. ffmpegX scheint mir ziemlich kompliziert um alle Einstellungen mal aus zu probieren, zumal der Rechner für die Bearbeitung der 166 MB doch einige Zeit braucht. Die erste Datei, die ich erzeugt habe ließ sich weder mit Quicktime noch mit iMovie öffnen. kopfkratz
     
Die Seite wird geladen...